Nach Hurrikan Matthew kehrt Jamaika zur Normalität zurück

0

Das Jamaica Tourist Board kann mitteilen, dass Jamaika zur Normalität zurückgekehrt ist, nach dem der Hurrikan Matthew gestern die Insel passiert hat. Zurückliegenden Sonntag haben schwere Regenfälle vorübergehende Überflutungen in einigen Teilen von Kingston verursacht. Die Hotels und Attraktionen der Insel haben keine oder nur geringfügige Schäden davongetragen. Die Wetterbedingungen verbessern sich weiter und die Besucher Jamaikas können Ihren Urlaub wie gewohnt fortsetzen.

_media_default_gallery_site_golf-cour_e-on-a-beach

„Wir sind dankbar, dass das Zentrum des Hurrikans nicht direkt auf Jamaika traf und keine größeren Schäden entstanden sind.“, sagt Paul Pennicook, Jamaikas Direktor für Tourismus. „Unsere Gedanken und Gebete sind jetzt bei unseren karibischen Nachbarn, über die Matthew in nördlicher Richtung in den nächsten Tagen hinwegziehen wird.“

Die aktuelle Situation

Flughäfen
Der Norman Manley International Airport in Kingston wurde gestern bereits wieder geöffnet. Der Sangster International Airport in Montego Bay blieb auch schon in den zurückliegenden Tagen geöffnet.

Häfen
Alle Häfen wurden gestern wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet.
Alle Schiffe wurden benachrichtigt und werden ab heute wieder Jamaika anlaufen.

Hotels
Es gibt keine größeren Schäden in den Hotels.
Alle Hotelanlagen sind geöffnet und empfangen Gäste.

Strom- und Wasserversorgung, Telefonnetz
Die Stromversorgung funktioniert in allen Landesteilen. Ebenso die Wasserversorgung. Auch das Telefonnetz blieb unbeschädigt.

Der Meteorologische Dienst von Jamaika hat sowohl die Hurrikan-Warnung als auch die Tropensturm-Warnung aufgeboben.

Foto Visit Jamaica

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)