Kostenloses W-LAN jetzt im Airport Nürnberg

0

Seit dem 1. Januar 2014 bietet der Airport Nürnberg in Kooperation mit der Telekom einen wichtigen neuen Service: Fluggäste und Besucher können überall im Terminal kostenlos im Internet surfen. Der neue kostenfreie Wi-Fi-Service steht jeweils 30 Minuten pro Tag für alle Passagiere und Besucher zur Verfügung.

FreeWiFiDer freie Zugang zum Internet wird mehr und mehr zu einem digitalen Grundbedürfnis der Smartphone- und Tablet-Generation. Gerade jüngere und internationale Passagiere setzen einen schnellen, unkomplizierten und vor allem kostenfreien Internet-Zugang heute voraus. Diese Möglichkeit gab es am Flughafen bisher nur in ausgewiesenen Bereichen wie den Lounges und Restaurants. Neu ist die Nutzung des kostenfreien wireless LAN jetzt im gesamten Terminal. Neben Frankfurt und München ist Nürnberg der dritte deutsche Flughafen, an dem die Telekom dieses Modell realisiert.

Zur Nutzung des neuen Services ist lediglich ein WLAN-fähiges Endgerät wie zum Beispiel Smartphone, Laptop oder Tablet notwendig. Das Angebot gilt für alle Nutzer aus dem In- und Ausland, unabhängig vom eigenen Mobilfunkanbieter. Wer nach Ablauf der 30 kostenfreien Minuten weiter über WLAN ins Internet gehen will, kann einen HotSpot-Tagespass der Telekom für 4,95 Euro buchen oder die Angebote der Anbieter The Cloud und Boingo nutzen.

So funktioniert die WLAN-Nutzung am Airport Nürnberg:

1. WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen
2. „Telekom“ wählen und „Verbinden“
3. Webbrowser auf dem Endgerät starten und beliebige Internetadresse eingeben, danach erscheint das HotSpot Portal der Telekom
4. Handynummer auf HotSpot Portal eingeben
5. Zugangscode per SMS auf dem Handy erhalten
6. Zugangscode im HotSpot Portal eingeben und 30 Minuten kostenlos surfen

Quelle: Airport Nürnberg

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal im als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)