Neueröffnung: in Riyadh eröffnet Mövenpick Hotels & Resorts das erste Haus

0

Das neue Mövenpick Hotel Riyadh ist als erstes in der saudi-arabischen Hauptstadt und zehntes Haus eröffnet, es ist das erste Hotel unter der Marke der Mövenpick Hotels & Resorts in der dynamischen Hauptstadt von Saudi-Arabien. Die Fünf-Sterne Anlage mit 438 luxuriösen Zimmern und Suiten ist erstklassig inmitten des Business-Zentrums auf der King Fahad Road gegenüber des Innenministeriums gelegen und nur 30 Minuten vom Internationalen King Khalid Airport entfernt.

Riyadh 2

Die Eröffnung wurde gemeinsam mit führenden Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und unter der Schirmherrschaft des HRH Prince Faisal Bin Bandar Bin Abdulaziz Al Saud, dem Gouverneur von Riad, gefeiert. „Wir freuen uns sehr, das erste Mövenpick Hotel in der lebhaften Hauptstadt Saudi-Arabiens zu eröffnen. Mit dem zehnten Hotel im Königreich setzen wir einen weiteren Meilenstein in unserer Geschichte“, so Andreas Mattmüller, Chief Operating Officer, Mövenpick Hotels & Resorts, Middle East and Asia.

„Wir haben uns mit der Stadt Riyadh schon immer verbunden gefühlt und freuen uns nun, die Gäste in der neuen Anlage zu verwöhnen und ihnen unsere vielen modernen Annehmlichkeiten zu präsentieren – vom spektakulären Ballsaal bis hin zum ultimativen Dining-Erlebnis.“

Riyadh 3 Libanesisches Restaurant

Die Gourmetküche des Mövenpick Hotel Riyadh lockt sowohl Hotelgäste als auch Einheimische in die diversen Restaurants. Zum Beispiel ins Acacia by Pierre Gagnaire, dem renommierten Französischen Michelin-Sternekoch oder ins Restaurant Naya mit seiner modernen libanesischen Küche. Ebenfalls zur Auswahl steht das authentische Indische Restaurant Anardana sowie das ganztägig geöffnete Horizont mit Abendgastronomie. Drinks und Snacks gibt es in der Rotunda Lobby Lounge, die sich in der lokalen Szene garantiert zu einem beliebten Treffpunkt etablieren wird.

Riyadh 1

Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Hotels gehören der Rio Health Club mit moderner Fitnessausstattung, Massageräumen, Sauna, Eisraum und Pool, zwölf Konferenzräume inklusive einem 1.200 Quadratmeter großen Ballsaal sowie ein Kids Club. Der General Manager Philippe Bonnot ist überzeugt: „Unser Hotel ist dafür prädestiniert, ein lokaler Hotspot zu werden.”

Für Mohamed Bin Dawood, CEO vom Hoteleigentümer, der Manafea Holding Co., ist die Partnerschaft mit den Mövenpick Hotels & Resorts eine Garantie für Erfolg: „Zusammen eröffnen wir ein ganz besonderes Hotel, das Riyadh prägen wird – vor allem auch dank seinem eigenen Stil und einem Service, den der lokale Markt lieben wird.“ Die Eröffnung des Mövenpick Hotel Riyadh markiert einen weiteren Schritt in Richtung des Ziels, bis zum Jahr 2020 mindestens 15 Hotels innerhalb von Saudi-Arabien zu betreiben. Die jüngste Neueröffnung erhöht das Portfolio der Hotelgruppe auf 3.894 Zimmer im Königreich.

Über die Hotelgruppe Mövenpick Hotels & Resorts

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16’000 Mitarbeitern und betreibt derzeit 83 Hotels und Resorts sowie Nilfahrtschiffe in 24 Ländern. Um die 20 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Chiang Mai (Thailand), Bali (Indonesien) und Marrakesch (Marokko). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor. Mit Sitz in der Zentralschweiz (Baar), ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken – lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarischen Genuss – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Respekt für die Umwelt.

Quelle und Fotos: Mövenpick Hotels & Resorts

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)