Eilat – Israels Paradies für Wasserliebhaber

0

Eilat ist die südlichste Stadt am Roten Meer Israels, ein typischer Urlaubsort und deshalb wird er auch „Perle am Roten Meer“ genannt, ein Urlaubsparadies für Familien. Ich habe bei meinem Besuch die Highlights dieser Region besucht und möchte Ihnen darüber erzählen.

Eilat 4_2

Während meiner Israelrundreise im Herbst sind wir per Inlandsflug von Tel Aviv nach Eilat geflogen. Der kleine Flughafen liegt mitten in der Stadt. Es ist beeindruckend fast zwischen den Häusern zu landen oder am Strand sie landenden Flugzeuge zu beobachten.

Am Meer finden Sie nur Hotels, Restaurants und Shoppingmeilen. Die eigentliche Stadt Eilat, wo die Bevölkerung wohnt, liegt oberhalb auf dem Hügel, die „nackte“ Stadt, da es kaum Bepflanzungen gibt. Auch unser Hotel, das Leonardo Plaza Hotel liegt direkt am Strand. Ich habe von meinem Zimmer einen tollen Blick auf das Rote Meer bis hin nach Aqaba in Jordanien.

Am nächsten Morgen nutzte ich die Lage, um noch vor dem Frühstück im Roten Meer zu schwimmen. Das Wasser ist kühler als das Mittelmeer, aber immer noch sehr angenehm. Man sollte unbedingt Badeschuhe anziehen, denn es ist sehr steinig und an Seeigeln kann man sich gefährlich verletzen.

Eilat 2

In Eilat scheint an 365 Tagen die Sonne und nur selten fällt die Temperatur unter 20 Grad. Das klare Wasser des Roten Meeres ist auch im Winter noch schön warm zum Baden und übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. Herrliche Strände laden zum Spazierengehen oder einfach nur relaxen ein. Wir haben drei Highlights für den perfekten Urlaubsspaß besucht.

Die absoluten Highlights für die Touristen sind das „Aquapark Coral World“ und das „Dolphin Reff“. Beide haben wir natürlich besucht und ich war begeistert. Doch lest selbst mehr von meinen Erlebnissen.

Die Unterwasserwelt „Aquapark Coral World“

Becken der Riesenschildkröten

Der Aquapark Coral World ist eine Anlage in der man die Unterwasserwelt erleben kann, ohne ins Wasser gehen zu müssen. Als erstes begrüßen uns Riesenschildkröten in einem Außenbecken. Einfach gigantische Tiere, die sich auch gern in der Sonne ahlen.

Aquapark Coral World 04

Die riesen großen Kolosse bewohnen drei große Becken und die Besucher können sie besonders gut bei der Fütterung beobachten.

Shark Wold 3

Dann geht es in die Shark Wold – die Hai-Welt. Die ist ein großes Salzwasser-Aquarium mit 20.000 Litern Wasser in dem sich die verschiedensten Fische und eben auch Haien tummeln. Es ist beeindruckend vor der riesen großen Scheibe zu stehen und die Fische fast zum Anfassen zu beobachten.

Ganz nah an der Scheibe schwimmen die verschiedensten bunten Fischschwärme vorbei, Haie schwimmen auf mich zu und biegen dann doch ab, Rochen ziehen elegant entlang. Man kann sich von dem Anblick kaum losreisen, noch dazu weil ich ein absoluter Fan der Unterwasserwelt bin. Die Fische in dem überdimensionalen Becken bewegen sich total natürlich und es macht einfach Spaß zuzusehen.

Etwas weiter läuft man durch einen Glastunnel, unter dem Aquarium und die Fische, Haie schwimmen über einen hinweg und die Fische können von unten beobachtet werden, einfach faszinierend.

Aquapark Coral World 033 Turm

Weiter gehört zu der Anlage ein runder Turm im Wasser, den wir über einen großen Steg erreichen. Wenn man beim Marsch auf dem Steg über das Geländer schaut, kann man die Fische im glasklaren türkisblauen Meer sehen. Dieser Turm ist etwas ganz besonderes, der ins Meer gebaut wurde.

Hier steigt man 6 Meter in die Tiefe und kann rundherum die Fische durch die Scheiben in der Wand des Turmes, in ihrem natürlichen Lebensraum bestaunen, wie in einem Rundaquarium. Die Fische schwimmen im Riff zwischen den Korallen im offenen Meer. Dabei ist nicht gewiss, welche Fische gerade da sind, da ja Nichts eingezäunt ist. Die Fische kommen und gehen und man sieht wunderschöne natürlich gewachsene Korallen. Und alles ohne ins Wasser gehen zu müssen.

Delphinbeobachtung im „Dolphin Reff“

Dolphin Reef 7

Am meisten war ich von der Anlage des „Dolphin Reffs“ am South Beach beeindruckt, sie ist etwas südländisch angelegt. Wieder Name schon sagt schwimmen 5 Delphine in einem von Netzen eingezäunten Bereich, die Netze werden immer wieder herunter gelassen, so dass die Delphine ins offene Meer schwimmen können und sie kommen freiwillig zurück.

Dolphin Reef 10

Die Mitarbeiten schwimmen mit Ihnen, die Delphine genießen die Streicheleinheiten und wie man beobachten kann fühlen sie sich wohl. Ich war Delphinen noch nie so nah, wie auf den Schwimmstegen, traumhaft.

Dolphin Reff 6

Schwimmende Plattformen machen es den Gästen möglich, die Delphine ganz aus der Nähe zu beobachten, dabei kann man bei der Fütterung dabei sein oder dabei zuschauen, wie die Mitarbeiter mit den Delphinen schwimmen und spielen, es macht ihnen sichtlich Spaß. In Begleitung eines Guides kann man sich einen Wunsch erfüllen und mit den Delphinen schwimmen, tauchen und schnorcheln, ein wirklich unvergessenes Erlebnis.

Ruhebereich und Therapiebecken

Dolphin Reef 12

Zur Anlage gehört ein abgegrenzter Badestrand. Wenn man im abgegrenzten Badebereich am Netz entlang schwimmt, kann es passieren, dass auf der anderen Seite ein Delphin mit schwimmt.

Zum Erfrischen und zum Essen ist ein echt uriges tolles Restaurant vorhanden, in dem wir ein leckeres israelisches Bier genießen durften. Wer unter Wasser gehen möchte, für den gibt es eine Tauchschule.

Dolphin Reff 7

Ein weiterer Bereich ist der Ruhebereich, ein Erholungsbereich mit Salzwasserschwebbecken, wo zum Beispiel bestimmte Entspannungsübungen mit Gästen durchgeführt werden. Der Turm ist mit fantastischer Bepflanzung versehen und man kommt sich ein bisschen wie im Urwald vor, von hier genießt man einen wunderschönen Blick aufs Meer.

Eilat ist ein paradiesisches Tauchgebiet mit prächtigen Korallen und einer spektakulären Unterwasserwelt, die es zu erkunden lohnt. Sie können aber auch viele andere Wasser-Sportarten, wie Parasailing, Wasserski, Kitesurfen, Jetski oder Windsurfen nutzen.

Besuch der Show „WOW“

WOW Show 2

Das absolut Beste bei unserem Besuch in Eilat war der Besuch der Show „WOW“. Die Show „WOW“ ist eine Mischung von Komik, Akrobatik und Wassersport. Ja richtig gelesen, auf der Bühne ist ein Schwimmbecken integriert und da wurde hinein gesprungen, Wasser-Ballett gemacht und beim Tanzen, wie zum Bespiel „Singing in the rain“ einfach mit integriert, wunderschön. Die Akrobatik an den Seilen war einfach Spitzenklasse, eben wie der Name der Show schon sagt – es war WOW. Leider durften wir während der Show weder fotografieren noch filmen, was ich sehr schade fand, denn so kann ich Ihnen leider keine Bilder zeigen, nur das Bühnenbild, das aber auch sehr schön war.

WOW Show 2_2

Schon der abendliche Spaziergang durch Eilat war sehenswert und macht Vergnügen. Direkt am Strand sind ein paar spektakuläre Fahrgeschäfte aufgebaut. Der Basar und die Geschäfte sind abends bis 24.00 Uhr geöffnet, es macht einfach Spaß auch abends noch bummeln zu gehen. Mit den Restaurants hatten wir da etwas weniger gute Erfahrung gemacht, diese schließen 23.00 Uhr und da der Supermarkt noch geöffnet hatte, dachten wir, wir holen uns ein Bier oder Wein und setzen uns an den Strand. Im Laden war ein Tisch vor die alkoholischen Getränke geschoben und als ich mich vorbei schlängeln wollte, wurde der Verkäufer richtig böse. Also Alkohol wird nur bis 23.00 Uhr verkauft, dies sollte man wissen.

Größte Niederlassung Diamond Mines

Diamond Mines Group 16

Im Diamantmuseum erfahren wir mehr über die Diamanten, Edelsteine und die Verarbeitung.

Diamanten- und Schmuckliebhaber werden in Eilat garantiert fündig. Hier befindet sich die größte Niederlassung der Diamond Mines Group. Diamond Mines ist ein Unternehmen in der israelischen Diamantenbörse und hat eine lange Tradition, seit 1978 arbeiten Sie mit Professionalität im Diamant- und Schmuck-Produktionsgeschäft. Sie ist eine Welt aus Glamour und Prestige. Dank seiner Erfahrung, Wurzeln und Glaubwürdigkeit, ist Diamond Mines eines der führenden Unternehmen in Israel auf seinem Gebiet.

Schmuck aus dem Eilat-Stein

Diamond Mines Group 2

Verkafsräume der Diamond Mines Group

Sie liegt im südlichen Touristenteil von Eilat. Das zweistöckige Gebäude präsentiert und verkauft auf mehr als 2000 Quadratmetern Schmuck mit Diamanten und Edelsteinen, Eilat Steine, die im nahe gelegenen Wüstengebiet abgebaut werden, Silberschmuck und Souvenirs. Es befinden sich dort auch eine silberne Schmuckfabrik und Perlenweberei. Da schlägt jedes Frauenherz höher und unsere Gruppenmitglieder haben bei all dem Blinkblink gut Umsatz gemacht.

Eilat 8

Ich bedanke mich bei dem Reiseveranstalter Israel-Best und der Fattal Hotelgruppe und der Fluggesellschaft Germania die diese Reise unterstützt haben.

Fotos Gabriel Wilms

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal im als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)