Private Yoga-Stunden mit Aussicht

0

Die beschauliche Dachterrasse der Penthouse Suite Paradies im Kunsthotel ImperialArt in Meran kann ab sofort für private Yoga Sessions genutzt werden, private Yoga-Stunden mit Aussicht.

Kunsthotel ImperialArt_Penthouse Suite Paradise_Dachterrasse_2

Klein, aber fein – die Dachterrasse der Penthouse Suite Paradies, ein perfekter Ort für Ruhesuchende, um Kraft zu sammeln und eine Auszeit zu genießen. Besonders in Zeiten hoher Belastungen und Anstrengungen kann Yoga den Körper zurück ins Gleichgewicht bringen. Mit einem traumhaften Blick über die Kulturstadt Meran und unter Anleitung der Yoga-Lehrerin Marion Inderst lernen Gäste des Hotels sanfte aber auch kraftvolle Yoga-Übungen, die ganz auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind.

„Yoga ist bis heute mein Weg ins Glück “

Die professionelle Yogalehrerin und Masseurin Marion Inderst aus Meran hat in Ihrer Karriere bereits einige bekannte Ausbildungsstationen durchlaufen – neben der Trilo Chi Ausbildung im Bodymindspirit in Zürich, assistiert sie seit 2011 der bekannten Yoga-Meisterin Christine May bei Workshops. Derzeit befindet sich die dynamische Lebefrau in der 300-Stunden-Ausbildung des Prana Flow Yoga nach Shiva Rea. Nach Ihrer Reise nach Indien 2013 und die Einführung in die alte Kampfkunst Kalarippayattu, nimmt Sie im Juli 2014 als Assistentin von Shiva Rea an der internationalen Yoga Konferenz Barcelona teil.

Kunsthotel ImperialArt_Penthouse Suite Paradise_Yogalehrerin Marion Inderst_3

Mit Spaß zur Inneren Mitte – Gäste des Kunsthotels ImperialArt zeigt Marion in herrlicher Bergkulisse verschiedene Körperübungen, bewusste Atemführung und Tiefenentspannung. Preis: Eine 60-minütige Einzelstunde auf der Dachterrasse ist ab 60,00 Euro, für zwei Personen ab 80,00 Euro buchbar.

Inmitten der Kultur- und Kurstadt Meran gelegen, begeistert das Vier-Sterne-Kunsthotel ImperialArt seit Herbst 2010 Kunstliebhaber, Individualisten und Genießer aller Art. Das Boutiquehotel überzeugt nicht nur durch seine optimale Lage, sondern vor allem durch seine zwölf kunstvoll gestalteten Zimmer und Suiten sowie die persönliche und individuelle Betreuung. Die extravagante Raumgestaltung der aus Meran stammenden Künstler Elisabeth Hölzl, Ulrich Egger und Marcello Jori entführt die Gäste in verschiedenste, kreative Traum- und Gedankenwelten. Perfekt ergänzt wird das stilvolle Ensemble hinter der Jugendstilfassade von 1899 durch das Kaffeehaus CoffeeArt im Erdgeschoss des ehemaligen Traditionshauses.

Kunsthotel ImperialArt_Balkon

Meran liegt zirka 30 Kilometer von Bozen entfernt im schönen Südtirol und blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Fremdenverkehrsort zurück. Schon illustre Gäste wie Kaiserin Sissi, Hugo von Hoffmannsthal, Franz Kafka und Peggy Guggenheim wussten die Mischung aus mediterranem Flair und imposanter Berglandschaft im Meraner Land sowie die reine Luft der Kurstadt zu schätzen. Dank seiner geographischen Lage mit hohen Bergen im Norden und Osten weist Meran ein angenehmes Mittelmeerklima und rund 300 Sonnentage im Jahr auf. Das milde Klima ermöglicht das Wachstum von zahlreichen südländischen und subtropischen Pflanzen. So säumen Bambusse, Kakteen, Palmen, Zedern und Zypressen Spazierwege wie den bekannten Tappeinerweg, den Sissiweg und die Promenaden.

Fotos Kunsthotel

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal im als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)