Shaolin Wellness mit Liu Xinping und Zhou Yang

0

Bei den Shaolin-Wellness- & TCM-Wochen von 1. August bis 31. Oktober 2014 sind Großmeister Liu Xinping und Kung-Fu Meister Zhou Yang zu Gast im Hotel & Spa Larimar in Stegersbach/Südburgenland.

Shaolin_Wellness_4__Larimar_

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine ganzheitliche Heilkunst, die vor über 1.500 Jahren in China zur Vorbeugung von Krankheiten und chronischen Leiden entstand. Das Hotel & Spa Larimar im südburgenländischen Stegersbach ist eines der führenden Gesundheitshotels Österreichs. Dort können Gäste zwischen 1. August und 31. Oktober 2014 mit Großmeister Liu Xinping und Kung-Fu-Meister Zhou Yang, aus einem Shaolin-Kloster in China, ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und den Energiefluss im Körper verbessern. Ruhe, Ausgeglichenheit und Harmonie sind Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben.

SONY DSC

Sie werden durch Energieübungen und Behandlungen mit Hilfe der beiden Mönche aktiviert und trainiert. Tägliche Energieübungen wie Taiji, Qigong und Kung-Fu und gesundheitsfördernde Shaolin-Behandlungen helfen Blockaden zu lösen, die Lebensenergie „Qi“ fließen zu lassen sowie Körper und Geist in Einklang zu bringen. Akupunkturspezialistin Dr. med. Karin Grün unterstützt den Prozess. Sie kann das ganze Jahr über im Hotel & Spa Larimar gebucht werden.

TCM-Intensivtage mit Dr. med. Mei Li

Zu den TCM-Intensivtagen vom 12.–19.08.14, 26.–28.09.14 und 24.–26.10.14 legt Dr. med. Mei Li den Behandlungsschwerpunkt auf traditionelle Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Ärztin für Allgemeinmedizin hat das TCM- und Akupunkturdiplom der Bejing University of Chinese Medicine und das Akupunkturdiplom der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK). Bei der TCM Intensivwoche steht Dr. med. Li den Gästen des Larimar mit Rat und Tat zur Verfügung und wird mit Akupunktur, Schröpfen und Tuina den Energieblockaden der Gäste zu Leibe rücken.

Superiorhotel für Genießer und Golfer

2014 erhielt das Hotel & Spa Larimar bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung „HolidayCheck TopHotel“. Seit der Eröffnung 2007 haben Menschen aus 43 verschiedenen Nationen die Geborgenheit, Energie und Kraft des Larimar am eigenen Körper erfahren. Erholungssuchende schätzen die ruhige Lage auf dem Sonnenhügel von Stegersbach und die harmonische Atmosphäre.

Das Superiorhotel verfügt über 111 klimatisierte Zimmer und Suiten mit insgesamt 200 Betten. Die Hotelzimmer wurden nach jeweils einem von vier Elementen gestaltet, mit unterschiedlichen Farben, Stoffen und Accessoires. Direkt vor der Hoteltür liegen die 50 Loch der Golfschaukel Stegersbach Lafnitztal mit der Simon Tarr Golf Academy.

img_10521_garten_mit_teich

Die 4.000 m2 große Wellness- und Spa-Landschaft mit Larimar Therme und Saunawelt sowie einem Larimar Spa mit Behandlungs- und Beautybereich, steht den Hotelgästen exklusiv zur Verfügung. Thermal-Innen- und -Außenbecken gehören ebenso dazu, wie ein Pool mit Gegenstromanlage, eine Saunawelt mit Kaltwasserbecken und das Ruheparadies mit Genussliegen. Seinem Ruf als Zentrum für ganzheitliche Gesundheit wird das Medical-Wellness-Hotel neben traditionellen europäischen Behandlungen auch durch ein großes Angebot an fernöstlichen Heilmethoden gerecht. Dazu zählen Shaolin-Wellness mit Mönchen aus China, Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit Dr. med. Mei Li, indisches Ayurveda, Shiatsu aus Japan und Thai-Wochen mit Thai-Therapeuten.

Shaolin-Wellness (01.08.–31.10.14)
Shaolin-Wellness: 3 Ü mit den Larimar-Inklusivleistungen, 1 traditionelle Shaolin-Massage, täglich Taiji, Qigong oder Kung-Fu mit den Shaolin-Meistern aus China – Preis p. P.: ab 455 Euro im DZ

Kristall-Energie-Raum_1__Larimar_

Als erstes und bislang einziges Hotel Österreichs hat das Hotel & Spa Larimar einen Kristall-Energie-Raum als zusätzliche Gratisleistung für die Gäste geschaffen. Eine Bergkristallstufe aus dem Himalaya Massiv mit über 30.000 Kristallen soll die Entspannung und Regeneration der Gäste steigern. Rings um die Bergkristallstufe mit dreißigtausend glasklaren Kristallen wurden vier Wasserbetten in Blütenform angeordnet, zwei Larimarsteinscheiben und eine Wasserwand aus indischem Sandstein, aus welchen Thermalwasser fließt.

kristall-energie-raum_3

Der naturreine Lehmputz verleiht dem Raum ein besonders gesundes Raumklima. Gastgeber Johann Haberl: „Der neue Kristall-Energie-Raum bildet das Herzchakra im Hotel und soll eine Oase voll positiver Energie werden, in welcher sich die Kraftreserven spürbar auffüllen.“ Kristalltherapien unterstützen die Selbstheilungskräfte des Körpers und regen die Zellerneuerung an. Der Bergkristall stellt dabei eine besondere Energiequelle dar. Das Nervensystem wird beruhigt, er wirkt stabilisierend auf den Kreislauf und erzeugt natürliche Kraftfelder zur Regeneration und Stärkung des Körpers und des Immunsystems. Der Kristall-Energie-Raum liegt im Badebereich. Auch der Hotelname „Larimar“ leitet sich von einem Stein ab: dem hellblau-türkisen Halbedelstein aus der Karibik, der als Unterstützer bei körperlichen und emotionalen Heilprozessen gilt.

Shaolin-Wellness-Kurzwoche:
5 Ü (So.–Fr.) mit den Larimar-Inklusivleistungen, 1 traditionelle Shaolin-Massage, täglich Taiji, Qigong oder Kung-Fu mit den Shaolin-Meistern aus China – Preis p. P.: ab 649 Euro im DZ

TCM zum Kennenlernen:
3 Ü mit den Larimar-Inklusivleistungen, 1 ärztliche TCM Diagnose mit Akupunktur-Erstbehandlung, 1 traditionelle Shaolin-Massage, täglich Taiji, Qigong oder Kung-Fu mit den Shaolin-Meistern aus China – Preis p. P.: ab 549 Euro im DZ

TCM-Intensivtage mit Dr. Mei Li (12.–19.08.14, 26.–28.09.14, 24.–26.10.14):
2 Ü mit den Larimar-Inklusivleistungen, 1 ärztliche TCM Diagnose mit Akupunktur-Erstbehandlung, 1 Akupuntur-Folgebehandlung, 1 Shaolin-Massage, tägl. Taiji, Qi Gong und Kung-Fu mit den Meistern aus China – Preis p. P.: ab 399 Euro im DZ, (buchbar für 2, 3, 5 und 7 Ü)

Fotos Hotel & Spa Larimar

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)