Mallorca Mietwagen – Wichtige Infos zu Suche, Buchung und Anmietung

0

Mallorca erleben mit dem Mietwagen – Das bedeutet Unabhängigkeit und Freiheit auf der beliebtesten Ferieninsel im Mittelmeer. Jährlich brechen rund 4 Millionen deutsche auf, um ihren wohlverdienten Jahresurlaub auf der größten Insel der Balearen-Gruppe, Malorca, zu verbringen. Mit insgesamt 550 Kilometer Küstenlänge ist es auch nicht verwunderlich, das Urlauber Mallorca auch verstärkt mit dem Mietwagen erkunden wollen. Also, trauen Sie sich und seien Sie der Nächste der dieses Freiheitsgefühl erleben darf! Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung helfe ich Ihnen gern zu ihrer vielleicht ersten Mietwagenreise auf Mallorca.

Mit dem Mietwagen auf Mallorca. Foto © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Mit dem Mietwagen auf Mallorca. Foto © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Mallorca Mietwagen – Wichtige Vorüberlegungen

Ich werde Ihnen in dieser Mietwagenanleitung, speziell für Mallorca, Dinge verraten an die Sie bestimmt nicht sofort gedacht haben, die aber enorm wichtig sind und Probleme vorbeugen können.

Bevor Sie sich nun also Gedanken über Suche, Buchung und Anmietung machen, sollten Sie sich zuerst folgende Fragen selbst stellen und beantworten:

  • Welche Größe und welches Modell soll mein Mietwagen haben?
  • Wieviele Personen werden im Mietwagen mitfahren?
  • Wird ein Kindersitz oder eine Babyschale benötigt?
  • Ist ein Navigationssystem vorhanden bzw. brauche ich überhaupt eins?
  • Welche Versicherungen sollten im Angebot enthalten sein? (Siehe weiter unten)
  • Ist der Hauptfahrer seit mehr als 1 Jahr im Besitz eines Führerscheins und hat kein Strafvermerk? (Bei weniger als 1 Jahr wird nicht vermietet!)
  • Ist ein Zweitfahrer vorhanden bzw. brauche ich überhaupt einen?
  • Hat der Hauptfahrer das Mindestalter von 21 Jahren erreicht?
  • Ist der Hauptfahrer über oder unter 25 Jahre?
  • Kann ich den Mietwagen auch an einer anderen als der von mir angemieteten Mietwagenstation wieder zurückgeben?
  • Ist ein internationaler Führerschein in Englischer Sprache vorhanden? (Selbst wenn Sie sich in der EU aufhalten, kann es passieren, dass die Mietwagenfirma diesen verlangt -> Mietkonditionen beachten. Sie erhalten diesen bei ihrer Führerscheinausgabestelle, Kostenpunkt: ca. 15€)

In einem Mietwagen zu reisen, ob nur für wenige Tage oder den kompletten Urlaub, kann unter Umständen zu Stress führen. Daher ist es wichtig, dass Sie in einem bequemen und zuverlässigen Weggefährten sitzen und sich darüber Gedanken machen, welche speziellen persönlichen Wünsche Sie an ihren Mietwagen stellen. Glauben Sie mir, nur wenn Sie sich vorher die wichtigsten Gedanken machen bzw. Fragen stellen, erleben Sie im Nachhinein keine bösen Überraschungen in ihrem wohlverdienten Urlaub.

Mallorca Mietwagen – Die Online-Suche beginnt

Die Suche nach einem geeigneten Mietwagenangebot sollte frühzeitig begonnen werden. Doch auch Last-Minute-Bucher können trotzdem Glück haben und ein paar Prozente sparen, auch wenn überwiegend die größten Auswahlangebote den Frühbuchern zu gute kommen. Erfahrungsgemäß ist z. B. die günstigste Mietwagenkategorie Kleinwagen schon recht früh bei den Anbietern ausgebucht. Im nächsten Schritt empfehle ich immer zuerst den Flug und anschließend den Mietwagen zu buchen. Dies betrifft sowohl die Frühbucher als auch die Last-Minute-Bucher. Schließlich richtet sich der Ort der Anmietung ihres Mietwagens in den meisten Fällen danach, an welchem Flughafen Sie ankommen. In 80 Prozent der Fälle liegen Flug- und Mietwagenbuchung dicht beieinander. Erstreckt sich ihr Reisezeitraum auf August oder September, dann können Sie ab Januar anfangen im Internet nach günstigen Mietwagenangeboten zu schauen. Das Internet bietet den maßgeblichen Vorteil, dass man aus einem rießigen Pool an Mietwagenfirmen und Plattformen (wie z. B. Billiger-Mietwagen.de) kostenlose Preisvergleiche anstellen kann. Diese Möglichkeit sollten Sie auch unbedingt nutzen, da sich bei guter Recherche einige Euro’s sparen lassen.

Tipp: Nutzen Sie Vergleichsportale für Ihre Mietwagensuche, wie z. B.:

Über Vergleichsseiten erhalten Sie bessere Mietkonditionen als über die Direktsuche der bekannten Autovermietungen!

Wichtig: Sie sollten immer aus Deutschland ihren Mietwagen buchen, denn dann haben Sie im Streitfall den Gerichtsstand hier.

Der Anbieter Billiger-Mietwagen.de ist z. B. ein sog. Drittanbieter, welcher mit einen Pool aus verschiedenen sogenannten Brokern zusammenarbeitet. Mit den Brokern schließen Sie später den eigentlichen Vertrag ab.

Zuvor füllen Sie jedoch wie gewohnt das Eingangsfenster aus und geben Ihre Anmietdaten ein:

  • Ort der Anmietung und Abgabe (Die Abgabe kann auch woanders stattfinden, hierbei können jedoch Einwegmieten (Gebühren) anfallen)
  • Mietzeitraum
  • Uhrzeit bei Anmietung und Abgabe (Nach Möglichkeit immer die gleiche Uhrzeit wählen, z. B. Anmietung und Abgabe um 12Uhr. Erfolgt die Abgabe nach 12uhr wird ein zusätzlicher Tag berechnet!)

Mit Enter wie gewohnt bestätigen und nun sucht das Portal alle verfügbaren Angebote für Sie heraus. Anschließend zeigt das Portal ihnen eine Reihe von Broker, z. B AutoEurope, an. Ein Broker vermittelt Autos von bekannten Mietwagenfirmen, wie z. B. Hertz, Budget oder Europcar. Durch eine besondere Vereinbarung mit einzelnen Anbietern kann er für Sie günstigere Konditionen herausschlagen, wie z. B. höhere Versicherungssummen. Das ist ein bedeutender Vorteil gegenüber einer Direktbuchung bei uns bekannten Mietwagenfirmen (wie Europcar etc.).

Erfahrungswert: Da Billiger-Mietwagen.de eine enorme Suchweite hat und ich nicht jeden Broker (z. B. Dertour, AutoEurope, AutoEscape, Sunnycars usw.) einzeln abfragen muss, buche ich gern über dieses Portal. Die Seite findet zügig das beste Angebot und ich spare dadurch viel Zeit. Aber was noch viel wichtiger für uns Mietwagenmieter ist: Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit diesem Anbieter. Daher einen dicken Pluspunkt von mir. Nicht zu Letzt ist dies aber auch einer guten Vorarbeit zu verdanken. Wer vorher alle obigen Eingangsfragen beachtet hat, sollte unter normalen Umständen keine Probleme im Urlaub bekommen.

Ganz wichtig hierbei ist: Nehmen Sie nicht gleich das erstbeste Angebot was Sie sehen. Haben Sie noch genügend Zeit bis zu Ihrem Urlaub, dann empfehle ich, Preisentwicklungen über einen bestimmten Zeitraum hinweg zu verfolgen! Meine persönliche Strategie, der ich seit geraumer Zeit auch Treu bleibe, lautet: Vor jeder Reise, versuche ich möglichst schon 8 Monate vor Reiseantritt nach den ersten Mietwagenangeboten zu schauen, da um diese Zeit tatsächlich schon die ersten guten Angebote im Internet zu finden sind. Anschließend verfolge ich diese eine bestimmte Zeit lang. Werden die Preise in dieser Zeit noch billiger, dann umso besser! Wenn nicht, schlage ich schnell zu, bevor das Angebot wieder steigt! Das ist simpel – aber effektiv. Und der Erfolg gibt mir jedesmal wieder recht.

Mallorca Mietwagen – Das Angebot ( Kategorie, Versicherungen, Tankregelung, Extras )

Die aufgelisteten Angebote sollten Sie als nächstes miteinander vergleichen. Eine entscheidende Rolle spielt dabei das Thema Versicherungen. Aber zunächst gebe ich Ihnen einen Überblick über alle vorhandenen Mietwagenkategorien.

Kategorien (von klein bis Groß): 

  1. Kleinwagen (Economy)
  2. Kompaktklasse
  3. Mittelklasse
  4. Oberklasse
  5. Luxusklasse
  6. Gelände (SUV)
  7. Van
  8. Kombi
  9. Cabrio

Sollten Sie zu Zweit mehrere Wochen reisen, empfehle ich Ihnen ab der Kategorie Mittelklasse zu schauen. Alles unter dieser Kategorie ist auf Dauer zu unbequem. Für Städtereisen, wie innerhalb Palma’s und kurze Überlandfahrten tut es dann auch der Kleinwagen oder die Kompaktklasse. Reisen Sie jedoch zu 3 oder mit noch mehr Personen dann empfehle ich für längere Fahrten lieber ab der Kategorie Oberklasse zu schauen oder die SUV-Kategorie zu bevorzugen. Hier haben Sie viel mehr Beinfreiheiten. Haben Sie eventuell vor auf ein bestimmtes Fahrzeug zu spekulieren, wissen aber nicht in welcher Kategorie Sie suchen sollen, dann empfehle ich, sich die Kategorien einfach vom Anbieter anzeigen zu lassen. Für gewöhnlich tauchen darin 3 bis 4 Automarken auf. Bei Billiger-Mietwagen.de finden Sie diese Information unter Details -> Fahrzeug. Folglich buchen Sie die von Ihnen gewünschte Kategorie und fragen bei Abholung gezielt nach ihrem Wunschauto. Kleiner Tipp noch von mir: Mit etwas Trinkgeld lässt sich da bestimmt etwas regeln *g*.

Tipp: Große Abholstationen, wie z. B. Flughafen: Palma de Mallorca Airport, bevorzugen. Flughäfen bieten Ihnen eine größere Auswahl an Fahrzeugen in der Choiceline. So kommen Sie eher zu Ihren Wunschfahrzeug.

Versicherungen:

Dem Thema Versicherungen sollten Sie besondere Aufmerksamkeit schenken, da nichts auf einer Reise wichtiger ist als die Absicherung im Schadensfall. Ihr gewähltes Angebot sollte daher unbedingt folgende Aspekte beinhalten:

  • Kilometerzahl: unbegrenzt
  • Mehrwertsteuer: 21 %
  • Flughafensteuern
  • Zusatzversicherung PAI (= Personeninsassenunfall-versicherung)
  • Vollkaskoversicherung (CDW) inklusive: ohne Selbstbeteiligung
  • Diebstahlversicherung (TP) inklusive: ohne Selbstbeteiligung
  • Haftpflichtversicherung: Personenschäden und Sachschäden unbegrenzt

Sollten zusätzliche Absicherungen wie Reifen- und Glasversicherung im Angebot enthalten sein, dann umso besser. Die Angebote von AutoEurope zum Beispiel sind größtenteils alle mit dieser zusätzlichen Versicherung ausgestattet. Allerdings ist die Haftpflichtversicherung hier auf 15 Mill.€ begrenzt. Desweiteren sind die Angebote vom Anbieter Avis empfehlenswert, da hier die von mir angesprochenen Versicherungen alle enthalten sind.

Tankregelung:

Hier müssen Sie genau aufpassen, was ihr Angebot dazu sagt. Bei vielen Angeboten steht rechts ein kleiner Hinweis zur Tankregelung: „Vermieter verlangt Zusatzkosten“. Ist dieser Hinweis bei ihren Angebot enthalten, dann bedeutet das, dass Sie vor Ort die 1. Tankfüllung und eine Servicegebühr von bis zu 30€ beim Vermieter per Kreditkarte bezahlen müssen. Das Auto geben Sie bei Abgabe dann mit leeren Tank wieder zurück, allerdings werden eventuelle Restmengen nicht erstattet. Andere Tankregelungen sind bei verschiedenen Angeboten auch möglich, diese können Sie sich über die Suchfunktion anzeigen lassen. Tipp: Wählen Sie rechts in der Filterbox die Tankregelung „Vollgetankt abholen + abgeben“, um nur Angebote ohne Zusatzkosten zu erhalten.

Extras:

  • Unter 25 Jahre: Ist der Hauptfahrer bei Anmietung noch unter 25 Jahre alt, wird bei allen Mietwagenfirmen einen zusätzliche Gebühr fällig. Mit ungefähr 3€ pro Tag und maximal 42€ pro Miete müssen Sie rechnen.
  • Navi / GPS : Ca. 56€ die Sie vor Ort zu zahlen haben (Preis kann von Anbieter zu Anbieter schwanken)
  • Kindersitz: Ca. 36€ die Sie ebenfalls vor Ort zu zahen haben (Preis kann von Anbieter zu Anbieter schwanken)
  • Zweitfahrer: In den meisten Fälle ab 4€ pro Tag, allerdings ein Mindestalter von 25 Jahre
  • Mautgebühr: Sind unbedingt beim Autovermieter zu erfragen.

Mallorca Mietwagen – Buchung

Den richtigen Mietwagen finden. Foto © Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Den richtigen Mietwagen finden. Foto © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Haben Sie sich für ein Angebot entschieden und alle Leistungen miteinander verglichen, kommt jetzt die eigentliche Buchung. Sie folgen einfach den Anweisungen auf der zu buchenden Seite und geben Ihre Adresse & Zahlungsart ein. In den meisten Fällen wird noch nach Ihrer Flugnummer gefragt. Warum? Die Autovermietung kann in diesem Fall besser abschätzen, ob zu der Zeit (gleich nach Ihrer Landung) mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist. Falls das der Fall sein sollte, kann der Vermieter ggbf. Personal zusätzlich einsetzen. Also, nutzen Sie diesen kundenfreundlichen Service ruhig, dann gibt es bei der Abholung weniger Stress und Warterei! Zum Schluss starten Sie noch einmal einen prüfender Blick über das Anmietformular und ab gehts zur Buchung ihres Mallorca Mietwagens. In wenigen Minuten erhalten Sie eine Reservierungsbestätigung von Billiger-Mietwagen.de (sollten Sie über diesen Anbieter gebucht haben) und noch am selben Tag erhalten Sie zusätzlich einen sogenannten “Voucher” von bsbw. AutoEurope in Englisch. Dieser Voucher ist nun ihr eigentlicher Mietvertrag den Sie niemals verlieren dürfen und den Sie bei bei ihrer Anmietung ihrem Autovermieter: Hertz, Europcar, AVIS usw. vorzeigen müssen! Sie finden darauf ihre gebuchten Versicherungen, Mietwagenkategorie, Mietzeit und den Ort und Abgabe für ihr gemietetes Auto. Das Geld wird anschließend entweder von ihrer Kreditkarte oder per Bankeinzug in den folgenden Wochen, abhängig davon wie lange es noch bis zur Anmietung ist, abgebucht.

Mallorca Mietwagen – Anmietung und Abgabe vor Ort

Anmietung: Nun ist es also endlich soweit. Sie steigen aus ihrem Flugzeug aus, holen ihr Gepäck ab und folgen den Schildern Rental Cars. Die Rental Cars (zu dt. Autovermieter) finden Sie häufig in einem extra liegenden Gebäudekomplex des Flughafens. Schließlich dort angekommen, suchen Sie nach ihre Rental Company (zu dt. Mietwagenfirma), welche auf ihren Voucher zu finden ist. Dies kann z. B. Hertz, Budget, Sunnycars, Sixt oder Europcar sein. Haben Sie ihre Rental Company gefunden, dann reihen Sie sich in einen der zahlreichen Schalter ein. Denken Sie daran ihren ausgedruckten Voucher bereitzuhalten. Sind nun Sie an der Reihe, dann zeigen Sie ihren Voucher dem Herrn oder der Dame am Schalter. Er oder Sie wird mit Ihnen ihre abgeschlossenen Versicherungen, Mietzeiten und die gebuchte Kategorie noch einmal erneut durchgehen, sowie ihren Führerschein kopieren. Anschließend werden Sie wahrscheinlich als nächstes gefragt, ob Sie ihr Auto Upgraden wollen? Das ist quasi die letzte Möglichkeit in eine höhere Mietwagenkategorie umzubuchen – allerdings auch nicht ganz billig. Also Vorsicht! Am besten sagen Sie einfach „Nein“. Im nächsten Schritt wird Ihnen meistens noch einmal kurz die Tankregelung erläutert und zum Schluss werden Sie aufgefordert eine gültige Kreditkarte vorzulegen (z. B. Visa oder MasterCard).

Hinterlegung der Kreditkarte:

Sie sollten eine international, auf ihren Namen, gültige Kreditkarte oder Debitkarte (EC-Karte, Maestro) vorlegen können. Diese müssen einen Kreditrahmen beinhalten. Die Autovermietung wird von ihrer Kreditkarte zum einen die Tankfüllung, sowie eventuell gebuchte Extras (GPS, Navi, Kindersitz etc.) abziehen und unter anderem eine sogenannte Kaution innerhalb des Kreditrahmens blocken. Sollten Sie keinen Kreditrahmen besitzen, gelten Sie in der Regel als Kreditunwürdig und die Autovermietung denkt, sie bekäme im Schadensfall kein Geld von Ihnen. Die geblockte Kaution kann bei jeder Mietwagenfirma unterschiedlich hoch sein. Mit ungefähr 600 – 800€ sollten Sie durchaus rechnen. Daher unbedingt vor Abflug daheim bei Ihrer Bank den Kreditrahmen erfragen und ggbf. erhöhen lassen! Ansonsten kann es vor Ort ein großes Problem geben. In den seltesten Fällen, können Sie die Kaution in Bar hinterlegen. Aber: Dies müssen und sollten Sie schon bei der Mietwagenbuchung erfragen und absprechen.

Abholung:

Der letzte Weg führt in die Mietwagengarage. Sie sollten nun alle erhaltenen Schriftbögen bereithalten und dem dort ansässigen Personal vorzeigen. Dieser wird via Computer nach verfügbaren Fahrzeugen aus ihrer gebuchten Kategorie nachschauen und Ihnen die Automarken nennen, von denen Sie sich im Anschluss eines aussuchen können. Anschließend begleitet Sie ein Mitarbeiter zu ihrem Auto, welches Sie nun begutachten dürfen und sich dafür oder dagegen entscheiden. Wichtig: Eventuelle Mängel sollten Sie unbedingt aufschreiben lassen. Und dann kanns auch endlich schon losgehen!

Tipp: Wünschen Sie sich ein spezielles Auto können Sie höflich danach fragen, ob Sie es bekommen. Eventuell könnte hierbei auch wieder ein kleines Trinkgeld helfen, denn schließlich liegt es immer im Ermessen des Personals, ob sie Ihren Wünschen folge leisten. Und dafür darf es schon mal ein kleines Dankeschön geben!

Schon daran Gedacht?: Auf Parkplätzen heizen sich dunkle Fahrzeuge schneller auf, als hell lackierte Autos. Warum ist das so wichtig? Mallorca liegt schließlich im warmen Mittelmeer und im Sommer werden zumeist Höchsttemperaturen von mehr als 30°C erreicht. Wer hätte da nicht gern ein weniger aufgeheiztes Auto, wenn z. B. Essen mit am Bord ist oder die Kinder auf dem Rücksitz schon die ganze Zeit quängeln wegen der Hitze? Außerdem werden im Notfall hellere Auto’s aus der Luft schneller gesehen als dunklere und das kann u. Umständen am Ende sogar lebensrettend sein.

Abgabe:

Die Abgabe funktioniert für gewöhnlich leicht und unkompliziert. Ist der Anmietort und Abgabeort gleich, dann fahren Sie in der Regel dorthin zurück wo Sie ihren Mietwagen in der Garage abgeholt haben und reihen sich in die Abgabestelle ein. Den Schlüssel brauchen Sie dort nur einen Mitarbeiter überreichen und das war’s schon! Falls der Abgabeort ein anderer ist, müssen Sie einfach der Beschilderung auf den Straßen folgen um zu ihrer Rental Company zu gelangen.

Das Abenteuer Mietwagenrundfahrt kann beginnen. Ich wünsche Ihnen eine gute Reise!

Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Share.

About Author

Stefanie Becker

I studied business administration with focus in marketing, communication and finance at the Martin-Luther-University Halle-Wittenberg. Even during my studies I started to work for the travel magazine TOUREAL in content marketing where I am responsible for the area USA until now.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)