Familienparadies im Kaiserhof – weiße Weihnacht garantiert

0

Bärtram, das Maskottchen des Familien- & Kinderhotels Kaiserhof in Berwang erwartet groß und klein in der fantastischen Bergwelt der Tiroler Zugspitzarena im Kinderhotel der besonderen Klasse – Kinderhotel mit Herz.

Kaiserhof 6

Im Gebiet der Zugspitzarena bietet es zu jeder Jahreszeit das richtige Urlaubserlebnis. Die Gastgeber Familie Kuppelhuber-Angerer haben sich bewusst für das Kinderhotel entschieden, als die Frage stand „wohin soll es mit dem Hotel gehen“. Sie haben selbst zwei Kinder und deshalb spezialisierten sie sich beim Umbau und der Erweiterung des Hotels auf Kinder.

Berwang liegt auf 1336 Meter und ist damit der höchstgelegene Ort der Zugspitzarena und daher auch Schneesicher und das heißt garantierte weiße Weihnachten. Deutschlands höchster Berg die Zugspitze ist zur Hälfte auf österreicher Seite, sie ich Namensgeber für die Region Zugspitzarena und kann von Ehrwald aus mir der Tiroler Zugspitzbahn befahren werden und somit können auch Kinder problemlos rauf auf die Zugspitze. Dies sollte man im Urlaub unbedingt einmal machen, denn die Aussicht ist grandios. Dazu hat der Kaiserhof ein spezielles Arrangement „4-Tage Zugspitzerlebnis“ entwickelt.

Pool

Das Kinderhotel ist ein wahres Kinderparadies, angefangen von der professionellen und liebevollen Kinderbetreuung und den damit verbundenen verschiedenen Kinderbereichen. So können Mama und Papa während dessen auch mal Zeit für sich genießen, sei es für Sport oder Wellness. Also egal ob Babyurlaub, Familie mit Kleinkind oder Aktivurlaub mit größeren Kindern, im Kaiserhof warten spannende Erlebnisferien auf seine Gäste.

Den Kaiserhofbär Bärtram lieben alle Kinder und abends beim Abendbrot lässt er es sich natürlich nicht nehmen die Kleinen ins Kinderland einzuladen.

Das Babyland ist für Babys, also die kleinsten Gäste, wie der Name schon sagt von 1-3 Jahre alt. Mit liebevolle Spiel- und Kuschelecken, zauberhafte Babybettchen ist der ganze Bereich voll auf die Kleinen ausgerichtet. Die Betreuung ist kostenpflichtig und staffelt sich nach Stunden, denn man weiß ja nicht vorher, ob ein Kind auch allein da bleiben möchte. Geöffnet ist das Babyland von 09.00-17.00 Uhr, wenn eine Wellnessbehandlung gebucht wird ist während dieser Zeit die Babybetreuung kostenlos.

Für die nächst größeren Kindern ab 4 Jahre gibt es das Kinderland. Hier wird gebastelt, gemalt, es gibt eine Kletterwand und ein Kino. Es wird mit den Kindern Waffeln gebacken. Und hier wird zum Beispiel mit den Kindern und Eltern gemeinsam unter Anleitung Kinderwellness durchgeführt, dies beginnt mit Entspannung, Massage, Händepeeling und dem Höhepunkt der Schokoladenmassage. Das Spaßprogarmm im Kinderland findet von Montag-Samstag von 10.00-18.00 Uhr statt. Der Bereich vor dem Kinderland ist immer geöffnet. Eine Gästeküche und Gästewaschmaschinen befinden sich im Untergeschoß. Etwas ganz besonderes sind die Babyphones, die mit der Telefonanlage des Hauses gekoppelt sind, so haben Sie auch beim Verlassen des Zimmers Ihre Keinen immer in Beobachtung.

Für die Teenies gibt es natürlich auch einen Bereich mit Spielautomaten, Billard und Tischtennis, sowie einen Platz für Lagerfeuer. Ein umfangreiches Freizeitangebot steht täglich auf dem Programm, von Wandertouren, Mountainbike fahren, Skitouren und vielen mehr, dies können Sie beim Abendessen der Abendpost entnehmen.

Einmal in der Woche geht es am Abend auf Fackelwanderung. Nach dem Abendessen wird sich an der Rezeption getroffen und dann wird mit dem Hotelchef Herr Angerer eine kleine Wanderung mit dem Hund des Hauses gemacht, den die Kinder an der Leine führen dürfen. Immer wieder werden Stopps eingelegt und er erklärt die Region und die Möglichkeiten des wandern, Ski fahren oder rodeln. Wieder im Hotel angekommen wird man mit Glühwein oder Kinderpunsch empfangen.

Gastgeberfamilie 2

Das Hotel ist seit 1984 im Besitz der Hotelierfamilie Heinrich und Waltraud Kuppelhuber aus Berwang, die es in einer Rekordzeit von nur sechs Monaten komplett auf das dreifache Gästevolumen umgebaut hat. Zur Wintersaison 1984/85 wird das Hotel erstmals unter dem Namen Hotel Kaiserhof eröffnet. Im Jahre 2002 übernehmen Tochter Isabel Kuppelhuber und ihr Mann Alois das Hotel.

Kaiserhof 1

Das Hotel bietet heimelige Zimmer, die liebevoll und zweckmäßig eingerichtet sind, von Einzelzimmern, Doppelzimmern, Appartements bis hin zur Penthouse-Wohnung finden Sie garantiert genau die richtige Zimmergröße für Ihre Familie. Ein großer Wellnessbereich mit einem großen Kinderbecken und Schwimmbad mit Innen und Außenbereich und einem Saunabereich in römischen Stil Spaß, Entspannung und Erholung. Der römische Style kommt daher, weil das Hotel an der alten römischen Salzstraße liegt und die Gastgeber nicht einfach nur Saunen aufstellen wollten. Tauchen Sie ab in die 1100 m² große Wohlfühlwelt.

Die Kaiseralm, die 2002 als Wellness- und Spa-Anlage gebaut wird, ist der ganz besondere Spa – Bereich des Hotels. Hier sind ein Fitnessraum und verschiedene Behandlungsräume zu finden. Das absolute Highlight ist das Saunadörfchen mit verschiedenen Saunen und Ruhebereich, der einem Dorf nachgebaut wurde. Dieser Bereich kann als Privat-Spa extra gebucht werden. Wenn man eine Behandlung gebucht hat, dann ist der Aufenthalt inklusive. Dies ist aber auch bei der Kinderbetreuung, wenn man eine Spa-Behandlung bucht ist diese inklusive. Genießen Sie auf der Kaiseralm Balsam für Seele und Haut. Nehmen Sie eine Auszeit und vergessen Sie alles um sich herum, am besten auch die Zeit. Nachfolgend stellen wir Ihnen die erholsamen Momente ausführlicher vor.

Im Sommer ist das großzügige Hotelareal umgeben von duftenden Bergwiesen und saftig, grünen Almen. Unberührte Natur mit 120 verschiedenen Wald- und Wiesenblumen, wie zum Beispiel Orchideen, Enziane und Alpenrosen, um nur einige zu nennen. Hier fühlen sich farbenfrohe Schmetterlinge, seltene Libellen und unzählige Vögel richtig wohl. Stolze Hirsche kommen in der Brunftzeit fast bis an das Hotel. Die Temperaturen in den Sommermonaten sind auf Grund der Höhe sehr angenehm und man kann ohne groß ins Schwitzen zu kommen, noch alles unternehmen.

Im Winter wird die Landschaft der Lechtaler Alpen und Zugspitzarena mit Schnee weiß verzaubert. Eine Region die Schneesicher ist und deshalb auch besonders im Winter beliebt. Das Familienhotel bietet seinen Gästen die perfekte Kombination aus Ruhe und Erholung, Sport und Wellness, jeder wie er es mag und für jedes Familienmitglied genau das Richtige. Das fantastische Wintersportgebiet Zugspitzarena lässt jeden Wintersportfan jubeln, ob Schneeschuhwandern, Ski fahren oder rodeln, für jeden gibt es genau das passende. Der Skilift startet direkt am Kaiserhof. Sie können einfach die Ski am Hotel anschnallen dann geht es hinter dem Hotel direkt auf die Piste und auch wieder zurück. Das Skigebiet der Zugspitzarena verfügt über 147 Pistenkilometer und ein 100 Kilometer umfassendes Loipennetz, das klassischen Langlauf sowie Skating ermöglicht. Alle diese ausgezeichneten Wintersportarten in der wunderschönen Winterlandschaft liegen nur 15 Minuten entfernt des Hotels Kaiserhof.

Fazit: Ankommen, sich zu Hause fühlen und verwöhnen lassen – das ist der Kaiserhof in Berwang.

Fotos Gabriele Wilms

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal im als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)