Hohe Berge und wilde Küsten, quicklebendige Städte und verwunschene Dörfer

1

Die Region Centro de Portugal ist Portugals goldene Mitte, sie liegt zwischen dem grünen Norden und der Region um Lissabon. Das Centro de Portugal lockt mit einer der abwechslungsreichsten Landschaften des Landes. Im Westen findet man am Atlantik lange, weiße Sandstrände, im Osten reicht die Region bis an die Grenze zu Spanien.

CampoRosmaninhoBicicletes

Man unterscheidet drei Unterregionen: Die Beira Litoral, das Küstengebiet, die Beira Alta, das waldreiche, gebirgige Landesinnere, und im Süden davon die Beira Baixa, das Land zwischen dem Estrela-Gebirge und der spanischen Grenze. Das Centro de Portugal war und ist auch heute noch in vielerlei Hinsicht das geistige und kulturelle Zentrum des Landes. Das ist in erster Linie Coimbra zu verdanken, einer der größten Städte Portugals und Residenz der ersten portugiesischen Könige. Die Stadt am Rio Mondego hat im Laufe der Jahrhunderte dramatische Höhepunkte erlebt. Wie Lissabon und Porto ist Coimbra eine Terrassenstadt. Aber den höchsten Punkt der Hügelkette krönt nicht wie in Lissabon eine Burg, sondern die Universität, die zu den ältesten der Welt zählt und auch heute noch die bedeutendste in Portugal ist.

Das römische Conímbriga, dem Coimbra seinen Namen verdankt, lag 15 Kilometer südlich des Rio Mondego und ist mit 130.000 Quadratmetern Portugals größtes Ruinenfeld aus römischer Zeit. Wegen seiner vielen Mosaiken im Freien und der Überreste römischer Thermen wird es oft mit dem italienischen Pompeji verglichen. Wer Abwechslung, Vergnügen und Erholung sucht, braucht nur in die nahen Badeorte und an die Sandstrände der Küste zu kommen. In Figueira da Foz, das seinen Namen von einem heiligen Feigen baum an der Mündung des Rio Mondego hat, fi ndet der Besucher neben lebendiger Fischereitradition das ganze Unterhaltungsangebot eines großen Seebads.

Aveiro schließlich bietet noch einmal ganz andere Eindrücke: Kanäle wie in Venedig oder Amsterdam, schimmernde Salzseen am Rande der Lagune und die 45 Kilometer lange Haff-Landschaft der „Ria“ – und in der Nähe die bunt gestreiften Fischerhäuschen des bei Badegästen beliebten Dorfs Costa Nova.

Im Zentrum der Region Centro liegt Viseu, das schon wegen des Museums Grão Vasco im ehemaligen Bischöflichen Palast zum Pflichtprogramm für Besucher zählt. Grão Vasco, einer der Großen der portugiesischen Malerei, wurde 1501 in Viseu geboren. Der Wald von Buçaco ist für Naturliebhaber der vielleicht beste Einstieg in eine an faszinierenden Landschaften reiche Gegend. Der prachtvolle Wald (in dessen Zentrum ein nicht weniger prächtiges Palasthotel steht) ist bestückt mit rund 400 einheimischen und 300 exotischen Baum- und Pflanzenarten. Darunter findet man afrikanische, indische und mexikanische Zedern, mächtige Zypressen, Platanen und Mimosen.

Auch wer die Natur gern einsamer und regionaler geprägt liebt, kommt immer wieder gerne ins Centro de Portugal. Zum Beispiel wegen der sanft geschwungenen Hügellandschaft rund um Lousã, durch die sich einsame Wanderwege ziehen. Mit etwas Glück trifft man hier auf seltene Tiere und Pflanzen, die anderswo bereits ausgestorben sind. Dazwischen liegen die urigen Schieferdörfer, in denen das Leben noch nach alten Traditionen gelebt wird und die mit Hilfe von EU-Geldern sorgsam renoviert und für eine sanfte Variante des Tourismus erschlossen wurden. Sehenswert sind auch die insgesamt 12 „Historischen Dörfer“ im Bergland Mittelportugals. Mithilfe der EU wurden fast verlassene Ansiedlungen im alten Stil renoviert und für kulturelle und touristische Zwecke zu neuem Leben erweckt. Wer einmal eine Nacht in einem dieser Dörfer verbracht hat, wird die wunderbare Ruhe und die ländliche Idylle so schnell nicht vergessen.

Naturfreunde zieht es in den Naturpark Tejo Internacional. Er liegt in einer der am wenigsten bevölkerten Regionen Portugals unweit der Grenze zu Spanien. Sehenswert ist er das ganze Jahr über – allein wegen der Vielzahl an seltenen Vögeln, die man hier entdecken und beobachten kann. Ganz besonders schön ist es hier im Frühling, wenn die Störche brüten und ein Schleier aus feinen weißen Blüten über der Landschaft liegt. In jeder Hinsicht ein Höhepunkt ist die Serra da Estrela. Im Sommer begeistert das höchste Gebirge des portugiesischen Festlandes mit stillen Bergseen, rauschenden Wasserfällen und verwunschenen Dörfern, deren Einwohner weitgehend von der Schafzucht leben. Im Winter findet man nahe dem mit mächtigen Granitblöcken übersäten Gipfel Portugals einziges Skigebiet.

Entspannt erleben

Die Region Centro de Portugal lädt ein zu Wellness und Abenteuer. Entdecken Sie dieses faszinierende Gebiet zwischen Douro und Tejo und genießen Sie unsere Thermen und Wellnesshotels zu Sonderkonditionen. Hier treff en Sie auf eine Region voller Kontraste mit einer abwechslungsreichen Naturlandschaft und einem faszinierenden Kulturerbe. Lassen Sie den Alltag Zuhause und erholen Sie sich.

Portugal lockt mit vielfältigen Reizen. Das Herzstück des Landes bezaubert mit wunderschönen weißen Sandstränden, grünen Landschaften im Landesinneren, einmaligen Schieferdörfern, verwunschenen Historischen Dörfern und dem beeindruckenden Panorama der Serra da Estrela. Dank der geologischen Eigenschaften gibt es traumhafte Thermalbäder, deren reines Wasser aus den Tiefen der Erde entspringt. Reich an chemischen und mineralischen Inhaltsstoffen entpuppt sich diese Region als wahre Wellnessoase mit herrlichen Spas. Spa-Genuss im Centro de Portugal ist Balsam für alle Sinne. Ganz einfach zu sich selbst finden. Fast schwerelos im wohlig warmen Wasser schweben. Die wohltuende Wirkung einer meisterhaften Massage genießen. Danach von einer bequemen Liege aus den Blick in eine weite, beruhigende Landschaft schweifen lassen. Das Centro de Portugal, das Herzstück des Landes, lädt ein zu Entspannung, Erholung und Entschlackung. Moderne, komfortable Thermalbäder, luxuriöse Wellnesshotels und die Wahl zwischen unzähligen Behandlungsangeboten machen Mittelportugal zum idealen Ort, um Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen. Zugleich ist das Centro de Portugal aber auch eine Region für Entdecker. Kulturelle Höhepunkte wie das lebhafte Coimbra mit seiner ebenso alten wie prachtvollen Universität, die Lagunenstadt Aveiro mit ihren schönen Jugendstilhäusern, die wilde Berglandschaft der Serra da Estrela – die Region bietet so viel Abwechslung, dass Sie nicht genug davon bekommen werden. Gönnen Sie sich das Besondere. Sie haben es sich verdient

Gesundheit und Wohlbefinden vor zauberhafter Bergkulisse

Termas do Carvalhal 1Das Thermalbad Carvalhal liegt in ca. 500 m Höhe inmitten der Region Beira Alta (Bezirk Viseu, Kreis Castro Daire) zwischen den Einzugsgebieten der Flüsse Vouga und Paiva und wird eingerahmt von den Gebirgen Montemuro und Arada. Hier verbindet sich Badekultur mit den regionaltypischen Besonderheiten von Castro Daire, die sich im Landleben, der Natur, den jahrhundertealten Traditionen und der regionalen Küche widerspiegeln.

Die Serra de Montemuro und der Paiva bilden den beeindruckenden Hintergrund für neue Erfahrungen im Einklang mit der Natur. In Castro Daire erwartet Sie ein ländliches Ambiente, das nur noch selten zu finden ist, und im Thermalbad Carvalhal liegt der Schlüssel zu Ihrem Wohlbefinden.

Caldas da Felgueira, Oase des Wohlbefindens

Caldas da Felgueira Termas & SPA 1Das Mineralwasser von Caldas da Felgueira, das seinen Ursprung in den Tiefen der Erde hat, eignet sich zur Behandlung von Atemwegs-, Knochen- und Muskulaturerkrankungen und wird bei diversen Wohlfühlprogrammen eingesetzt. Heute macht man sich die positiven Eigenschaften dieses einzigartigen Wassers, dessen heilende Wirkung seit Jahrtausenden bekannt ist, auch im Wellness- und Beautybereich zunutze.

So vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten des Wassers sind auch die erzielten Erfolge. Im landschaftlich reizvollen Tal des Alto Mondego mit seinem angenehmen Klima liegt das geschichtsträchtige und legendäre Grande Hotel da Felgueira, das seinen Gästen neben Komfort und einem hohen Qualitätsstandard ein breit gefächertes Angebot an Wellnessprogrammen, Kurbehandlungen und Freiluftaktivitäten bietet. In der Umgebung des Hotels finden unsere Gäste die von ihnen so geschätzte Stille und den Kontakt mit der Natur. Unser Angebot wird Sie ebenso überzeugen wie der unwiderstehliche Charme unseres Hauses.

Dermatologische Behandlungen im Termas de Monfortinho

Termas de Monfortinho1Das Thermalbad Monfortinho, das unweit der schönsten Historischen Dörfer Portugals inmitten einer zauberhaften Landschaft mit Flüssen und Felsformationen liegt, ist der perfekte Aufenthaltsort für alle, die allein oder mit der Familie ein paar ruhige Tage im direkten Kontakt zur Natur verbringen möchten. Örtliche Legenden ranken sich um die “heilende Wirkung” des Wassers, die wir uns bis heute zunutze machen. Die Badeanlagen wurden vor kurzem renoviert und bieten eine Reihe individueller Anwendungen: Im Rahmen von Bädertherapie, Ventilationstherapie, Physiotherapie, Elektrotherapie, Entspannungsmassagen usw. mit dem Wasser aus Monfortinho kann man neue Energie tanken. Dem Thermalbad angeschlossen sind Fitnessraum, Solarium und ein Schwimmbad für physiotherapeutische Maßnahmen.

Das niedrig mineralisierte Wasser aus der Heiligen Quelle von Monfortinho ist reich an Hydrogencarbonat, Natrium, Calcium und Magnesium und zählt zu den Thermalwässern mit dem höchsten Siliziumgehalt in ganz Portugal. An die Oberfläche sprudeln pro Stunde 36.000 Liter Wasser, das eine Temperatur von 29°C hat und einen pHWert von 5,45 aufweist. Bädertherapie, Ventilationstherapie, Heilmassagen, Elektrotherapie und Wellness-Anwendungen. Behandlung von chronischen Hautkrankheiten: Schuppenflechte, Ekzeme, Akne, Cellulite, Ulcera, Verbrennungen und andere Dermatosen.

Ô Hotel ASTÓRIA – geben Sie sich ganz der Entspannung hin

Ô Hotel Astória 1Das Ende der 40er Jahre erbaute Ô Hotel Astória in Monfortinho steht mit seinen klaren Linien und der schlichten Eleganz beispielhaft für die Architektur jener Zeit. Das ursprüngliche Erscheinungsbild des Bauwerks zu erhalten war somit vorrangiges Ziel bei seiner Renovierung Anfang der 90er Jahre. Das Hotel bietet totale Entspannung. Unsere Gäste können die schöne Umgebung genießen und sich mit den Anwendungen im Thermalbadverwöhnen lassen.

Das Haus verfügt über 83 komfortable Zimmer, darunter 11 Suiten, ein Restaurant mit Blick auf den Außenpool, Bar, 3 Tennisplätze, Außenschwimmbecken, SPA mit beheiztem Innenpool, Jacuzzi, Sauna, Hamam, Hydromassage, Vichy-Dusche, Schottische Dusche, Massagen und Fitnessraum. Besucher des SPA genießen herrliche Momente der Ruhe und Entspannung. Und für unsere sportbewussten Gäste halten wir in unserem komplett ausgestatteten Fitnessclub auf zwei Ebenen sowohl Cardio- als auch Kraftgeräte bereit, die ihnen beim Fitbleiben helfen nach dem Motto: “gesunder Geist in einem gesunden Körper”!
Für den Zugang zum Wellness- und Fitnessbereich wird Eintritt erhoben.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie in traumhafter Atmosphäre das breitgefächerte Wellnessangebot für Körper und Geist kennen. Bis zum Jahresende bieten Turismo do Centro de Portugal und seine Mitglieder Sonderaktionen zum Kennenlernen.

Die kostenlose Broschüre kann unter Tel. +49 (0) 89 1579 13-17 – manuela.alves@puracomm.eu bestellt werden.

Fotos Pura Comm

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

1 Kommentar

  1. CoiCoimbra und das Centro de Portugal ist vielfältig und schön – aber diese Region als geistiges und kulturelles Zentrum Portugals zu bezeichnen, ist deutlich übertrieben.
    Portugals Zentrum ist zweifellos Lissabon, und das gilt für nahezu alle Aspekte des wissenschaftlichen, kulturellen, sozialen und politischen Lebens.
    Und im Hinblick auf die zukunftsorientierten Disziplinen Portugals führen der grüne Norden und besonders die Algarve im Süden deutlich vor dem Centro de Portugal…

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)