Zauber und Tradition des Erzgebirges entdecken

0

Mit dem Aufenthalt im Erzgebirge führt es Gäste in eine vielseitige Kulturlandschaft. Einst wurde diese Region durch menschliche Eingriffe geformt. Heute zeigt sich ein Bild, indem sich der traditionelle Zauber der Vergangenheit mit der Kraft der heutigen Zeit verbindet.

Schneeberg - Marco Barnebeck, pixelio.de

Schneeberg – Marco Barnebeck, pixelio.de

Die Entdeckungsreise durch das Erzgebirge

Das Erzgebirge lädt mit Erhebungen wie dem Keilberg und dem Fichtelberg zum Verweilen ein. Dabei erwartet die Gäste eine Vielzahl von Regionen wie Annaberg-Buchholz, die am Fuß vom Pöhlberg zu erreichen ist. Bekannt ist die Stadt als heimliche Hauptstadt vom Erzgebirge. Umgeben ist die Stadt im oberen Erzgebirge von einer traumhaften Landschaft. Für jeden Liebhaber des Wintersports ist die Region um die in Deutschland höchstgelegene Stadt Oberwiesenthal interessant.

Annaberg-Buchholz-Bodo-Jacoby, pixelio.de

Annaberg-Buchholz-Bodo-Jacoby, pixelio.de

Des Weiteren gehört das über deutsches und tschechisches Gebiet verlaufende Ostererzgebirge zur eindrucksvollen Landschaft. Zu den weiteren attraktiven Reisezielen im Erzgebirge gehören die Städte Schneeberg, Seiffen, Zwönitz und Zschopau.

Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge

Bei einer Reise durch das Erzgebirge gibt es Sehenswürdigkeiten wie das Renaissanceschloss Augustusburg zu bestaunen. Zu erreichen ist das Jagdschloss auf dem Schellenberg. Der Besuch der Museen, die Einblick in das Mittelalter bieten, ist außer an Heiligabend an jedem Tag möglich.

Augustusburg -Sven-Richter, pixelio.de

Augustusburg -Sven-Richter, pixelio.de

Unter den Sehenswürdigkeiten ist Schloss Wolkenstein zu finden, welches auf einem Gneisfelsen liegt. Dort erwartet Gäste ein hohes Maß an Informationen rund um die Stadt- und Schlossgeschichte. Aus der Zeit, als das Barock in das Rokoko wechselte, wurde das Barockschloss Lichtenwalde erschaffen. Inzwischen erfolgte eine aufwändige Sanierung, wobei heute auch die eindrucksvolle Parkanlage zur Entspannung einlädt. Ein Besuchserlebnis für die ganze Familie stellt Burg Scharfenstein dar. Gekennzeichnet ist die Burg von den Merkmalen Entdecken, Spielen, Staunen und Erleben. Seitens der dortigen Ausstellung wird erzgebirgische Volkskunst und Spielzeug präsentiert. In einer Schauwerkstatt ist der Blick auf Handwerkskunst möglich.

Erzgebirgische Volkskunst

Die Region des Erzgebirges ist durch die lange Tradition bei der Handwerkskunst bekannt.
Bei der Erzgebirgischen Volkskunst handelt es sich um eine Form der Holzverarbeitung mit kunstvoller Ausprägung. Im Rahmen dieser Kunst gelten Nussknacker, Räuchermänner, Weihnachtsengel und Schwibbögen als traditionelle Erzeugnisse dieser Kunst. Für deren Fertigung in Handarbeit sind überwiegend Holzspielzeugmacher zuständig.

Als Zentrum der Herstellung ist Seiffen und die nähere Umgebung zu sehen. In der als Spielzeugwinkel bekannten Region befindet sich zudem das Spielzeugmuseum, während sich das mit über 5.000 Exemplaren ausgestattete Nussknackermuseum in Neuhausen befindet. Deren Geschichte lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen, als es im Erzgebirge zur Erschließung von reichhaltigen Bodenschätzen kam.

holzkunst

Unter den vielfältig ausgeprägten Orten wie Dippoldiswalde, Dorfchemnitz und Schmiedeberg findet sich für jeden die richtige Urlaubsidylle. Schließlich bietet das Erzgebirge im Sommer wie im Winter viele Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung an.

Bildquelle der Erzgebirgischen Volkskunst: © www.erzgebirge-palast.de

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)