Die schönsten Fleckchen Österreichs erwandern

0

Genau unter diesem Motto – Österreich erwandern und dabei die schönsten Fleckchen entdecken – arbeitet die Gruppe der Premium Wanderhotels, denn Österreichs Bergwelt lässt sich nicht nur kulinarisch genießen.

Premium_Wanderhotels_Sommer_3

Berge sind viel zu schön, um sie zu versetzen! Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen, pflegte schon Johann Wolfgang von Goethe zu sagen. Inmitten der herrlichen österreichischen Alpenlandschaft gelegen, bieten die fünf als Familienbetrieb geführten Premium Wanderhotels der Viersternkategorie einen unvergleichlichen Service rund um das Wandern.

Mindestens fünf geführte Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und mit abwechslungsreichem Programm werden wöchentlich angeboten. Dafür stehen hoteleigene geprüfte Bergwanderführer zur Verfügung, die die Gäste betreuen und das Programm ganz individuell auf die Wandergruppen abstimmen.

Natürlich steht es jedem frei, seine Wanderungen auch individuell zu gestalten. Für die Sicherheit im alpinen Gelände ist bestens gesorgt. Die geschulten Wanderführer – oft sogar die Hotelchefs persönlich, die im Übrigen alle diese Ausbildung absolviert haben –, nehmen sich für jeden Hotelgast gerne Zeit, um die schönsten Routen sowie ihre Insidertipps zu verraten und ihre Gäste auch mit entsprechender Ausrüstung auszustatten.

Premium_Wanderhotesl_Sommer_2

Zum gemeinsamen Konzept der Premium Wanderhotels gehört selbstredend, dass die Gäste am Wanderprogramm der jeweils anderen Hotels teilnehmen können. Ihnen steht somit eine einmalige, abwechslungsreiche Auswahl an geführten Genuss- und Erlebniswanderungen zur freien Verfügung. Highlights wie die Morgenwanderung zum Almfrühstück oder die Kräuterwanderungen mit einer ausgebildeten Heilkräuterpädagogin sind ein unvergessliches Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Premium_Wanderhotels_Sommer_

Zusätzlich stehen noch eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten wie Nordic Walking, Geocaching-Schatzsuche, Frei- und Hallenbäder, Tennisanlagen, Golfplätze, Radverleih oder auch Fun- und Actionparks für die ganze Familie direkt in den Hotels oder der näheren Umgebung zur Verfügung.

Genuss und Entschleunigung

So schön das Wandern auch ist, irgendwann werden auch geübte Wanderfüße müde und möchten sich entspannen. Energietanken fällt wohl nicht schwer, wenn heimelig anmutender Zirbenholzduft die Nase kitzelt und der Vitaminbrunnen herrlich frische Säfte spendet. Zudem warten die Küchenchefs mit der gesamten Bandbreite der österreichischen Schmankerln auf und verstehen es aufs Beste, die Gaumen müder Wanderer kulinarisch zu verwöhnen und dafür zu sorgen, dass sie sich wie zu Hause fühlen. Auch wird besonderer Wert auf die Regionalität der verarbeiteten Produkte gelegt und teilweise kommen diese noch aus der hoteleigenen Landwirtschaft. Mehr Österreich geht wohl nicht!

Nachdem man die herrliche österreichische Landschaft mit allen Sinnen erkundet hat, gibt es nichts Schöneres für Körper, Geist und Seele, als sich bei einem Saunagang oder einem Bad im Whirlpool der liebevoll gestalteten Wellness- und Spa-Bereiche zu erfrischen, über die jedes Premium Wanderhotel verfügt.

Premium_Wanderhotesl_Sommer_Almwiese

Anschließend werden noch die müden Glieder massiert, denn der Muskelkater sollte einen schließlich nicht davon abhalten, sich am nächsten Tag erneut zu Fuß in die Bergwelt zu begeben.

Fotos Comma GmbH

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)