Mädelsabend am Kamin im Sommer

0

Ja richtig gelesen, bei der Schafskälte haben wir Mädels den Abend im Travel Charme Hotel Werfenweng, im Sommer, am brennenden Kamin, mit einem leckeren Cocktails ausklingen lassen. In der Bibliothek des Hotels stehen richtig gemütliche Sitzmöbel, in denen man sich wie daheim fühlt. Wir Mädels unter uns, die echt guten Cocktails genießen und so richtig schön über Gott und die Welt quatschen, das ist Genuss pur und tut so richtig gut.

Mädelskaminabend 2

Das Travel Charme Resort ist Ende 2012 neu erbaut worden und liegt im sonnigen Alpental am Fuße der majestätischen Gipfel der Eiskögel auf 900 Höhenmetern. Die großen Panoramafenster holen die Bergwelt ins Haus. Das Haus ist auffallend großzügig und weiträumig gebaut und trotzdem strahlt es durch die warmen Farben eine Wohlfühlatmosphäre aus.

Die Gästezimmer im Hotelkomplex sind im modernen, alpinen Stile, mit hochwertigen Möbeln ausgestattete. Mit viel Liebe zum Detail fühlt man sich in den weiträumigen Zimmern gut aufgehoben. Mich hat die extreme Farbwahl der Sitzmöbel in meinem Zimmer gestört, die großen Muster empfand ich als unruhig, was bei einem anderen Gast ja wieder ganz anders sein kann. Die große Fensterwand und der große Balkon bieten freie Sicht auf die Bergwelt. In den hochwertigen, großen Betten mit richtig guten Matratzen hab ich fantastisch geschlafen.

Travel Charme Werfenweng 3

In den drei Residenzgebäuden befinden sich 46 wunderschöne, sehr geräumige Ferienwohnungen mit kompletter Küche, die mit hochwertigen Geräten ausgestattet sind. Sie können sich selbst verpflegen, aber auch das Angebot des Hotels zu buchen. Auch hier überzeugt der moderne Stile mit viel Holz, gemütlichen Sitzgruppen und der Kamin bringt eine urgemütliche Stimmung in den Wohnbereich. Zum Angebot stehen Ferienwohnungen von 57 – 125 m² und für 3-5 Personen zur Wahl. Der Wohn- und Schlafbereich ist mit Echtholzparkett und Bodenheizung ausgestattet. Sie verfügen alle über einen Balkon oder eine Terrasse. Es ist auch möglich einen Privatkoch für ein Festmenü zu engagieren.

Bei schlechtem Wetter kann man seine Zeit im großen Spa-Bereich verbringen, im beheizten Außenpool lassen sich die Bahnen mit Blick auf die Bergwelt ziehen. Ja es gibt Berge ringsum, die ersten beiden Tage, wollten wir das nicht recht glauben. Durch das schlechte Wetter waren diese voll in Wolken eingehüllt. Richtig gut gehen lassen, kann man es sich im Außen-Whirlpool.

Spa-Bereich 1

Nach einem verregneten Tag, wie unserem Wandertag, wärmt man sich in dem Saunabereich des PURIA Premium Spa am besten wieder auf und tankt Energie für weitere Vorhaben. Von
Panoramasauna, Alpendampfbad, Hüttensauna bis Biosauna haben Sie eine große Auswahl zu schwitzen. Wunderschöne Ruhebereiche, zum Beispiel die Kaminlounge, laden zum Entspannen.

Das nette Spa-Team verwöhnt Sie gern mit einer Massage mit altbewährten Rezepturen alpiner Urkräfte. Machen Sie einen Ausflug in eine andere Welt, gehen Sie nicht auf Wolke 7, sondern auf der Hightech-Liege Cloud 9. Im etwas mystisch wirkenden dunklen Raum steht die Cloud 9 in blaues Licht gehüllt. Man legt sich hinein, schließt die Augen und lässt die 20 Minuten auf sich wirken. Das sanfte Schwingen muss man mögen, meiner Kollegin ist fast schlecht geworden. Die „Musik¨ ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ich hab Sie nicht gemocht.

Zum Resort gehört ein historisches Bauernhaus, das liebevoll restauriert wurde und heute das urige Wirtshaus „Stroblhaus“ beherbergt. Ganz im Stile einer Bauernstube eingerichtet wird man von dem feschen Kellner in Lederhosen bedient. Wir haben einen echt tollen Abend mit leckeren Wiener Schnitzel und Kaiserschmarren und frisch gezapften Bier verbracht. Das Restaurant lockt auch einheimische Gäste, mit seiner typisch österreichischen Küche und regionalen Weinen, an.

SAMO Werfenweng 2

In Werfenweng, im Salzburger Land, begegnet man immer wieder einem bunten Schmetterling. Der Ort hat ein Wundermittel – SAMO – als Slogan. SAMO steht für – sanfte Mobilität -. Ein ganz tolle Geschichte, man gibt seinen Autoschlüssel bei seinem Gastgeber ab, kauft für 10 Euro eine SAMO-Card und kann dann kostenfrei die Shuttles im Ort und zu den Ausflugszielen nutzen. Oder man mietet sich damit ein Elektroauto, E-Bike oder Segway. Wenn Sie mit dem Zug anreisen, werden Sie kostenfrei mit dem Shuttle vom Bahnhof abgeholt.

Das Travel Charme ist der ideale Ausgangsort um im Sommer tolle Wanderungen zu unternehmen. Es werden regelmäßig geführte Wanderungen, wie die Nature Watsch Tour mit Waltraud angeboten. Bei dieser leichten Wanderung „Blumenvielfalt & Bergsturz“ für Einsteiger beobachtet man Tiere und Pflanzen mit Swarovski-Ferngläsern und sieht alles mal aus einer ganz anderen Perspektive. Es geht auf dem Hochplateau Werfenweng über wunderschön blühende Wiesen, einfach schön. Man kann die Gegend aber auch mit dem E-Bike erkunden, die Verleihstation befindet sich direkt im Untergeschoss des Hotel, im Sportshop „Sport Alpin“.

Richtig gemütlich und mit echt viel Spaß lassen sich die Täler um Werfenweng am besten mit der Pferdekutsche vom Pferdehof Steiger mit Kutscherin Waltraud erkunden, sie zeigt nicht nur, sondern erzählt auch viele interessante Geschichten zu Werfenweng.

wandern in Werfenweng

Fotos Gabriele Wilms

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)