Romantisches Urlaubsparadies an der Nordwestküste von Ko Samui

0

Romantik pur – heißt es am Abend, wenn ca. 18.10 Uhr die Sonne im Meer untergeht. Ein unvergessliches Schauspiel. Das Mövenpick Resort Laem Yai Beach Samui liegt idyllisch direkt am schönsten Strandabschnitt der Nordwestküste von Ko Samui i n Thailand. Mit einem leckeren Drink von der Poolbar, kann man es sich auf den Liegen gemütlich machen und den spektakulären Sonnenuntergang genießen.

Sonnenuntergang 2

Der natürliche und unberührte Strand von Laem Yai ist für seine Abgeschiedenheit und wunderschönen Sonnenuntergänge berühmt. Das Terrain des Hotels erinnert mich ein bisschen an einen botanischen Garten, der Hotelmanager Emmanuel Levasseur verrät uns, dass die Pflanzen selbst gezogen werden. In einer wunderschönen Gartenanlage sind die kleinen Villen romantisch zwischen Blumen und Bäumen eingebettet. Der typische Baustil, das hohe Dach der Hütten erinnert an einen umgedrehten Schiffsrumpf. Das Resort liegt nur 30 Minuten vom 1989 eröffneten Samui International Airport entfernt.

Das Mövenpick Resort feiert in zwei Monaten, am 6. Dezember 2015, seinen 1. Geburtstag. Es ist ein Boutique Hotel mit 50 Gästezimmern und Bungalows, die zum Teil über einen eigenen, kleinen Pool verfügen, in dem man sich per Zimmerservice einen Cocktail servieren lassen kann. Vom Strand hat man auch einen atemberaubenden Blick auf verschiedene tropische Inseln am Golf von Thailand.

Hotelmanager Emmanuel Levasseur

Der sympathische Franzose, Emmanuel Levasseur führt das Resort als Hotelmanager und zeigt uns die Hotelanlage, er erzählt dabei nette Geschichten. Am Abend sehen wir uns gemeinsam den wunderschönen Sonnenuntergang am Strand an.

Die Bungalows, für mich eher kleine Villen, sind mit einem Wohn-, Schlafraum, einem großen modernen Duschbad, sowie einer kleinen Terrasse ausgestattet. Meine Garten Villa hatte 43 qm Wohnfläche. Der romantische Faden zieht sich weiter, denn die Räume sind geschmackvoll und romantisch mit Himmelbett eingerichtet. Durch die dichte Bepflanzung kann man diese von außen nicht einsehen.

Moevenpick Ko Samui 19 Hauptpool

Zehn Villen mit direktem Zugang zum Pool sind ebenfalls 43 qm groß, haben eine Terrasse und von ihren Garten gelangt man direkt zum großen Pool. Diesen Gästen sind am Pool vor Ihrem Bungalow Liegen reserviert.

Die Poolvillen haben zum Teil auch zwei Schlafzimmer und sind bis zu 90 qm groß. Der kleine private Pool ist ideal zum abkühlen bei den heißen Temperaturen.

Villa Pink Lady 5

vier Strandvillen

Villa Pink Lady 4

Besonders schön sind die vier Strandvillen. Wie der Name schon sagt, liegen sie direkt am Strand und haben 110 qm Wohnfläche. Natürlich haben diese, über die großen Glasfronten, direkten Blick aufs Meer und den abendlichen Sonnenuntergang. Sie verfügen auch über einen kleinen Pool in ihrer Gartenanlage, einfach traumhaft.

Moevenpick Ko Samui 30 Beachpool und Bar

Insgesamt stehen drei wunderschön angelegte Swimmingpools zur Verfügung. Einem Pool gleich hinter der Lobby mit zwei Pool Villen, dann der große Hauptpool, an dem sich auch acht Pool Villen befinden. Und zu guter Letzt der Pool am Strand mit Poolbar. Das ist wohl für jeden der Richtige dabei.

Das Mövenpick Resort hat eine ausgezeichnete Küche. Das Restaurant The Terrace liegt direkt am Wasser, offen und nur bei Regen werden die Zeltleinwand ähnlichen Seitenwände herunter gelassen. Chefkoch Thomas verwöhnt den Gaumen mit thailändischen und internationalen Spezialitäten. Mein erster Hummer und mein erster Krebs, naja Krebs ist wohl nicht unbedingt mein Geschmack, dafür war ich von Hummer absolut begeistert.

Moevenpick Ko Samui 21 Chefkoch Thomas

Ein ganz besonderes Highlight war der Grillabend, an dem uns Thomas frischen Fisch, Hummer, Scampi und Krebse auf dem Holzkohlegrill zubereitet hat. Eigentlich war unser Tisch ganz romantisch am Strand gedeckt, leider hat eine Regendusche uns dann doch ins Restaurant getrieben.

Feuershow 7

Als Überraschung wurde uns eine tolle Feuershow am Strand präsentiert. Ein wirklich wunderschönes Spektakel vor dem Hintergrund des glitzernden Meeres.

Haben Sie schon einmal eine thailändische Massage erlebt? Dies sollten Sie sich bei Ihrem Besuch im Mövenpick Resort auf keinen Fall entgehen lassen. Es verfügt über einen Spa, dem Chaba Spa, der nach der besonderen Hibiskusblüte Chaba benannt wurde.

Chaba Spa 7

Ich wurde gefragt, wie ich diese Massage möchte, leicht, mittel oder stark, ich hatte mich für stark entschieden, da ich ja immer so sehr verspannt bin. Mmm naja, meine erste Thaimassage machen wir lieber mittel, hat die nette Masseuse gesagt und das war auch gut so. Ich weiß nicht wie, aber sie ist immer wieder rauf und runter von der Liege und hat mich in einer Stunde so richtig durchgeknetet. Es tat teilweise schon richtig weh. Hinterher habe ich mich fantastisch gefühlt.

Ko Samui 2

Ko Samui ist mit 233 km² die drittgrößte Insel Thailands. Sie lockt mit seinen wunderschönen Sandstränden und smaragdgrünen Wasser des Golfes von Thailand. Die Ringstraße durch die recht große Insel ist fast 100 km lang. Neben den großen Urlaubszentren findet man, beim genauen hinschauen, immer noch hinter dem Strand Imbissstände, an denen die Menschen essen. Das Hauptfortbewegungsmittel sind Mopeds und so sieht man immer wieder kleine Läden, die Sprite in Literflaschen anbieten.

Tempel Wat Khunaran 2

In Seitengassen finden Sie heilige buddhistische Tempel. Besonders spannend fand ich den einbalsamierten Mönch im Wat Khunaran Tempel. Die Mumie des Mönchs Luang Phor Daeng sitzt seit dem Tod 1973, als er während der Meditation im Alter von 79 Jahren verstarb, immer noch in derselben sitzenden Position und weist kaum Zeichen von Verwesung auf. Witzig ist, er trägt eine Sonnenbrille.

Sea Speedboat 2

Eine Boot-Tour mit dem Speedboat sollte auf jeden Fall auf dem Programm stehen, wenn Sie Ko Samui besuchen. Es geht bei solch einem Trip zu den Five Islands, Angthong Marine Park und der Blauen Lagune, dabei kann man im Meer schnorcheln und Kanu fahren.

Sea Speedboat 16

Die Einkehr auf einer kleinen Insel mit leckeren thailändischen Gerichten ist ein Genuss, haben wir echt nicht erwartet. Das Strahlen in den Augen der Gastgeber hat mich fasziniert. Wir haben diesen Ausflug mit dem Boot von In Sea Speedboat gemacht, es war einfach toll.

Restaurant Starfish and Coffee  1

Restaurant „Starfish and Coffee“ im Fisherman Village

Restaurant Starfish and Coffee  5

Ein kulinarischer Tipp für den Abend ist das Restaurant „Starfish and Coffee“ im Fisherman Village. Das nette Lokal liegt direkt am Strand und somit haben wir auch direkt am Meer gegessen. Leckere Fischgerichte, Hummer und Krebse sind die Spezialität des Hauses und richtig lecker. Bei Kerzenschein am Strand und aufsteigenden Himmelslaterne machen die romantische Stimmung perfekt. Immer wieder sieht man an den Strandabschnitten Feuershows, einfach schön.

Moevenpick Ko Samui 12 Hauptpool

Fazit: Es war meine erste Reise nach Asien und nach Thailand und ich war absolut begeistert, ein sehr nettes Volk und sehr diszipliniert, da hört man im dicksten Verkehr kein hupen, es gibt kein drängeln und es wird einen immer ein Lächeln entgegen gebracht. Vielen Dank an die Mövenpick Hotels & Resorts, Thai Airways, TAT und an Anne von Primo PR für die Unterstützung bei der Recherche.

Sonnenuntergang 5

Fotos Gabriele Wilms

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)