Browsing: Wellness

Was macht ein richtig gutes Wellnesshotel aus?

Wellness Hotels im Testbericht

Toureal testet und berichtet über Wellnesshotels

Der Begriff Wellnesshotel ist nicht geschützt und deshalb kann sich jedes Hotel Wellnesshotel nennen, sofern es vielleicht einen Pool oder Sauna besitzt. Aber was macht ein richtig gutes Wellnesshotel aus? Es sollte speziell Wert auf die Betreuung des Gastes im Bereich Gesundheit, Fitness, Ernährung, sowie körperlicher und geistiger Entspannung legen und zeichnet sich durch einen größeren Bereich aus, in dem man zum Beispiel Sauna, Solebäder, Whirlpools oder auch verschiedene Anwendungen wie Massagen, Schlammbäder, Gesichtsbehandlungen oder Gymnastikübungen nutzen kann. Aufgrund des allgemeinen Fitness- und Wellness-Trends werben allerdings immer mehr Hotels mit der Bezeichnung „Wellnesshotel“.

Der Deutsche Wellness Verband legte bereits 1993 die ersten Qualitätskriterien für Wellnesshotels fest: Ein gutes Hotel bietet ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis, Hygiene in jeglicher Hinsicht, Erfüllung von geweckten Erwartungen, Freundlichkeit und Servicebewusstsein ALLER Mitarbeiter, Fachkompetenz bei Hotel- und Restaurantfachkräften und im gesamten Wellness- und Spa-Team. Außerdem zeichnet es sich aus durch Wohlfühlatmosphäre und Architektur innen wie außen und Nachhaltigkeit des gesamten Aufenthaltes

Wir bei Toureal testen die Angebote und berichten über Wellness-Oasen weltweit. Hier können Sie unsere Berichte lesen. In unserem Buchungsportal können Sie die Wellness-Reisen direkt buchen oder auch einfach nach tollen Reiseangeboten stöbern.

Bayern
0

Unter dem Namen ‚Great Spas of Europe’ möchte ein transnationaler Zusammenschluss UNESCO-Weltkulturerbe werden. Drei Städte, in denen die Kannewischer Collection Thermen betreibt, stammen aus Deutschland – Anlass zur Freude und zu einem Ausblick

Bayern
0

Ob ein Kurzurlaub oder ein längerer Aufenthalt, gerade wenn es draußen stürmt und schneit, ungemütliches Winterwetter ist, tut ein Bad in dem wohlig warmen Heilwasser der Rottal Terme besonders gut. Einfach mal etwas für den eigenen Körper tun.

Hotel
0

Neuartige Körperbehandlungen und darauf abgestimmte Physiotrainings feiern 2017 im renommierten Biohotel „der daberer“, im Gailtal, in Kärnten, Premiere. Entwickelt wurden diese Behandlungen & Trainings von Gabriele Kiesling, einer seit 4 Jahrzehnten international anerkannten Physiotherapeutin und Faszien-Expertin. Angeboten werden sie ab sofort exklusiv im Biohotel „der daberer“.

Hotel
0

Im Viersterne-Superior-Hotel Giardino Marling kann man beides, erst shoppen – dann entspannen, bequem verbinden. Denn Meran mit seiner Laubengasse liegt nur wenige Kilometer entfernt im Tal. Unterschiedlichste Geschäfte dicht an dicht, dazwischen Restaurants, Bars und Cafés. Und über allem ein schützendes Dach.

Litauen
0

Litauen ist eine der Top-Destinationen für Wellness-Anwendungen in Europa, schon wegen der für ihr Heilwasser bekannten Kurorte Druskininkai, Palanga und Birstonas. Das baltische Land bietet jedoch noch mehr für Erholungssuchende wie die weltweit einzigartige Bernsteintherapie und gesundheitsfördernde Sauna-Rituale zum Wohlfühlen im Winter.

Kreuzfahrten
2

Ich war mit der A-Rosa Bella auf Flusskreuzfahrt, auf der Donau nach Wien unterwegs. Gemeinsam mit uns sind drei weitere A-Rosa Schiffe, die Viva, Donna und Mia auf diese Weihnachtstour gestartet. An einem Tag hatte ich das Wellnessangebot an Bord genossen.

Brandenburg
0

Meine Reise hat mich in den Spreewald ins Spreewald Thermenhotel Burg geführt. Ja, richtig, im Spreewald gibt es eine Therme mit angeschlossenen Hotel, was sehr viele nicht wissen und verwundert reagierten, als ich von dieser Reise erzählte. Das Familienunternehmen Kannewischer ist Inhaber und Betreiber der Spreewald Therme und des angeschlossenen Hotels. Dr. Stefan Kannewischer zeigte uns, wie man richtig Thermal badet.

Bayern
0

40 Jahre ROTTAL TERME wurde am 23. Juli 2016 mit einem Wassergottesdienst mit Heilwassersegen und Joachim Hermann als Festredner gefeiert. Mit Kannen und Kübeln fingen die Menschen im September 1973 das heiße Wasser aus den Tiefen des Urgesteins auf. Viel zu wertvoll war es, um es einfach versickern zu lassen. Denn die Heilwirkung des Wassers hatte längst die Runde gemacht.

Bayern
0

Im Rahmen der Allgäu-Radrunde hat mich meine Reise nach Bad Wörishofen als Startpunkt zum Radeln nach Füssen geführt. Wenn ich schon einmal die Kneipstadt Bad Wörishofen besuchte, wollte ich auch der Therme einen Besuch abstatten und hier darüber berichten.

1 2 3 23