Mit eingebauten Rückenwind durch Reit im Winkl

0

Die Region Reit im Winkl ist ein richtiges Paradies für Radler, von Genussradlern mit dem E-Bike, wie ich einer bin bis hin zum sportlichen Mountainbiker gibt es für jeden Anspruch die richtige Tour. Von leichten, kurzen Touren, bei denen nur geringe Höhenmeter zu überwinden sind oder die ganz anspruchsvollen bis zu 80 km, wo der Radler bis zu 900 Höhenmeter rauf und runter fährt.

E-Bike Tour 5

Reit im Winkl liegt auf 695 Höhenmetern und ist schon seit je her ein Zusammenschluss von 10 Ortsteilen, Reit im Winkl, Birnbach, Blindau, Entfelden, Goissenbach, Oberbichl, Unterbichl, Seegatterl, Illmau und Winklmoos. Die Umgebung der Winklmoosalm ist ein Paradies für Mountainbiker.

Ville Mittermaier 4

Bei unserem Besuch in Reit im Winkl haben wir im Ortsteil Entfelden, nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum entfernt, im Suite Hotel „Villa Mittermaier“ gewohnt. Wie der Name „Villa Mittermaier“ schon sagt, gehört das Hotel der prominenten Besitzerin Rosi Mittermaier. Im Restaurant sind Medaillen und Pokale ausgestellt. Die Wände der Treppe zur Toilette zieren eine Vielzahl von Fotografien von Rosi. Rosi Mittermaier ist 1950 in Reit im Winkl geboren und in Winklmoos aufgewachsen.

E-Bike Tour 1

Das Hotel vermietet E-Bikes und so haben wir uns entschlossen, die Region mit eingebautem Rückenwind ganz entspannt zu erkunden. Auf Empfehlung vom Chef der Tourist-Information Florian Weindl, haben uns zu der recht einfache Drei-Seenrunde entschieden. Leider ist das Wetter nicht perfekt, es ist bewölkt, aber wenigstens regnet es nicht.

Wir starten am Hotel und fahren auf dem gut ausgebauten Radweg neben der Straße, an der Lama-Farm machen wir einen kurzen Zwischenstopp, ich finde diese possierlichen Tiere einfach zu niedlich und richtig hübsch. Nach kurzem Foto-Shooting geht´s weiter.

Wir kommen an der Seegatterl vorbei, hier fährt im Winter die Seilbahn zur Winklmoosalm, im Sommer kann man mit Rad, Motorrad, Auto oder Bus über die gebührenpflichtige Mautstraße rauf fahren und auf der Winklmoosalm wandern, radeln und im Winter Ski fahren.

Unser Weg führt uns nun weg von der Straße in etwas hügeliges Gelände, den Radweg weiter folgend bis zum ersten See, dem Weitsee. Diesen erreichen wir nach ca. 10 km. Das Bergauffahren macht mit der Motorunterstützung absolut keine Probleme, es macht richtig Spaß.

Am Wegesrand stürzt ein kleiner Wasserfall vom Berg hinunter und können wir nicht anders, als zum Fotos „schießen“ abzusteigen.

Der weitere Radweg ist fast eben und das zweite Ziel der Mittersee kommt in Sicht, dieser geht in den Lödensee über. Hier schauen wir uns etwas um und fahren dann, auf der anderen Seite des Ufers oberhalb, auf dem Radweg zurück in Richtung Reit im Winkl. Im Sommer kann man in den Seen sogar baden. Auf dem spiegelglatten Wasser der Seen spiegelt sich die Bergwelt, einfach schön. Dieser Teil zählt zu den reizvollsten Landschaften des Chiemgaus.

E-Bike Tour 16

Am Ende des Weitsees führt der Abzweig zur Jochberg Alm, der anfangs steile Anstieg von ca. 250 Höhenmetern ist mit dem E-Bike absolut keine Hürde. Hier kann man gut einkehren und sich stärken oder bei einem kühlen Getränk erfrischen. Eine Bank auf dem höchsten Punkt der Tour lädt zum Rasten ein. Dann geht es wieder hinunter nach Reit im Winkl zu unserem Hotel Villa Mittermaier. Untere Radtour war ca. 30 km lang, sehr entspannt und auch für Radler ohne Motorunterstützung geeignet.

Ausschnitt der "Bike im Winkl" Karte, unsere Tour 4

Ausschnitt der „Bike im Winkl“ Karte, unsere Tour 4

Fazit: Mit dem E-Bike kann man ganz entspannt große Stecken zurück legen und auch Höhenmeter überwinden. Reit im Winkl ist ein richtiges Radlerparadies. Besonders zu empfehlen ist die Radlerkarte „Bike im Winkl“, hier sind 18 Touren mit Angabe der Höhenmeter und Streckenführung fantastisch beschrieben. Der passender Führer „Bike im Winkl“ wurde von Sepp Heigenhauser geschrieben und ergänzt das Angebot, diese sind in der Tourist-Info erhältlich. Reit im Winkl ist aber auch ein Wanderparadies, was wir getstet haben.

E-Bike Tour 2

Fotos Gabriele Wilms

Share.

About Author

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)