Nach Wanderung doppelter Badespass

0

Rund um Inzell verstecken sich drei Seen wie Schmuckstücke zwischen Wald und Bergen. Im Ort erwartet Besucher nach einer Wanderung doppelter Badespaß, kühles Nass für heiße Tage.

inzell familie gastfreundschaft02

Ein kleines Boot bauen und auf einer markierten Regattastrecke ins Rennen schicken, eine Bodentüre öffnen und einen Blick in die Lebensgrundlage für Pflanze, Mensch und Tier werfen, einem Summstein oder einem Baumtelefon lauschen, sich im Weitsprung mit einheimischen Tieren messen. All das ist auf dem Bergwald-Erlebnispfad in Inzell möglich. Auf einer gut ausgeschilderten Strecke möchte er nämlich Natur mit allen Sinnen erlebbar machen.

inzell familie rast wandern

Lohnend ist aber auch das Ziel der rund drei Kilometer langen Wanderung – der Frillensee, der 923 Meter hoch liegt und ein Relikt aus der letzten Eiszeit ist. 280 Meter lang und 165 Meter breit, schillert seine Wasserfläche am Steilhang des Zwiesel an sonnigen Tagen in den schönsten Blau- und Türkistönen; am Nordufer schließt sich ein Hochmoor an, in dem unter anderem der fleischfressende Sonnentau wächst. Immer am Ufer entlang kann man das Kleinod, das auf dieser Höhe als kältestes Deutschlands gilt, bequem umrunden. Danach geht es wieder zurück zum Forsthaus Adlgaß.

inzell sommer falkenstein kneippanlage_jh

Ebenfalls nur zu Fuß gelangt man auf zu zwei anderen Schmuckstücken, die sich weiter unten im Tal verstecken – Elastisches Schwingmoor umgibt den kreisrunden Krottensee, in dem sich der zerklüftete Gipfel des Falkenstein spiegelt. Wenig weiter im Mischwald schwirren Prachtlibellen über dem moosgrünen Falkensee, der mit seinen dicht bewachsenen Ausbuchtungen an skandinavische Fjorde erinnert und das Zuhause vieler Forellen ist, die man vom Holzsteg aus durchs Wasser flitzen sieht.

inzell fruehling einsiedl panorama01_jh

Da alle drei Seen in Naturschutzgebieten liegen, darf man sich bei ihrem Besuch bestenfalls die Füße abkühlen, aber nicht schwimmen. Dafür gibt’s in Inzell doppelten Bade-Spaß. Am Zwingsee gleich neben der Max-Aicher-Arena, der einen angelegten Strand besitzt sowie Tretboote zum Ausleihen bietet. Und im Naturbadesee, der im familiären Badepark aus fünf früheren Außen-Becken entstand, von großen Rasenflächen umgeben ist und durch geschwungene Brücken verbunden wird. Auf den Sonnenplateaus bietet sich die perfekte Gelegenheit für entspannte Sonnenbäder. Schilf und Kies sorgen hier als natürliche Helfer ganz ohne Chemie und Chlor für kühles Nass in Trinkwasserqualität – ideal für kleine Kinder und Gäste mit empfindlicher Haut.

inzell sommer falkensteinbach kneippen_jh

Das Angebot „Sommer Familie in Inzell“ (buchbar vom 1.7. bis 30.9.) kostet bei sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene und zwei eigene Kinder in einer Ferienwohnung ab 379 €.

inzell sommer panorama morgenstimmung kuehe_jh

Eine Vielzahl an Urlaubserlebnissen zum Sonderpreis enthält die Pauschale „Sommer Familie“, die zusätzlich gebucht werden kann: Zwei Erwachsene und zwei eigene Kinder zahlen 179 Euro und bekommen dafür eine Wanderung mit Alpacas durch Inzell, Familienklettern, einen Märchentag im Märchenpark, eine Kutschfahrt, eine Runde Fußballgolf sowie Lauf-Ball im Badepark. Das Angebot ist bis 30.9.2015 gültig und muss mindestens sieben Tage vor Anreise auf www.inzell.de gebucht werden.

Fotos creative-navigation

Share.

About Author

Catharina Niggemeier

Catharina Niggemeier ist freie Autorin bei TOUREAL Reisemagazin und ist für die Themen Yoga, Bergsteigen und Gesundheit zuständig. Sie ist 1965 in München geboren und für sie ist Yoga eine Lebenseinstellung. Catharina Niggemeier arbeitet auch als Chefredakteurin für das Magazin Seestyle und ist freie Autorin für aktiv Radfahren.

Leave A Reply

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)