Great Rift Valley of the Taishan – Wildwasserfahrt durch chinesische Tropfsteinhöhle

0

The Great Rift Valley of the Taishan ist die unterirdische Attraktion in der Provinz Shandong, eine bunte Unterwelt aus Stalagmiten und Stalagtiten. Bei meinem Besuch in der Provinz Shandong wurden wir in diese faszinierende, unwirklich wirkende Höhle eingeladen. Manch einer nennt es kitschig, ein Anderer, wie ich auch, mag es.

Tropfsteinhöhle 4

Es hat uns nach Tai’an in den Nordosten Chinas geführt, eigentlich waren wir auf Konfuzius Spuren unterwegs. Man wollte uns aber unbedingt die 17 Kilometer von Tai’an entfernte, neue unterirdische Attraktion – das „Great Rift Valley of the Taishan“ (泰山地下大裂谷) – zeigen.

Tropfsteinhöhle 2

Angekommen an dem 1,28 Millionen Quadratmeter großen Erlebnisresort gehen wir durch ein riesen großes Eingangsportal mit überdimensionalen Figuren auf dem Dach. Das Freizeitresort ist oberhalb mit Gärten, Wegen, Seen und unzähligen Tieren angelegt und wird immer weiter ausgebaut.

eingang Tropfsteinhöhle 1
Eingangsportal

Für uns heißt es aber, ab in die Unterwelt, in die Höhle mit tausenden von natürlich gewachsenen Stalagmiten und Stalagtiten, die durch Lichteffekte besonders in Szene gesetzt werden. Nach dem Abstieg in die Höhle tauchen die ersten Tropfsteingebilde vor uns auf und ein Raunen „wow“ geht durch die Reihen.

Ich glaube ich gehöre wohl zu den wenigen deutschen Gästen, denen diese Lichteffekte, die zum Teil schon sehr bunt und wohl etwas übertrieben sind, gefallen. Chinesen sind absolut begeistert. Wie gesagt man muss es mögen oder wird es nicht sehen wollen.

Tropfsteinhöhle 6

Mit viel Fantasie kann man Figuren erkennen, so wie den berühmten Konfuzius. Viele der Gebilde haben auch Namen, die auf Tafeln nicht nur in chinesischen Schriftzeichen, sondern auch in Englisch beschriftet wurden.

Tropfsteinhöhle 9

Über Millionen von Jahre haben sich die Gebilde in der Höhle geformt, man kann mehr als 6000 m auf befestigten Wegen durch die unterirdische Zauberwelt spazieren und dabei Steinblumen, Steinsäulen, Stein-Wasserfälle und andere magische und wunderbare Darstellungen bewundern. Ich kann mich kaum los reisen und habe versucht, meine Eindrücke mit der Kamera fest zu halten.

Rafting-Abenteuer durch Stalagmiten und Stalaktiten

Wildwasserbahn 1

Das größte Abenteuer erwartet uns bei der Schlauchbootfahrt, unterirdisches Rafting durch die bunte Höhlenwelt. Natürlich hat dies Ganze auch mit Vermarktung zu tun, denn jeder Freizeitparkbesucher liebt Wasserbahnen, besonders die Kinder.

Wildwasserbahn 2

Es werden am Einstieg Plastikstrümpfe und Regencapes ausgeteilt oder verkauft, denn es wird richtig nass.

Wir stiegen zu viert in das Schlauchboot und schon ging die 3000 Meter lange Schussfahrt auf den sehr kurvig verlaufenden unterirdischen Fluss los. Die Entwickler dieser Phantasiewelt, die Taishan Tourism Development Ltd. bauten dafür einen ca. 2 Meter breiten und 3 km langen Kanal durch den Berg. Insgesamt sind 24 leistungsfähige, viersitzige Schlauchboote auf dem Fluss unterwegs, man steigt bequem an der Plattform ein und aus. Die Fahrt macht mir sehr viel Spaß. Es kann auf der Fahrt eigentlich nichts passieren, vorausgesetzt man hält sich während der Fahrt an den Rändern der Boote fest, steht nicht auf, aber das versteht sich ja von selbst. Kinder dürfen erst ab 12 Jahren mitfahren. Die gesamte Fahrt dauert knapp 20 Minuten, das ist schon enorm, denn in Freizeitparks dauern Wasserfahrten meist nur 3 bis 6 Minuten.

Wildwasserbahn 4

Auf der Fahrt wird von einem Fotografen ein Bild von der Bootstour aufgenommen, am Ende kann man dieses laminierte Foto käuflich erwerben, eine tolle Erinnerung. Die Grottenbahn wurde im September 2013 eröffnet und der Eintritt kostet 188 Yuan, umgerechnet 25 Euro.

Am Ausgang der Höhle wird es später eine riesen Halle mit Souvenirshops geben, die leere Halle steht schon, man muss durch diese hindurch, um aus dem Park zu kommen. Great Rift Valley of the Taishan ist von April bis Oktober von 8.00 – 18.00 Uhr und von November bis März von 8.30 – 17.00 Uhr geöffnet.

Heiliger Berg Tai Shan 21
Heiliger Berg Tai Shan

Sollten Sie diese Traumwelt besuchen wollen, dann verbinden Sie es am besten, wenn sie den Heiliger Berg, Tai Shan mit 1.545 m besuchen, der fast auf jedem Programm von Chinareisen als beliebtes Ausflugsziel steht. Er ist UNESCO Weltkulturerbe und einer der fünf heiligen Berge des Taoismus, doch darüber werde ich in einem anderen Artikel berichten. Die Hafenstadt Qingdao ist nur etwa 17 Kilometer von Höhle entfernt.

Fotos Gabriele Wilms

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar