Mit dem Rad durchs holländische Wasserparadies

0

Der Radreiseveranstalter Die Landpartie bietet in diesem Jahr eine attraktive Sommeraktion: Wer im Juni die vom 6. bis 13. Juli 2013 geführte Radreise auf Grachten und Kanälen durch Holland und Flandern bucht, spart 200 Euro.

 Mit dem Rad durchs holländische Wasserparadies

Südlich von Amsterdam erstreckt sich in Holland ein kleines Paradies, das die Landpartie-Reisenden per Rad und Schiff erkunden können. In der abwechslungsreichen Landschaft aus Kanälen, kleinen Wäldern, Poldern sowie dem Mündungsdelta von Rhein und Maas sind historische Handelsstädte wie Perlen aufgereiht. Dazwischen finden sich ehrwürdige Universitäten, kleine Fischerdörfer und trutzige Festungen. Auf den Kanälen, Grachten und Flüssen – den Lebensadern Hollands – sind Hausboote und Frachtschiffe unterwegs. Mit der Kombination aus Rad- und Schiffsreisen lassen sich die romantischen Wasserwege im Rahmen der geführten einwöchigen Reise vom 6. bis zum 13. Juli 2013 in idealer Weise entdecken. Start- und Endpunkte der Reise sind Antwerpen und Amsterdam.

Gemütliches Zuhause auf dem Wasser: Flussschiff „Lena Maria“

Radtouren mit geringem Schwierigkeitsgrad wechseln sich im Verlauf der Reise mit Fahrten auf dem Schiff „Lena Maria“ ab. Die Reiseteilnehmer übernachten auch auf dem gemütlichen Flussschiff, das in zehn Doppel- und zwei Einzelkabinen Platz für 22 Gäste bietet. Die Kabinen sind jeweils mit Dusche und WC ausgestattet. Abends legt die „Lena Maria“ zentral in den Orten an, so dass die Landpartie-Gäste noch Gelegenheit zu einem abendlichen Bummel haben.

Für alle Buchungen, die im Juni getätigt werden, sparen Landpartie-Gäste bei der Sommeraktion 200 Euro – statt regulär ab 1.035 Euro pro Person in der Doppelkabine zahlen sie somit nur ab 835 Euro. Im Preis enthalten sind die Übernachtungen und Fahrten auf der „Lena Maria“ sowie Vollpension mit reichhaltigem Frühstück, Lunch als Brotzeit an Bord oder als Lunchpaket sowie dreigängigem Abendessen. Das Angebot umfasst zudem ein Landpartie-Tourenrad inklusive technischem Service und Fahrradtasche für das Tagesgepäck. Auch sämtliche Eintritte und Führungen, Transfers und Kurtaxen sind mit dem Gesamtpreis abgedeckt. Begleitet wird die Gruppe vom Reiseleiter Rainer Brockhausen, der schon seit über 20 Jahren für die Landpartie unterwegs ist.

Zur Landpartie Radeln und Reisen GmbH

Die Landpartie, einer der führenden und bewährten Radreiseveranstalter Europas, wurde im Jahr 1982 von der Familie Delion gegründet. 1997 war das Unternehmen der erste Veranstalter für Radreisen im Baltikum. Im Jahr 2007 fand ein Generationswechsel mit der Übernahme durch die jetzigen Geschäftsführer Inge Hauer und Thorsten Haase statt. Ein Jahr später wurde das Gruppenreiseprogramm mit individuellen Radtour-Angeboten ergänzt, die seit 2009 unter der Leitung von ZEIT REISEN stehen. Vertriebspartner sind neben der TUI-LT, DERTOUR, Ameropa und Wikinger Reisen verschiedene namhafte Radreiseveranstalter wie die Donautouristik und Velotours. Alle Gruppenreisen, sowie die individuellen Radreisen an Weser, Oder/Neiße und Spree, auf Bornholm und an Nord- und Ostseeküste, im Spreewald, an der Havel und der Ilm sowie der Mecklenburgischen Seenplatte und Sternradeln am Bodensee werden von der Landpartie direkt veranstaltet.

Fotos Landpartie Radeln und Reisen GmbH

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar