TAP Portugal erweitert Flugplan nach Brasilien

0

Die portugiesische Fluglinie erhöht ab Sommer die Zahl ihrer Flüge nach Rio de Janeiro, Salvador, Belo Horizonte, Porto Alegre und Natal. TAP Portugal ist die marktführende portugiesische Airline. Sie ist Mitglied der Star Alliance, des weltweit größten Netzwerks von Luftverkehrsgesellschaften.

Service_BusinessClass_IV

Vom Drehkreuz Lissabon fliegt TAP Portugal zahlreiche Destinationen im portugiesischen Inland, in Europa, in Afrika und in Amerika an. Ab Deutschland und Österreich bietet die portugiesische Fluglinie Direktflüge nach Lissabon ab Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin und Wien. Sie unterhält ein dichtes Netz an Verbindungen nach Afrika und ist mit bis zu 74 Flügen pro Woche die europäische Airline mit den meisten Verbindungen nach Brasilien. TAP Portugal wurde 2009, 2010, 2011 und 2012 mit dem World Travel Award für das weltweit beste Streckennetz nach Südamerika, 2011 und 2012 auch für das weltweit beste Streckennetz nach Afrika gewürdigt und ausgezeichnet. Für sein ambitioniertes CO2-Ausgleichprogramm, das TAP Portugal als erste Airline der Welt in Zusammenarbeit mit der IATA umsetzte, erhielt das Unternehmen den von der UNESCO und der International Union of Geological Sciences verliehenen „Planet Earth Award 2010“ in der Kategorie „Innovativstes nachhaltiges Produkt“.

Schon bislang ist TAP Portugal die Airline mit dem dichtesten Streckennetz von Europa nach Brasilien. Nun weitet die portugiesische Fluglinie ihr Angebot erneut aus. Mit Inkrafttreten des Sommerflugplans 2014 steigt die Zahl der Flüge nach Brasilien auf insgesamt 82 wöchentliche Verbindungen zu 12 Destinationen. Nachdem die Airline erst unlängst die Einrichtung einer neuen Verbindung von Lissabon nach Manaus und Belém angekündigt hatte, wird mit dem Sommerflugplan 2014 auch die Frequenz zu anderen beliebten Zielen in dem südamerikanischen Land erhöht.

Mit dem Inkrafttreten des Sommerflugplans ergeben sich folgende Verbindungen ab Lissabon:

Rio de Janeiro 14 Flüge wöchentlich
São Paulo 11 Flüge wöchentlich
Belo Horizonte 7 Flüge wöchentlich
Fortaleza 7 Flüge wöchentlich
Recife 7 Flüge wöchentlich
Salvador 7 Flüge wöchentlich
Brasília 7 Flüge wöchentlich
Porto Alegre 6 Flüge wöchentlich
Natal 4 Flüge wöchentlich
Campinas 3 Flüge wöchentlich
Belém/Manaus 3 Flüge wöchentlich

Zudem werden Rio de Janeiro und São Paulo jeweils dreimal wöchentlich ab Porto angeflogen. Im Vergleich zum aktuellen Flugplan gibt es dann wöchentlich insgesamt acht zusätzliche TAP Portugal-Flüge in das südamerikanische Land. Die Airline wird seit 2009 alljährlich mit dem begehrten „World Travel Award“ für das beste Angebot nach Südamerika ausgezeichnet.

Fotos TAP Portugal

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar