Postkartenidylle im Hotel Post am See in Pertisau

0

Gelebte Gastlichkeit im Tiroler Stil erlebt der Ruhe und Erholung suchende Reisende in dem mit Herzblut geführten Familienhotel Post am See. Hier braucht es kein Feng Shui, Yoga oder andere Entspannungspraktiken, um sich zu erden und rundum wohlzufühlen.

postamsee.kaiserbad

Für eine Meditation der simplen wie vortrefflichen Art sorgen ganz einfach die Kühe vor dem Hotelzimmer. Und das ganz ohne Klangschalen. Schon das kuschelige Zimmer in den angenehmen Sonnentönen nimmt den Gast aufs Angenehmste in Empfang. Die Unterkunft ist rustikal und hat großzügige Balkone mit einem fanastischen Blick auf den Achensee. Man meint, die Zeit ist an diesem traditionenreichen Ort stehengeblieben. Kurz, man fühlt sich bestens aufgehoben und umgeben von einem Kokon, der die Seele aufleben lässt. Die Betten sind sehr komfortabel, wer das Besondere wünscht, darf sich ein Zimmer mit einem Bett, das das „inPulser Schlafsystem“ integriert hat, aussuchen.

Dort kann der Gestresste eine Schlaftherapie testen und an der Qualität seines Schlafs arbeiten- Zusatzplus: Das Kopfkissen darf frei gewählt werden. Im angenehm warmen Wasserbett im Zirbenzimmer kann der Gast neue Energien tanken. Das rötliche Zirbenholz bringt Herztonus in Balance und schenkt einen tiefen Schlaf. Wer sich ausgiebig seinen süßen Träumen hingeben will, genießt das Spätaufsteherfrühstück bis 11:30 Uhr. Abends verheißt das vielfältige Speisenangebot nicht nu rpuren Genuss, sondern auch einen Augenschmaus.Bodenständige Kulinarik inspiriert selbst Kennergaumen, denn die Küche bietet einzigartige Raffinessen. Ein zartschmelzender Geheim-Tipp ist die Sacher-Torte aus eigener Herstellung. Im Wellness-Bereich werden auch die anderen Sinne auf Vordermann gebracht. Das Kaiserbad aus Glockenbronze mit anschließendem Nachruhen im Haferstroh Himmelbett ist Luxus pur. Die große Badewanne ist sehr bequem und auch der Nacken kann wohlig relaxen. Das Steinöl istein natürliches Elixier aus Ölschieferstein und wird im Karwendel abgebaut. Besonders viel Gutes tut das Steinbad bei rheumatischen Erkrankungen, Gelenkschmerzen, chronischen Hautproblemen und Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates.

Im Hotel Post am See kann der Gast ganzheitlich relaxen. Eine Auszeit in der Post geht durch den Magen, lässt den Urlauber über den Tellerrand hinaus schauen und lässt die Seele aufblühen. So wie man es von Bilderbuch-Ferien erwartet…

Fotos Hotel Post am See

Booking.com

Über den Autor

Ulrike Engel

Ulrike ist freie Reise- und Lifestyle-Journalistin. Sie ist oft in Österreich und Tschechien in ausgesuchten Bio-Hotels mit Wellness-Extras unterwegs. Herausragende Spa’s mit Ayurveda, Gastronomie mit Ayurveda Küche, Body Balance und Metabolic Balance nimmt sie gern unter die Lupe.

Hinterlassen Sie einen Kommentar