Luxusurlaub auf Vulkangestein und zwischen Kakteen – Romantik pur

0

Meine Reise hat mich auf die Vulkaninsel Vulcano, genau genommen auf die Halbinsel Vulcanello in das luxuriöse Therasia Resort Sea & Spa geführt. Ein Traum auf der Steilküste mit direktem Zugang zum Meer.

Hotel 3

Die malerischen Insel Vulcano gehört zu den liparischen Inseln und ist eine der „sieben Perlen des Mittelmeers“, die von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurden. Schon die Anreise ist wunderschön. Wir sind von München nach Catania auf der Insel Sizilien geflogen. Dank der perfekten Organisation ging es nach kurzer Stärkung mit einem Kleinbus und ca. einer Stunde Fahrzeit zum Hafen Millazzo. Wir stiegen ins Tragflächenboot und flogen knapp eine Stunde übers Wasser nach Vulcano und ich war schon beim Ankommen von der schönen Insel überwältigt. Der Shutlebus vom Hotel, der übrigens den ganzen zwischen Hotel und Hafen kostenlos verkehrt, brachte uns zur Halbinsel Vulcanello zu Therasia Resrort.

Das sizilianische 5-Sterne Resort befindet sich direkt am Meer und bietet eine wundervolle Aussicht auf die anderen Liparischen Inseln, wie Lipari direkt gegenüber, Salina, Stromboli, Panarea, Alicudi und Filicudi, die schnell mit dem Tragflächenboot erreicht werden können.

Wir haben bei einem Tagesausflug die Insel Lipari erkundet, doch darüber erzähle ich in einem anderen Artikel mehr.

Hotel 14

Das Gebäude des Hotels ist vollständig aus regionalen Materialien erbaut wurden, so zum Beispiel schwarzer Lavastein vom Ätna, der geschickt mit sizilianischen Terrakotta-Platten in verschiedenen Farben oder mit dem weißem Marmor der Mosaiken von Modica kombiniert wurde, bildet ein einzigartiges und gemütliches Ambiente. Man fühlt sich sofort wohl und hat von der ersten Minute an Urlaub.

Ich beziehe mein tolles Zimmer, eines der 97 Zimmer, die in verschiedenen Kategorien angeboten werden. Mein großer Balkon bietet mir einen fantastischen Blick auf die Poolanlage und das Meer und die Inseln Lipari, Salina, Filicudi und Alicudi.

Sonnenuntergang 4
traumhafte Sonnenuntergänge

Einfach traumhaft und total romantisch sind die Sonnenuntergänge. Dafür ist das Therasia auch berühmt, wenn die Inseln regelrecht im Abendrot glühen.

Hotel 6

Alle Zimmer des Hotels verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse. Der Stolz des Resorts ist die Pool-Suite, von deren Terrasse man den atemberaubenden Blick auf die Klippen von Faraglioni genießen kann. Entspannen Sie ganz privat und exklusiv in der Jacuzzi-Massagewanne auf der Terrasse.

In den Außenbereichen können Sie eine perfekte Verflechtung zwischen der Hotelanlage und der Natur erleben, überall wurden die inseltypischen Pflanzen in den angelegten Garten, in die umgebende Flora perfekt integriert. Die Unmengen von runden Kakteen wirken etwas exotisch, aber genau das macht es ja aus.

Hotel 12

Immer wieder entdecke ich ein neues Fotomotiv und es fällt mir sehr schwer die Fotos für diesen Artikel auszuwählen, ich kann mich einfach unter den hunderten wunderschönen Aufnahmen nicht entscheiden.

Die zwei Pools mit Unterwassermassage wirken wie eine natürliche Erweiterung des Meeres. Man schwimmt dem Meer entgegen, obwohl es ja weit oberhalb und weit entfernt vom Meer ist. Ab 9.00 Uhr und bis zur Dämmerung können Sie hier Ihre Bahnen ziehen. Rund herum sind ausreichend bequeme Sonnenliegen für ein Bad in der Sonne platziert.

Vom Hotel gibt es einen bequemen privaten Zugang zum Meer mit gut ausgestatteten Liegeflächen, der aber bei meinem Besuch gerade umgebaut wurde.

Hotel 13

Das kristallblaufarbene Meer, sein rauschen und der Duft beherrschen die gesamte Struktur. Ich kann den Blick einfach nicht abwenden, immer wieder entdecke ich etwas Neues. Man eine Eruption des Stromboli, Segelschiffe oder Tragflächenboote, die Inseln verändern ihr Aussehen bei wechselnden Licht. Ein richtiges Paradies ist dieser Platz, das kann man einfach nicht anders sagen.

Der moderne Spa mit seinen Wohlfühloasen, in der Sie sich mit den neuesten Massagetechniken, Gesichts- und Körperbehandlungen, Hydrotherapien und Entspannungsbädern verwöhnen lassen können rundet das Angebot ab.

Innenpool 1

Im Innenpool mit den verschiedenen Massagedüsen, der Sauna, dem türkische Bad oder unter einer Erlebnisdusche können Sie perfekt entspannen.

Fitnes 1

Im Fitnessraum mit modernen Geräten kann man etwas für seine persönliche Gesundheit und Fitness tun.

Küchenchef Giuseppe Biuso

Ganz besonders hervorheben möchte ich die fantastische Küche und das sehr, sehr nette Personal, allerdings muss man englisch sprechen und verstehen können, wenn man kein italienisch spricht.

Restaurant 1
Restaurants „L’Arcipelago“

Eine große Terrasse mit Blick auf Lipari führt beim Abendessen zur romantischen Atmosphäre des Restaurants „L’Arcipelago“, bei Wind und Kälte kann diese durch Plastikwände geschlossen werden. Ein großes Vorspeisenbuffet und ein Buffet mit leckeren Kuchen als Nachtisch ergänzen die leckeren Zwischen- und Hauptgerichte, die man jeden Tag aus der Karte wählen kann.

Frühstück 6
Frühstück mit traumhafter Aussicht

Dieses Restaurant ist aber auch das Frühstücksrestaurant mit einem großen Buffet und einer kleinen Karte für Eierspeisen und gebackene Shrimps, einfach klasse. Und dann beim Frühstücken der Blick auf´s Meer und die Inseln, da fängt der Tag doch perfekt an.

Gourmetrestaurant „Il Cappero“ 3
Gourmetrestaurant „Il Cappero“

Im Resort gibt es drei Restaurants, darunter das Gourmetrestaurant „Il Cappero“, das kürzlich mit dem renommierten Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, absolut berechtigt. Der Küchenchef Giuseppe Biuso bietet Ihnen Gerichte mit hochwertigen Produkte, die die lokalen Aromen hervorheben, und kombiniert gekonnt Tradition mit Kreativität. Wir konnten uns von der Kochkunst von ihm und seinen Team in der Schauküche des Gourmetrestaurants überzeugen. Richtige Kunstwerke, die den Gaumen verwöhnen, ein wahrer Genuss.

Restaurant „I Grusoni“
Restaurant „I Grusoni“ und Poolbar

In ungezwungener Atmosphäre für einen Snack, eine Pizza und ein leichtes Mittagessen am Pool ist das Restaurant „I Grusoni“ der ideale Ort. Der Küchenchef Giuseppe Biuso selbst backt die leckeren Pizzen im Steinofen. Sie sitzen oberhalb der Poolanlagen und können einen traumhaften Blick auf´s Meer und die anderen Vulkaninseln genießen.

In der Küche des Hotels werden Gemüse der Ebene von Catania, Käse von Syrakus, die frischen Fische der Äolischen Inseln, das weiche Fleisch der Nebrodi, Milch PDO-Produkte, das grüne Gold von Bronte und die Schokolade von Modica zu leckeren lokalen Gerichten verarbeitet. Somit machen Sie auch kulinarisch eine Reise in die Mittelmeer-Geschmack.

Die Lounge-Bar, wo Sie bei einer herrlichen Aussicht einen kühlen Drink oder Kaffee auf der Terrasse genießen können, runden das Angebot perfekt ab.

Pflanzen 14

Fazit: Das Therasia Resort Sea & Spa ist ein wahrer Tempel der Entspannung, wo Sie sich von der Faszination des Meeres, der unberührten Natur und im Spa des Hotels verwöhnen lassen können. Ich kann es einfach nur empfehlen, ein kleines Paradies auf einem Vulkan.

Fotos Gabriele Wilms

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar