Männer-WG mal anders – Tipp zum Vatertag

0

Wenn Väter mit ihren Söhnen einmal campen wollen, finden sie bei Eurocamp bereits komplett ausgestatte Unterkünfte – vom Baumhaus, Safarizelt bis zum Hausfloß und dabei erhalten Alleinreisende bei Eurocamp saisonunabhängig einen Sparbonus, ein Taschengeld von 5,- Euro/Tag.

slide_treehouse_4

„Wenn der Vater mit dem Sohne… einmal zum Campen geht, dann erleben sie unterwegs die dollsten Sachen“. Echte Kerle finden für unvergessliche Männerferien in freier Natur bei Eurocamp bereits komplett ausgestattete Unterkünfte auf den besten Campingplätzen in Europa: vom Safarizelt über Baumhaus bis zum Hausfloß. Und nicht nur das: Geht der Papa nur allein mit seinen Kindern auf Tour.

slide_lakehouse_2

So geht Männer-Urlaub heute

Tagsüber angeln, chillen oder Schlauchbootfahren, abends grillen oder doch lieber noch eine Runde kicken – das klassische „Herrenprogramm“ für den Sommer ist mannigfaltig. Wenn´s dazu dann noch eine Prise Abenteuer geben soll, gehen Väter mit ihren Söhne zum Zelten und definieren Männer-WG mal eben neu. Wie gut, dass Eurocamp mit bereits bestens ausgestatteten Unterkünften die Sorge um Transport und Aufbau abnimmt: Ob Safarizelt oder Baumhaus, Hausfloß oder Bungalowzelt, alle sind bereits fix und fertig montiert, – Heringe können also getrost zu Hause bleiben. Sogar an den Barbecue-Grill hat Eurocamp gedacht – die Würstchen oder das Steak fürs Grillvergnügen gibt´s frisch im Supermarkt des Campingplatzes.

Give me five!

Reist Papa allein mit Kind/ern, zahlt dieser meist deutlich mehr – von Kinderermäßigungen keine Spur. Anders ist das bei Eurocamp: Hier erhalten alleinreisende Erwachsene einen Sparbonus von 5,- Euro täglich – selbstverständlich auch in der Hochsaison.

slide_treehouse

Reiseidee für Naturfreunde: das Baumhaus

In enger Nachbarschaft mit Familie Spatz: Für Hobby-Ornitologen ist das Baumhaus, das Eurocamper z.B. auf dem französischen Campingplatz Château des Marais an der Loire buchen können, wie ein kleines „Beobachtungsrefugium“ – sie wohnen „abgehoben“, inmitten von sattem Grün im Baumwipfel und genießen den Ausblick von ihrer Baumhaus-Terrasse ins benachbarte Vogelnest. Wer hier das Abenteuer sucht, braucht auf den Komfort trotzdem nicht zu verzichten: Im Baumhaus gibt’s Doppel- und Einzelbetten mit Decken und Kissen für bis zu sechs Personen sowie ein bis zwei Trocken-WCs. Unten, in einem separat aufgestellten Zelt stehen Kühlschrank mit Gefrierfach, 4-Flammen-Gaskocher, Steckdosen und Grill für die Selbstversorger bereit.

Quelle und Fotos Eurocamp

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar