Am 3. Oktober beginnt die Skisaison 2014/2015 am Kitzsteinhorn

0

Am Freitag, 3. Oktober 2014, startet die Skisaison am Kitzsteinhorn. Bei aktuell 110 cm Schnee am Gletscher heißt es endlich wieder: Bretter wachseln und ab auf die Piste! Geöffnet sind vorerst die Pisten beim Keeslift; die Gratbahn dient als Zubringer ab dem Alpincenter.

Kitzsteinhorn_Saisonstart_2014_2015_1

Salzburgs höchst gelegenes Skigebiet steht mit seinen weiten Gletscherhängen und abwechslungsreichen Pisten für absolute Schneesicherheit und erstklassige Wintersportbedingungen von Oktober bis Mai.

WOW Glacier Love Festival

Die Saison am Kitzsteinhorn beginnt nicht nur früh sondern auch spektakulär: Von 7. bis 9. November feiert das neue Winteropening „WOW Glacier Love“ Premiere und verwandelt sowohl das Kitzsteinhorn als auch das Ortszentrum von Kaprun in ein großes, actionreiches Partygelände. Am Berg sorgen DJs und spannende Freeski- und Snowboard-Contests für Stimmung; die frisch präparierten Pisten wiederum bieten beste Voraussetzungen zum kostenlosen Test der neuesten Skimodelle. Abends heizen DJ-Größen wie Rudimental in der Veranstaltungsarena im Zentrum von Kaprun dann so richtig ein.

Kitzsteinhorn_Saisonstart_2014_2015_3

Saisonkarten ab 3.10. zum Vorverkaufspreis

Die extra lange Skisaison am Kitzsteinhorn zu genießen ist mit gleich drei verschiedenen Saisonkarten möglich: Bereits ab 18. Oktober ist die Kitzbüheler Alpen All Star Card am Kitzsteinhorn gültig. Die Ski Alpin Card sowie die Salzburg Superski Card eröffnen den Eintritt ins Gletscher-Skivergnügen ab 8. November. Alle drei Saisonkarten sind bis 3. Mai 2015 gültig und ab 3. Oktober 2014 zum Vorverkaufspreis bei den Kitzsteinhorn-Kassen erhältlich.

Salzburgs höchst gelegene Baustelle geht in Winterpause

Während im Oktober die Wintersaison am Kitzsteinhorn durchstartet, geht Salzburgs höchst gelegene Baustelle mit Ende des Monats in die Winterpause und die Arbeiten an der neuen Bahnen-Achse Gletscherjet 3 und 4 ruhen bis zum Frühjahr 2015. Mit der Kombibahn Gletscherjet 3 (10er-Kabinen und 8er-Sessel) und der 10er-Kabinenbahn Gletscherjet 4 wird der Gletscher ab Herbst 2015 vom Alpincenter aus direkter, schneller und komfortabler erreichbar. Der höchst gelegene Baustellen-Abschnitt befindet sich auf knapp 3.000 Metern Seehöhe.

Kitzsteinhorn_Saisonstart_2014_2015_2

Quelle und Fotos: Plenos – Agentur für Kommunikation

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar