Die Wüste rockt beim in Dnegev-Musikfestival

0

Vom 27. bis zum 29. Oktober 2016 findet das 10. inDnegev-Musikfestival, eines der größten und einflussreichsten in Israel, im Süden des Heiligen Landes statt. Das 2007 gegründete Festival in der Negev-Wüste hat zum Hauptziel, unbekannte und unabhängige Künstler zu unterstützen und die wachsende israelische Indie-Szene zu fördern.

sound

Trotz der angespannten Lage gibt es an drei Tagen, auf fünf Bühnen und mit über hundert Aufführungen ein absolutes Highlight im Oktober 2016.

Das Musikfestival ist eine echte musikalische Revolution: Vor neun Jahren war inDnegev nur eine kleine Ansammlung von Musik-Enthusiasten, 2016 rechnet man mit 10.000 Teilnehmern. Innerhalb von drei Tagen gibt es mehr als 100 Aufführungen der besten israelischen Musiker auf insgesamt fünf Bühnen. Dieses Jahr spielen unter anderem Asaf Amdurski, Riff Cohen, Rockfour, Garden City Movement und Reo. Auf dem Festival-Gelände befinden sich außerdem diverse Ausstellungen und Kunstgalerien.

inDnegev (c) Israelisches Tourismusministerium

Der Drei-Tage-Pass für das Festival kostet rund 80 Euro.

inDnegev (c) Israelisches Tourismusministerium (4)

Weitere Informationen und Tickets gibt es unter www.indnegev.co.il. Allgemeine Informationen über das Reiseland Israel finden sich unter www.goisrael.de.

Fotos Israelisches Tourismusministerium

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar