Urige Plattbodenschiffe bei den Schippertagen, Bremerhaven

0

Echte Hingucker kommen im August nach Bremerhaven, vom 18. bis 20. August bietet Bremerhaven allen Sehleuten und Hobbyfotografen mit Freude an maritimen Motiven wieder schöne Erlebnisse: mit den „Schippertagen“ zu denen sich rund 20 Plattbodenschiffe aus Holland und Norddeutschland angemeldet haben.

Schon die Premiere im letzten Jahr war ein Erfolg, die schönen Traditionsschiffe aus Holz konnten viel Aufmerksamkeit und neue Freunde gewinnen.

Mit einer Einlaufparade am Freitagnachmittag geht es los, am Samstag und Sonntag folgt von jeweils 13.00 bis 18.00 Uhr ein buntes Programm für Seeleute und Sehleute.

Am Alten Hafen laden Handwerker wie Seiler, Korbflechter oder Kerzenzieher dazu ein, ihnen beim Ausüben ihrer teils historischen Arbeiten über die Schultern zu schauen. Auf einer Bühne zaubern Shantychöre die passende maritime Stimmung dazu.

Sonntag ist zudem Gelegenheit, beim Antiquariat und Nautiquariat seltene Schätze zu heben. Wie Seemannsgarn in Seemannsknoten verwandelt wird, zeigt die der Internationalen Gilde der Knotenmacher e.V..

Gegen 16 Uhr kommen Skipper und Besucher beim Kaffeetrinken an der langen Bank zum Austausch über die charismatischen Plattbodenschiffe zusammen, die von ihren Besitzern liebevoll in Schuss gehalten werden. Montag um 10 Uhr laufen die Aaken, Bojer, Ewer, Galioten, Kuffen und Tjalken dann wieder gemeinsam aus.

Mit den Schippertagen wird ein Schiffstyp gefeiert, der bis in die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts zu den wichtigsten Verkehrs- und Transportmitteln an der deutschen und niederländischen Küste gehörte. Heute bilden die einstigen Frachtkähne mit dem flachen Kiel, dem bulligen Bug und den Seitenschwertern eine besondere Klasse von Traditionssegelschiffen. Eine Handvoll Plattbodenschiffe liegen ja immer in Bremerhaven, aber zu den Schippertagen kommen nun weitere hinzu.

Diese Veranstaltung findet wie im letzten Jahr als Kooperation zwischen der Erlebnis Bremerhaven GmbH, der Schiffergilde Bremerhaven e.V. und dem Deutschen Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte statt.

Weitere Infos unter www.bremerhaven.de.

Quelle und Fotos Erlebnis Bremerhaven GmbH

Mehr über Bremerhaven lesen Sie hier:
Weltreise im Klimahaus durch die Klimazonen
Ein bissle Dubai an der Küste Deutschlands
Neuer Ausstellungsbereich „World Future Lab“ im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar