Übernachten unter dem Meeresspiegel

0

Conrad Maldives Rangali Island eröffnet einzigartige Unterwasser-Residenz. Das Haus der Conrad Hotels & Resorts realisiert ein einmaliges Erlebniss – Übernachten unter dem Meeresspiegel.

Das Conrad Maldives Rangali Island, Flaggschiff der Conrad Hotels & Resorts, gibt heute die Errichtung seiner Unterwasser-Residenz bekannt. Diese ist die erste ihrer Art weltweit und wird Ende 2018 erstmals Gäste beherbergen. Es ist ein revolutionäres Konzept, mit dem Reisende die Malediven auf eine neue Weise erleben können, indem sie völlig in die Schönheit des Indischen Ozeans eintauchen. Als erste internationale Hotelmarke eroberte das Conrad Maldives Rangali Island vor 20 Jahren den maledivischen Markt und beherbergte das weltweit erste Unterwasser Restaurant Ithaa. Mit der Unterwasser-Residenz schreibt das Resort seine Rolle als Vorreiter fort.

Die Villa trägt den Namen THE MURAKA – was in der Landessprache der Malediven „Koralle“ bedeutet – und vermittelt Gästen eine intime Erfahrung in einer der schönsten Umgebungen der Erde. Sie wurde so entworfen, dass sie optisch mit der Umwelt verschmilzt und ihren Bewohnern aus jeder Perspektive den Blick auf den Indischen Ozean ermöglicht. Gäste des Muraka übernachten inmitten leuchtender Farben und der Unterwasserwelt mit ihren vielzähligen Bewohnern.

Mike Murphy, führender Ingenieur des neuseeländischen Unternehmens M J Murphy Ltd., setzte die Vision von Ahmed Saleem, Direktor der Crown Company, um. Die Unterwasser-Residenz gliedert sich in zwei Etagen – eine über und eine unter der Wasseroberfläche. Unter dem Meeresspiegel offeriert die Suite ein Schlafzimmer mit großem Bett, einen Wohnbereich, Badezimmer sowie eine Wendeltreppe ins Obergeschoss. Gäste befinden sich fünf Meter tief im Ozean und haben freie Sicht auf die Meeresbewohner. Mit neuester Technologie ausgestattet, ähnelt Murakas Design der gewölbten Decke des Restaurants Ithaa, das Gäste ebenfalls mit einem 180-Grad-Panorama in den Bann zieht.

Die obere Etage der Villa liegt über der Wasseroberfläche und bietet zwei Schlafzimmer mit eigenem Bad, von denen das größere mit einer Badewanne inklusive Meerblick überrascht. Zudem finden sich dort ein Fitnessraum sowie ein Wohnbereich mit Küche, Bar und Essplatz, der auf eine Terrasse mit Blick auf den Sonnenuntergang führt. Auf der Sonnenaufgangsseite lädt eine zweite Terrasse mit Infinitypool zum Entspannen ein. Die Unterwasser-Residenz Muraka bietet bis zu neun Gästen Platz.

„Wir freuen uns zu sehen, dass das Muraka modernes Design, führende Innovation und Unternehmergeist zum Leben erweckt, die als Grundlage der Marke Conrad dienen,“ sagt Martin Rinck, Global Head, Luxury & Lifestyle Brands bei Hilton. „Mit der Entwicklung der ersten Unterwasser-Residenz der Welt wird das Conrad Maldives Rangali Island Besuchern die Möglichkeit bieten, die Malediven auf eine nie gekannte Art und Weise zu erleben.“

Neben der neuen Unterwasser-Residenz bietet das Conrad Maldives Rangali Island im Süd Ari Atoll 100 Villen und Suiten, zwölf preisgekrönte Restaurants und Bars, zwei Spas sowie eine Auswahl an kulturellen Erlebnissen auf den Malediven.

Weitere Informationen zu den Conrad Hotels & Resorts unter http://www.conradhotels.com/.

Quelle und Fotos © Bildrechte: Hilton Hotels & Resorts

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar