Deutsche Badegewässer gehören 2013 zu den Saubersten

0

Ein Großteil der deutschen Badegewässer schneidet im Europaweiten Test hervorragend ab und gehören somit wieder zu den saubersten in ganz Europa. Dabei ist das Mittelmeer deutlich besser als Ost- und Nordsee.

Die Europäische Umweltagentur hat erneut die Wasserqualität der Badeseen und Gewässer in ganz Europa unter die Lupe genommen und bescheinigt ~90% der Gewässer in Deutschland eine hervorragende Wasserqualität. Der Bericht stellt eine umfassende Übersicht über die Qualität der Badegewässer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union in der Badesaison 2012 zur Verfügung. Somit lassen sich hiermit Hinweise auf Gebiete, in denen für die Saison 2013 eine gute bis ausgezeichnete Badegewässerqualität zu erwarten ist, rauslesen.

2.300 Badegewässern in Deutschland wurden von der europäischen Kommision getestet und davon ~90% mit der Bestnote bewertet. Auch die Nordsee und Ostsee wurden mit 79,5% der Bestnote bewertet und liegem damit im Europavergleich hinter dem Mittelmeer.

Deutschland TOP, aber kein Favorit: Zypern, Malta, Luxemburg, Kroatien und Griechenland schneiden im Test deutlich besser ab. Hier bekamen die Gewässer in 95 bis hundert Prozent die Bestnoten. Das Schlusslicht bildet Belgien, wo 12% der getesteten Badegewässer durchgefallen sind. In den Niederlanden erfüllten 7% und in Großbritannien 6% der Gewässer nicht die erwünschten Mindestanforderungen.

Die Studie gibt europaweit ein gutes Bild. Insgesamt hat sich die Qualität der Badegewässer Europas in den letzten Jahren deutlich verbessert, wie ein Vergleich der historischen Daten von 1990-2012 zeigt.

Quelle http://www.eea.europa.eu/de/publications/qualitaet-der-europaeischen-badegewaesser-2012

Booking.com

Über den Autor

Sirko Wolfram

Bei Toureal ist meine Hauptaufgabe die Betreuung von Technik & Design sowie Umsetzung von Ideen & neuen Konzepten. Außerdem bin ich auch als Redakteur weltweit unterwegs und berichte und fotografiere exklusiv für das Reisemagazin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar