Flughafen Leipzig/Halle steuert mit SunExpress weitere Urlaubsziele an

0

Die Airline SunExpress wird ab kommenden Winter vom Flughafen Leipzig/Halle vier verschiedene Ziele in Ägypten und weitere fünf auf den kanarischen Inseln anfliegen. SunExpress ist dabei ein Gemeinschaftsunternhmen zwischen der Deutschen Lufthansa und Turkish Airlines.

© Archiv Flughafen Leipzig/Halle GmbH

© Archiv Flughafen Leipzig/Halle GmbH

Mit dem kommenden neuen Winterflugplan werden ab November neue Ziele vom mitteldeutschen Flughafen Halle/Leipzig angeboten. Die Airline SunExpress wird dann künftig regelmäßig vier Ziele in Ägypten und fünf auf den kanarischen Inseln anfliegen. Dies gab kürzlich ein Unternehmenssprecher aus Schkeuditz bekannt. Um ein zusätzlich hohes Flugaufkommen am Leipziger Flughafen zu bewältigen, soll eine Boing 737-800 auf dem Flughafen stationiert werden.

SunExpress wird anschließend Nonstop bis Ende April 2014 jeden Dienstag nach Luxor, jeden Donnerstag nach Hurghada, jeden Samstag nach Sharm El Sheikh und jeden Sonntag nach Marsa Alam am Roten Meer fliegen. Der Leipziger Flughafen bedient so die wichtigsten Urlaubszentren in Ägypten.

Die kanarischen Inseln werden an 4 Wochentagen angeflogen. So gibt es montags eine Flugverbindung nach Teneriffa, mittwochs eine nach Fuerteventura und samstags eine nach Gran Canaria. Hinzu kommt eine Verbindung nach Lanzarote über La Palma am Freitag.

Das Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Lufthansa und Turkish Airlines ist seit mehr als 20 Jahren die erste Wahl für Flüge in die Türkei. Derzeit ist die Airline mit 30 Boing 737-800 im Einsatz und bietet mehr als 1.000 Nonstop-Verbindungen pro Woche zwischen Europa und der Türkei an. Allein im letzten Jahr 2012 beförderte SunExpress rund 7,65 Millionen Passagiere und erzielte damit einen Umsatz von 770 Millionen Euro. Mit den künftig neuen Angeboten sollen so weitere Urlaubsziele erschlossen werden.

Quelle: www.leipzig-halle-airport.de

 

Booking.com

Über den Autor

Stefanie Becker

I studied business administration with focus in marketing, communication and finance at the Martin-Luther-University Halle-Wittenberg. Even during my studies I started to work for the travel magazine TOUREAL in content marketing where I am responsible for the area USA until now.

Hinterlassen Sie einen Kommentar