Bahn verlängert Kulanz wegen Hochwasser in Deutschland

0

Auf Grund der aktuellen Hochwassersituation in Deutschland verlängert die Bahn Ihre Kulanzregelungen in einigen Regionen Deutschlands. Kostenloser Umtausch oder Rückgabe möglich.

Wegen des Hochwasser sind bereits in den letzten Wochen viele Züge verspätet gefahren oder es wurden ganze Abschnitte wegen des Hochwassers unbefahrbar und somit etliche Zugverbindungen vorerst eingestellt. Die Deutsche Bahn hat nun ihre geltende Kulanzregelung hierfür deutlich verlängert um so den Betroffenen weiterhin einen kostenlosen Umtausch oder Rückgabe der bereits bezahlten, aber nicht genutzten Bahntickets zu ermöglichen.

Die neue Regelung gilt zunächst bis zum 23. Juni. Zuggebundene Fahrkarten können nach der Regelung auf die jeweils nächstmögliche Verbindung umgeschrieben werden. Dabei darf auch ein höherwertiger Zug genutzt werden. Fällt also eine Fahrt mit einem IC aus, kann dann auch ein ICE benutzt werden.

Tickets oder Sitzplatzreservierungen aus Hochwassergebieten können kostenlos zurückerstattet werden. Betroffene wenden sich hierzu bitte an das Servicepersonal der Deutschen Bahn. Für Onlinekäufe steht ein entsprechendes Formular auf der Webseite der Deutschen Bahn zur Verfügung.

Die Regelung kommt den Reisenden dabei deutlich entgegen, denn anders als bei sonstigen Ausfällen gilt Hochwasser als höhere Gewalt. Ein Anspruch auf Erstattung des Fahrtpreises oder Schadenersatzforderungen wären damit nach allgemeinen Richtlinien nicht möglich gewesen. Nun haben die Kunden jedoch die Möglichkeit, entstandee Kosten erstattet zu bekommen.

Unter der kostenlosen Rufnummer 08000 99 66 33 hat die DB eine rund um die Uhr erreichbare Hotline eingerichtet. Kunden aus dem Ausland können die Hotline über die Nummer 0049 1805 33 44 44 erreichen (dabei fallen Gebühren an).

Booking.com

Über den Autor

Sirko Wolfram

Bei Toureal ist meine Hauptaufgabe die Betreuung von Technik & Design sowie Umsetzung von Ideen & neuen Konzepten. Außerdem bin ich auch als Redakteur weltweit unterwegs und berichte und fotografiere exklusiv für das Reisemagazin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar