Alkoholverbot am Ballermann

Rate this post

Mallorcas Behörden schieben den nächtlichen Trinkgelagen am Ballermann einen Riegel vor. Wie das „Mallorca Magazin“ berichtet, gilt seit Freitag an der Playa zwischen Balneario 5 und 6 ein nächtliches Alkoholverbot auf der Straße.

Ausgerechnet auf Mallorcas bekanntester Party-Meile wollen die Behörden den Alkohol-Exzessen der Touristen nun einen Riegel vorschieben. Zwischen 22.00 Uhr und 1.00 Uhr früh dürfen an der Promenade keine alkoholischen Getränke mehr konsumiert werden. Mit der Maßnahme wollen die Behörden den Alkoholkonsum in die Lokale verlagern. Das Verbot soll von Polizisten überwacht werden. Allerdings soll es zunächst noch keine Strafen geben. Die neue Regelung ist ein Pilotversuch. Hintergrund ist, dass viele Touristen ihre Saufgelage aus den Lokalitäten an die Strandpromenade verlegen, weil sie so weniger zahlen müssen und sparen. Kein schöner Anblick und zudem lassen diese oft ihren Müll zurück.

Im kommenden Jahr soll das Verbot dann noch einmal verschärft werden. Ab dem 1. Juni 2014, der Saison 2014 soll es laut „Inselradio“ an der kompletten Strandpromenade und auf den Straßen der Playa de Palma verboten sein, öffentlich zu trinken.

Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 992 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*