Nach der Flut: informieren statt stornieren

0

Das Hochwasser hat der Tourismusbranche in ganz Deutschland zugesetzt. Viele Hotels und Gastbetriebe haben neben den Renovierungen und Schäden durch die Flut auch mit Stornierungen zu kämpfen. Leider trifft es dabei auch oftmals Betriebe, die gar nicht in der direkten Hochwasserzone gelegen sind.

Die Flussradwege sind wieder befahrbar © ADFC/Karsten Klama

Die Flussradwege sind wieder befahrbar © ADFC/Karsten Klama

Informieren statt stornieren, lautet daher die Aufforderung des ADFC. Denn immerhin, fast alle Flussradwege sind wieder befahrbar.

Viele Radurlauber haben jedoch aus Unsicherheit oder Unwissenheit schon ihre Reisen storniert. „Dabei steht der Freude auf den Fahrradurlaub spätestens jetzt nichts mehr im Wege. Aufsteigen und losfahren lautet daher die Devise!“, sagt Wolfgang Richter, Tourismusexperte des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC).

Ein Großteil der Hotels und Gasthäuser haben bereits wieder die Türen geöffnet oder waren überhaupt nicht von dem Hochwasser betroffen. Doch auch außerhalb der betroffenen Gebiete ist die Zurückhaltung bei den Buchungen deutlich zu spüren. Die Pegelstände sinken, aber das sprichwörtliche Wasser könnte vielen Gastronomen und Hotels bald wieder bis zum Hals stehen.

„Nur sehr vereinzelt gibt es an den beliebten Flussradwegen in Deutschland noch Einschränkungen durch kleinere Umleitungen, der große Teil der Sehenswürdigkeiten an den Strecken ist aber problemlos zu erreichen“, meint Wolfgang Richter. Im Internet unter www.adfc.de/losfahren informiert der Fahrradclub über die aktuelle Situation entlang der wichtigsten Flussrouten.

Der ADFC rät Radurlaubern darüber hinaus, sich auf den Internetseiten der Radfernwege und bei den regionalen Tourismusverbänden zu informieren. Die Deutsche Zentrale für Tourismus bietet auf www.germany.travel eine interaktive Karte mit den regionalen Anlaufstellen an und aktuelle Informationen sowie Ansprechpartner. Ob es bei der Anreise mit der Bahn zu Behinderungen kommt, lässt sich auf www.bahn.de feststellen.

Quelle: ADFC

Booking.com

Über den Autor

Sirko Wolfram

Bei Toureal ist meine Hauptaufgabe die Betreuung von Technik & Design sowie Umsetzung von Ideen & neuen Konzepten. Außerdem bin ich auch als Redakteur weltweit unterwegs und berichte und fotografiere exklusiv für das Reisemagazin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar