Erste Rückzahlungen nach GTI Pleite

1

Insolvenzversicherer Hanse-Merkur beginnt mit Rückzahlung erster Kundengelder nach der Pleite von GTI Travel und Buchmal Reisen im letzten Monat.

gti_logoGroßes Aufatmen für viele Urlauber. Nach Wochen des Bangens und der Unsicherheit, gibt es nun endlich das bereits bezahlte Urlaubsgeld zurück. Wie das Branchenmagazin „Touristik Aktuell“ berichtet, liegen Hanse Merkur bislang schon mehr als 8.000 Schadensmeldungen vor. Zunächst werden alle stornierten Reisen bis Ende Juni abgewickelt.

GTI Travel und Buchmal Reisen hatten erst vor wenigen Tagen offiziell alle noch anstehenden Reisen abgesagt, nachdem zuvor immer nur scheibchenweise Absagen durchsickerten. Jetzt können die von der Pleite betroffenen Urlauber endlich Ihre Ansprüche geltend machen. Wie berichtet wird, rechnet Hanse Merkurinsgesamt mit einer „mittleren fünfstelligen Anzahl“, also um die 50.000 betroffene Kunden.

Laut Berichten wurde bereits kurzfristig das Personal aufgestockt um die Schäden schnellstmöglich zu bearbeiten, dennoch müssten sich Kunden auf längere Bearbeitungszeiten einstellen. Ein Sprecher der Versicherung äußerte sich verhalten: „Das kann durchaus bis Anfang 2014 dauern“. Gesichert ist die Rückzahlung der Gelder auf jeden Fall, da der Gesetzgeber eine Mindestabsicherung von 110 Millionen Euro pro Jahr pro Insolvenzversicherer vorschreibt.

Einzelbucher gehen womöglich leer aus.

Die vorgeschriebene Insolvenzversicherung greift nur bei Pauschalreisen, wer also Nur-Flug- und/oder Nur-Hotelbuchung bei den Veranstaltern GTI oder Buchmal Reisen getätigt hat, geht demnach wohl leer aus und bleibt auf den Kosten sitzen.  Derartige Buchungen sind nach dem Pauschalreiserecht nicht durch die Versicherung abgedeckt.

Auf der Webseite www.hansemerkur.de/gti-insolvenz finden Sie eine Liste notwendiger Unterlagen, die für die Beantragung einer Erstattung notwendig sind.

AMA Reisen GmbH übernimmt auch Buchungen statt zu stornieren

Alle, deren Reise nach dem 7.7.2013 beginnen sollte, könnten über AMA eine neue Buchung veranlassen. AMA Reisen GmbH bietet allen Kunden, deren Reise ab dem 07.07.2013 beginnen sollte, einen Lösungsvorschlag an, sofern Sie Ihrer Datenweitergabe zustimmen, was Sie hier tun können.

Booking.com

Über den Autor

Stefanie Becker

I studied business administration with focus in marketing, communication and finance at the Martin-Luther-University Halle-Wittenberg. Even during my studies I started to work for the travel magazine TOUREAL in content marketing where I am responsible for the area USA until now.

1 Kommentar

  1. Thomas Herrmann am

    Hallo Zusammen war auch von der GTI Pleite in Ägypten vor Ort betroffen. Musste dann einen überhöhten Preis vor Ort zahlen . Habe alles am 06.06,13 bie der Hanse Merkur eingereicht. Heute am 16.08.13 wurde das Gels überwiesen in voller Höhe.

Hinterlassen Sie einen Kommentar