24% der Deutschen buchen Urlaubsunterkunft online

0

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht Zahlen. Anzahl der Urlaubsbuchungen im Internet steigt weiter stark an. Bereits rund ein Viertel der deutschen Haushalte buchen die Urlaubsunterkunft online.

Rund ein Viertel der deutschen bucht mittlerweile online © foto50 - Fotolia.com

Rund ein Viertel der deutschen bucht mittlerweile online © foto50 – Fotolia.com

Das Statistische Bundesamt hat in einer neuen Umfrage die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in privaten Haushalten ausgewertet. Die Zahlen spiegeln den Stand von 2012 wieder. Befragt wurden Personen ab dem Alter von zehn Jahren.

Demnach buchten 24% der deutschen Privathaushalte Ihre Urlaubsunterkunft online. Insgesamt zeigt sich ein starker Aufwärtstrend, immerhin waren es 2009 nur 17% die Ihre Unterkunft im Netz gesucht haben. Das ist somit eine Steigerung von 9% gegenüber dem Vergleichszeitraum. Vor allem Reisenden im Alter zwischen 25- bis 44 Jahren reservierten ihr Unterkunft gerne über das Internet, hier lag der Anteil bei 40 Prozent.

Bei den älteren Jahrgängen ab 65 Jahre lag die Anzahl der Buchungen gerademal bei 9%, was angesichts der technischen Hürde aber auch ein respektabler Wert ist und zeigt, das auch das Alter kein Hindernis für technischen Fortschritt ist. Immerhin 28% der 45- bis 64-Jährigen buchten ebenfalls online und bei den 16- bis 24-Jährigen lag der Anteil bei 16 Prozent.

Immer bessere Informationsangebote, Reisemagazine und Blogs und einfachere Vergleichsmöglichkeiten für Hotels, Unterkünfte oder Flüge werden sicherlich auch zukünftig dazu beitragen, dass die Zahl der Onlinebuchungen weiter steigen.

Quelle: Statistisches Bundesamt

Booking.com

Über den Autor

Sirko Wolfram

Bei Toureal ist meine Hauptaufgabe die Betreuung von Technik & Design sowie Umsetzung von Ideen & neuen Konzepten. Außerdem bin ich auch als Redakteur weltweit unterwegs und berichte und fotografiere exklusiv für das Reisemagazin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar