Neue Chiemsee-AlpenApp mit 480 Touren

0

Der ideale Freizeitbegleiter ist die neue Chiemsee-AlpenApp mit 480 Touren und dabei lässt diese App ihre Nutzer auch bei schlechtem Netz nicht im Stich – vorausgesetzt, der Nutzer hat sich die geplante Tour vor Antritt auf dem Smartphone gespeichert und hat die Tour sozusagen im „digitalen Rucksack“.

Screenshot Chiemsee-AlpenApp, Foto Chiemsee-Alpenland Tourismus

Screenshot Chiemsee-AlpenApp, Foto Chiemsee-Alpenland Tourismus

„Mist, ich hab hier überhaupt kein Netz!“ Eine vielversprechende Wanderung oder Radtour kann heutzutage schon mal mit diesen Worten enden. Wer hat schon eine gute alte Karte dabei? Ist doch alles auf dem Handy! Dass in den Bergen und auf abgelegenen Strecken die Netzabdeckung den Betrieb von Handy-Navigation häufig nicht zulässt, gerät oft in Vergessenheit. Wer an einer Wegkreuzung minutenlang darauf warten muss, dass eine Kartendarstellung sich öffnet, dreht irgendwann frustriert um.

Mit der neuen Chiemsee-AlpenApp kann das nicht passieren. Dann kann das Handy jederzeit auf alle Daten zugreifen. Im Tourenportal auf www.chiemsee-alpenland.de sind aktuell 480 Touren in 21 Kategorien ausführlich beschrieben; das Portal wächst ständig. Wanderer, Mountainbiker, Radfahrer, Schneeschuh- und Skitourengänger finden eine Vielfalt von Tourenbeschreibungen, ebenso wie Handbikefahrer oder Motorradfans.

Jede Tour verfügt über detaillierte Informationen in den Bereichen Weglänge, Höhenprofil, Dauer, Schwierigkeit, Anfahrtsplanung sowie eine Karte im Maßstab 1:25.000. Sie kann beliebig gezoomt werden. Außerdem enthält das Portal Bilder und sehenswerte Punkte entlang der Route. Die Touren können nach Sportart, nach Schwierigkeit, Dauer oder Entfernung gefiltert werden. Alle vorab gespeicherten Touren sind vollständig auch ohne Mobilfunkverbindung abrufbar.

Das schöne „Spielzeug“ Gipfelfinder erkennt mittels Augmented Reality bei aktiviertem GPS-Empfang alle Berggipfel der Umgebung. Das macht auch für Ortsunkundige das Bestimmen von Kampenwand, Wendelstein, Hochries, Hohem Traithen oder Hocheck zum Kinderspiel. Die NutzerInnen können auch auf den Veranstaltungskalender zugreifen, sich die Entfernung zu Sehenswürdigkeiten berechnen lassen, Unterkunft, Schneeschuhwanderung und Brauereiführung buchen oder ein Kajak ausleihen. Die Chiemsee-AlpenApp ist somit ein unverzichtbarer Ganzjahres-Begleiter für jeden Besucher der Region, ganz gleich, ob er seinen Jahresurlaub, ein Wochenende, einen Tag oder auch nur ein paar Stunden im oberbayerischen Freizeitparadies verbringt. App-Download für iPhone und Android: www.chiemsee-alpenland.de/Info-Service/app. Übrigens: Die beliebte Radtour um den Chiemsee ist auch im Herbst ein Genuss. Schnelle Radler schaffen die 60 Kilometer in drei Stunden

Quelle: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH&Co.KG

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar