USA Haushaltsstreit – Tourismus lahmgelegt, Parks & Museen geschlossen

0

Der Haushaltsstreit in den USA ist eskaliert. Wegen der Blockade im Senat ist die Finanzierung öffentlicher Einrichtungen und Verwaltung gefährdet. Mit großen Auswirkungen auf den Tourismus in den USA. Museen, Denkmäler & Nationalparks schließen.

Nationalparks, Museen & Denkmäler, wie die Freiheitsstatue in New York bleiben vorerst geschlossen. © Matthias Preisinger  / pixelio.de

Nationalparks, Museen & Denkmäler bleiben vorerst geschlossen. © Matthias Preisinger / pixelio.de

Da sich in der vergangenen Nacht Republikaner und Demokraten nicht auf einen Übergangshaushalt einigen konnten, werden in den USA nun viele Orte unter öffentlicher Verwaltung stillgelegt. Mehr als 800.000 Staatsbedienstete wurden über Nacht in den Urlaub geschickt. Unfreiwillig und ohne Geld. Davon betroffen sind auch die Angestellten in Nationalparks, Museen und anderer öffentlicher Tourismusziele. Fast alle Sehenswürdigkeiten der USA unterliegen der öffentlichen Verwaltung, die Schließung der Einrichtungen und Beurlaubung der Angestellten hat verheerende Auswirkungen für alle Touristen. Auch die Freiheitsstatue in New York ist nicht mehr zugänglich.

Konsulate und Behörden zur Visa-Vergabe sollen zunächst weiterbetrieben werden, ebenso wie Militär und weitere Dienste die der Grundversorgung dienen. Einreiseanträge würden weiterhin angenommen und bearbeitet, teile eine SPrechering des Konsulats mit. Wie lange der so genannte „Shutdown“ noch anhalten wird, ist derzeit nicht absehbar aber spätestens am 15. Oktober droht die Zahlungsunfähigkeit. Auch der US-Botschafter in Deutschland, John B. Emerson, betonte, die Botschaft und die Konsulate im Land würden in den nächsten Tagen weiterarbeiten und die wichtigsten Dienstleistungen anbieten.

Wer jedoch aktuell in den USA Urlaub macht oder dies in den nächsten Tagen geplant hat, sollte sich auf viele verschlossene Türen einstellen. Nationalparks oder Denkmäler stehen unter der Verwaltung der Regierung und sind somit direkt von den Sparmaßnahmen betroffen. Die Freihheitsstatue in den USA ist zunächst auch für Besucher geschlossen. Noch ist unklar, wie lang dieser Zustand andauern wird.

Booking.com

Über den Autor

Sirko Wolfram

Bei Toureal ist meine Hauptaufgabe die Betreuung von Technik & Design sowie Umsetzung von Ideen & neuen Konzepten. Außerdem bin ich auch als Redakteur weltweit unterwegs und berichte und fotografiere exklusiv für das Reisemagazin.

Hinterlassen Sie einen Kommentar