Kunstvolles Hotel der Budget Design Hotelgruppe Motel One in Basel eröffnet

0

Mit einem kunstvollen Markteintritt in der Schweiz beeindruckt die Budget Design Hotelgruppe Motel One mit der Eröffnung des neuen Hotels in Basel, welches mit außergewöhnlichem Design in einzigartiger Lage überzeugt.

Motel One Basel_Aussicht und Lage © Motel One

Mit einem neuen Haus in bester Basler Altstadtlage expandiert die Budget Design Hotelgruppe Motel One in die Schweiz. Das 143 Zimmer umfassende Hotel in der Barfüssergasse 16 kombiniert die zentrale Lage mit hohem Designanspruch und kunstvollem Interieur, das in Kooperation mit zwei namhaften Künstlern entstanden ist.

Motel One Basel_Außenaufnahme © Motel One

„Für uns markiert die Eröffnung des Motel One Basel als Markteintritt in der Schweiz einen wichtigen Meilenstein in unserer Firmengeschichte“, sagt Dieter Müller, CEO und Gründer der Motel One Group. „Mit dem Start in der Kulturhauptstadt Basel, dem ein zweites Hotel in Zürich in 2017 folgen wird, möchten wir uns auch auf dem Schweizer Markt als Hotelgruppe mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis und Fokus auf Design und Qualität positionieren.“

Das neue Motel One Basel grenzt direkt an den bekannten Barfüsserplatz, wodurch Sehenswürdigkeiten wie der Basler Münster, das Rathaus und der Petersplatz fußläufig zu erreichen sind. Das individuelle Thema, das sich wie ein roter Faden durch die Gestaltung jedes Motel One zieht, ist inspiriert von der einzigartigen Künstlerszene Basels.

Motel One Basel_One Lounge mit Kunstwerk Soundscape von Smash 137 sowie Postercollage © Motel One

Herzstück ist die One Lounge, wobei Kunstwerke und Designelemente Atelier-Charakter verleihen. Der bekannte Basler Graffiti-Künstler Adrian Falkner alias „Smash 137“ gestaltete mit „Soundscape“ ein eindrucksvolles Kunstwerk, das durch die raumhohen Fenster bereits vor dem Betreten des Hotels sichtbar wird. Abstrakte Kreisformen erinnern an Sprech- und Gedankenblasen, welche die Klanglandschaft der One Lounge sowie die Gefühle der Hotelgäste aus unterschiedlichsten Kulturen visuell verdeutlichen sollen. Bei der Begrüßung im Hotel fällt der Blick auf die Collage aus Veranstaltungspostern hinter der Rezeption, welche in Kooperation mit der Kunsthalle Basel entstanden ist. Ein Screen, eingebettet in eine Staffelei-Wandgrafik, informiert die Gäste über aktuelle Kunstveranstaltungen und zeigt das „Making-of“ von Adrian Falkner bei der Entstehung seines Kunstwerks.

Der vom gefragten Designer Jan Kath für Motel One in der Unternehmensfarbe Türkis entworfene Teppich „Artwork“ erinnert an ein Gemälde. Er schmückt die Bar in der One Lounge gemeinsam mit beleuchteten Rahmen, die das Spirituosensortiment kunstvoll in Szene setzen. Im Frühstücksbereich der One Lounge wird das unverwechselbare Konzept weitergeführt. Hier hängt im Original ein „Tu-Be-Lüster“ von Ingo Maurer, dessen 93 Aluminium-Farbtuben spektakulär illuminiert werden. Die passenden Stühle sind in der Optik eines frischen Pinselanstriches gehalten.

Stilvolles Raumerlebnis: Design trifft auf Qualität und Komfort

Auch in den Zimmern ist das Kunst-Thema umgesetzt: Der lokale Künstler Daniel Zeltner entwarf exklusiv für Motel One eine Wandtapete, welche die Basler Skyline zeigt. Sie verleiht dem Raumerlebnis eine lokale Note. Neben der kunstvollen Wandtapete erwartet jeden Gast eine hochwertige Ausstattung mit Samtvorhang des Schweizer Designers Fischbacher, Boxspringbetten mit Taschenfedernmatratze und Bettbezügen aus 100% ägyptischer Baumwolle, einem 40 Zoll LOEWE Flatscreen-TV, einem Safe und kostenfreiem W-LAN Zugang, einem bequemen Lounge Chair aus Leder von Freifrau sowie einem höhenverstellbaren Tisch von Vitra, der optimal auf die Bedürfnisse des (Business-) Gastes zugeschnitten ist. Mit Schminkspiegel, flauschigen Handtüchern, Organic Duschgel und Handseife wird das Bad aus Granit und Glas zum eigenen kleinen Spa.

Motel One Basel_Zimmer mit Stadtmotiv © Motel One

Ein Einzelzimmer im Motel One Basel ist ab 98 CHF erhältlich, das Doppelzimmer ab 113 CHF. Eine reichhaltige Auswahl regionaler und Bio-Produkte zum Frühstück kann für 14,50 CHF gebucht werden.

Über die Motel One Group:

Das 2000 gegründete Unternehmen Motel One mit Sitz in München hat sich mit 53 Hotels und rund 14.300 Zimmern im ersten Quartal 2016 als Budget Design Hotelgruppe in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Belgien, Niederlande und Tschechien positioniert. Sowohl Gäste als auch Branchenkenner schätzen das Motel One Konzept „Viel Design für wenig Geld“, das hohe Servicestandards, wertige Materialien und modernes Design an erstklassigen innerstädtischen Standorten bietet. Die mehrfach ausgezeichnete Hotelgruppe hat mit einer durchschnittlichen Auslastung von 75,3 Prozent im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 322 Millionen Euro erwirtschaftet.

Fotos Motel One

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar