Mein eigenes Foto als Poster

0

Ich bin als Reisejournalistin und Bloggerin sehr viel auf Reisen und fotografieren ist meine absolute Leidenschaft. Ich habe schon viele meiner Fotos zu Kalendern und Fotobüchern verarbeitet, warum nicht einmal als selbstklebendes Poster für unsere neue Wohnung.

Auf der Internetseite des Kaufhauses Müller habe ich Wandbilder entdeckt, super. Das musste ich unbedingt testen und hatte sofort los gelegt.

Als Erstes durchsuchte ich mein Fotoarchiv nach dem passenden Bild, nicht einfach, ich habe tausende von Fotos von meinen Reisen mitgebracht. Die Entscheidung fiel mir nicht leicht. Ich mag Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge besonders gern, deshalb entschied ich mich für ein Foto meiner Reise nach Thailand. Auf Ko Samoi erlebten wir einen traumhaften Sonnenuntergang und diesen hatte ich auf dem Foto festgehalten. Drei der Bilder fielen in die engste Wahl und ich habe mich für mein Lieblingsbild entschieden.

Das Erstellen des Posters ist kinderleicht.

Das Motiv stand fest, nun die passende Größe ausgewählt, ich habe mich für ein Poster mit einer Größe von 40×60 cm entschieden. Die Versandart auswählen, entweder nach Hause oder wenn man Versandkosten sparen will preiswerter in eine Müller Filiale in der Nähe. Zum Abschluss die Art der Bezahlung auswählen, auf Rechnung, PayPal, Visa oder Abbuchung… stehen zur Auswahl.

Bestellung abschicken – fertig.

Nach 4-6 Arbeitstagen haben Sie das Poster in der Hand, meins war nach 5 Tagen da und ich bin begeistert. Ich hatte es am Sonntag bestellt und am Freitag wurde es geliefert. Preiswert und richtig schön, mich hat das Ergebnis absolut überzeugt und ich kann es auch gern weiter empfehlen.

Fotos Gabriele Wilms

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar