Visa und Reisepass für den USA Urlaub

0

Siegel der US-Heimatschutzbehörde - Einwanderung in die USA

Wer eine Urlaubsreise in die Vereinigten Staaten von Amerika plant, kommt am Thema Visa und Reisepass nicht vorbei. Anders als Reisen innerhalb der Europäischen Union benötigt der Urlauber für die USA eine Einreiseerlaubnis sowie einen international gültigen Reisepass. Schritt für Schritt wird Ihnen hier eine Anleitung gegeben was Sie der Reihenfolge nach jetzt zu tun haben.

Zum Thema Reisepass:

Der erste Schritt bei der USA-Planung ist die Beantragung des bordeauxroten Reisepasses im jeweiligen zuständigen Rathaus ihrer Stadt. Denn Bedenken Sie, das Sie ohne Reisepass bei keiner Fluggesellschaften einen Flug buchen können und ihre ESTA-Genehmigung nicht erhalten. Die Gebühr des Reisepasses richtet sich nach Alter und gewünschter Seitenanzahl (Siehe nachfolgend). Sind Sie bereits im Besitz eines bordeauxroten Reisepasses, dann achten Sie nur darauf das dieser bis zum Ausreisetag aus der USA gültig ist.

Gültigkeit 6 Jahre (bei Personen unter 24 Jahren):

  • ePass: 37,50 EUR
  • ePass (Expressausfertigung): 69,50 EUR
  • ePass mit 48 Seiten (für Vielreisende): 59,50 EUR
  • ePass (Expressausfertigung) mit 48 Seiten (für Vielreisende): 91,50 EUR

Gültigkeit 10 Jahre (bei Personen über 24 Jahren):

  • ePass: 59,00 EUR
  • ePass (Expressausfertigung): 91,00 EUR
  • ePass mit 48 Seiten (für Vielreisende): 81,00 EUR

ePass (Expressausfertigung) mit 48 Seiten (für Vielreisende):113,00 EUR

vorläufiger Reisepass: 26,00 EUR

Achtung: Von der Beantragung bis zum Erhalt des normalen Reisepasses vergehen circa 3 Wochen, das sollte bei der Reiseplanung berücksichtigt werden!

Schritt 2: Wenn Sie ihren Reisepass erhalten haben, sollten Sie umgehend einen Flug buchen (Mehr zum Thema: Siehe Artikel Flugbuchung).

Tipp: Um sich vor Verlust und/oder Diebstahl zu sichern, kopieren Sie vor Abflug in die USA ihre sämtlichen Dokumente. Anschließend sollten Sie Original und Kopie getrennt voneinander aufbewahren. Sie werden den originalen Reisepass nur am Flughafen, bei der Autovermietung und ggbf. beim Einchecken im Hotel benötigen. Am besten geeignet zur Aufbewahrung ist der Hotelsafe oder der Koffer mit TSA-Schloss für die Originalen Dokumente. Ihre Kopien tragen Sie am besten in einem Brustbeutel am Körper mit sich. Diese Vorsichtsmaßnahme beugt Stress und Ärger mit ausländischen Behörden sowie der deutschen Botschaft im Ausland bei Verlust oder Diebstahl vor.

 

Zum Thema Visa (Visa Waiver Program)

Deutsche Staatsangehörige nehmen am Visa Waiver-Programm der USA teil und können als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Transit im Normalfall bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum in die USA einreisen, wenn sie:

  • im Besitz eines gültigen Reisepasses sind,
  • mit einer regulären Fluglinie o. Schifffahrtsgesellschaft einreisen,
  • ein Rück- oder Weiterflugticket, gültig für den Zeitraum von max. 90 Tagen ab der ersten Einreise in die USA, vorweisen können und
  • im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sind („Electronic System for Travel Authorization“(ESTA), siehe unten für nähere Erläuterungen).

Der nächste Schritt sollte die Beantragung des ESTA-Formulars sein. Dies können Sie unter folgender Internet-Adresse in entsprechender Landessprache bis zu 72h vor Abflug ausfüllen und abschicken:https://esta.cbp.dhs.gov

In den meisten Fällen erhalten Sie sofort eine Genehmigung mit entsprechender Genehmigungsnummer bestehend aus Zahlen und Buchstaben. Eingangs müssen Sie die wichtigsten Sachen wie ihren Namen, Geschlecht, Geburtsdatum, Geburtsland, Passnummer (9-Stellig) eintragen und im Anschluss ein paar Fragen zum Thema Drogendelikten, Gewalttätigkeit, Terroristischen Aktivitäten usw. mit Ja oder Nein beantworten. Das Ausfüllen sollte nicht länger als 15min dauern. Wenn Sie alle Fragen mit Nein beantworten können, dann steht der Genehmigung nichts im Weg. Wichtig ist, das alle Daten genau mit dem Reisepass übereinstimmen (Z.b. Schreibweise von Vor-und Zunamen). Zum Schluss müssen Sie eine Gebühr von $12 pro Person mit einer gültigen Kreditkarte bezahlen. EC-Karten werden leider nicht akzeptiert. Ihre Genehmigung ist nun 2 Jahre lang gültig.

Der nächste Schritt ist die Buchung des Mietwagens, der Krankenversicherung und der Unterkunft. Mehr dazu erfahren Sie in weiteren entsprechenden Artikeln in Unserer USA: Tipps & Tricks-Kategorie.

Booking.com

Über den Autor

Stefanie Becker

I studied business administration with focus in marketing, communication and finance at the Martin-Luther-University Halle-Wittenberg. Even during my studies I started to work for the travel magazine TOUREAL in content marketing where I am responsible for the area USA until now.

Hinterlassen Sie einen Kommentar