Wellness mit der Urkraft des Silberquarzits

0

Ein Schuss Mystik mischt sich unter die „Südtiroler-Urstein-Massage“, die Spa-Gäste im Tannenhof neuerdings regelrecht „in Schwingungen“ versetzt. Neben anderen Massagestilen beherrschen die Tannenhof-Therapeuten auch die neue Ursteinmassage mit dem Silberquarzit, eine Art „Wellness Rhythm and Blues“.

Schwimmbad_Winter_Nacht__c_f-s-p.com__Hotel_Tannenhof__Hotel_Tannenhof_

Die neue Ursteinmassage vermag es, einen so zu „bewegen“, dass man bereit ist, alles rundherum zu vergessen, die Lasten des Alltags fallen dann mit einem Mal ab, Stress und Müdigkeit weichen sofort während der Behandlung. Totale Entspannung ist die Folge, die Vitalität kehrt im Nu zurück und das alles wegen eines (scheinbar) unscheinbaren Minerals, das eine findige Südtirolerin quasi hinter ihrem Haus im Pfitschtal aus dem Berg holt. Mit seinem hohen Anteil an Kieselsäure (Silizium) zählt der Urstein nämlich nachgewiesenermaßen zu den seltenen Heilerden. Mehr als 200 Millionen Jahre hatte das Mineral Zeit, aus dem Küstenstreifen des Urmeeres Thethys heraus in seiner heutigen Beschaffenheit zu entstehen.

Während die Tannenhof-Therapeuten etwa klassische Kopf-, Nacken- und Schultermassagen empfehlen, um die Muskulatur an stark beanspruchten Körperstellen zu lockern, so setzen sie den Silberquarzit mit seinen besonderen Eigenschaften vornehmlich dazu ein, das Bindegewebe zu straffen, Knochen zu stärken und den Körper zu entsäuern. Zudem enthält der Urstein seltenes Biotit, Muskovit und Zirkon – wertvolle Edelmineralien, die antibakteriell und stark wärmeleitend wirken. In dieser speziellen Zusammensetzung ist der Silberquarzit in den Alpen auch einmalig und so ein ideales Medium für jene energetischen Massagen, die sich im Spa des Tannenhofs großer Beliebtheit erfreuen. Wenn alpine Kräuteressenzen wie Wacholder- oder Lavendelöle, Räucherrituale und mystische Klänge die Behandlung mit den edlen Silberquarziten noch unterstützen, dann wirkt die Urstein-Massage auch positiv auf die Tiefen des Unterbewusstseins.

Aussenansicht_SpaHotel_Herbst__c_f-s-p.com__Hotel_Tannenhof__Hotel_Tannenhof_

Entschlackung de luxe: Erholsame Detox-Tage auf dem Arlberg

Abgespannt, ständig müde und aufgekratzt? Wenn ja, dann kommt das neue Luxus- und Lifestylepackage des Tannenhofs gerade recht: Mit den Detox-Tagen macht Österreichs führendes Fünf-Sterne-Superior-Boutiquehotel nun all jenen Gästen ein Angebot, die vom Alltagsstress geplagt sind und dringend Entspannung brauchen. Wer nämlich konsequent „detoxt“, holt sich schnell Energie und Vitalität zurück.

Entschlacken einmal anders – von der Kargheit des Heilfastens keine Spur! Vielmehr genießen Gäste den besonderen Luxus und die Ruhe des exklusiven Alpenrefugiums in St. Anton am Arlberg und essen sich dabei obendrein gesund! Darauf ist das eigens konzipierte Fünf-Säulen-Programm des Tannenhofs ausgerichtet: Genuss ohne Verzicht dank der köstlich leichten und basischen Gourmetküche, Exklusivität in luxuriösem Ambiente, Inspiration durch kompetente Beratung, entspannende Körperbehandlungen, die Entsäuerungs, Entgiftungs- und Entschlackungprozesse im Körper beschleunigen und zudem allerlei belebende Aktivitäten, die Körper und Geist im Nu wieder in Einklang bringen.

Detox-Tage (bis 19.10.14)

Leistungen: 5 Ü in einer Tannenhof-Luxus-Suite mit 80 m2, Detox-Kanapees und Delikatessen aus der Küche, Frühstück/Mittag/Abend an das Detox-Programm angepasste Speisen aus der Tiroler Naturküche, Getränke aus der Minibar, alkoholfreie und heiße Getränke während des Tages, Shuttledienste von den Flughäfen Zürich, Friedrichshafen, Altenrhein, Innsbruck, München und Salzburg zum Hotel und retour, innerorts und im Arlberggebiet, 24h-Zimmerservice, Tannenhof-Spa, 2 Detox-Erlebnisbehandlungen (jeweils 180 min), 2 Algenpackungen mit Peeling (90 min), 1 Fussreflexzonenmassage (30 min), 2 Yoga-Sessions mit privater Yogalehrerin im Hotel, 1 Genusswanderung mit privatem Wanderführer, 1 Alpenkräuterwanderung mit einer Kräuterexpertin – Preis: für 2 Personen 3.750 Euro, für 1 Person 2.650 Euro

Mit Drei-Hauben-Koch Christoph Zangerl auf zu neuen kulinarischen Höhen

Seitdem der Tiroler Christoph Zangerl für die kulinarische Linie im Tannenhof verantwortlich zeichnet, ist das De-luxe-Refugium auf dem Arlberg dabei, ganz oben im Olymp der edlen Hotelrestaurants Platz zu nehmen und auch zu bleiben! Starkoch Christoph Zangerl, der drei Gault-Millau-Hauben für das Interalpen-Hotel Tyrol in Telfs erkocht hat, dirigiert nun das Küchenteam des Fünf-Sterne-Superior-Hotels in St. Anton am Arlberg. Im Tannenhof brilliert Zangerl nun mit einem pfiffigen Mix aus Moderne und Tradition.

Dabei verarbeitet der österreichische Spitzenkoch nur hochwertige Zutaten, die großteils von kleinen Bauern und Produzenten aus den Tiroler Bezirken Landeck und Imst zugeliefert werden und die zudem als biologisch zertifizierte Tiroler Produkte ausgewiesen sein müssen. In der kommenden Saison wird der Haubenkoch Gourmets nicht zuletzt mit seinen exklusiven Kulinarikpackages zum Schwelgen bringen. Dabei zaubert der Chef de Cuisine etwa ein anregendes Neun-Gänge-Diner oder serviert seine feinen Kreationen direkt in der Suite! Christoph Zangerl gewährt außerdem seltene Einblicke in seine Küchenkunst. Hierzu zeigt der Könner in einem eigenen Kulinarik-Workshop, wie sich Hobbyköche mit einfachen Kniffen kurzerhand in neue kulinarische Dimensionen katapultieren können.

Gourmet-Experience

Leistungen: 3 Ü in einer Tannenhof-Suite, Chef de Cuisine Christoph Zangerl kocht ein unvergessliches Menü, serviert in der Suite, Workshop, Neun-Gänge-Menü mit den Tannenhof-Kulinarik-Highlights, Frühstück à la carte, Mittagsmenü, High Tea, Gourmetmenü aus der Tiroler Naturküche, tagsüber alkoholfreie und heiße Getränke, Andenken an die kulinarischen Erlebnisse, Shuttledienste innerorts und im Arlberggebiet, Tannenhof-Verwöhnmassage, als Willkommenspräsent: 1 Fl. 0,375 l Champagner, Kanapees und Delikatessen aus der Küche, 24h-Zimmerservice, Tannenhof-Spa, Getränke aus der Minibar – Preis p. P.: ab 2.250 Euro

Aussenansicht_Sommer__Hotel_Tannenhof__kl

Der Tannenhof ist Österreich kleinstes und feinstes Fünf-Sterne-Superior-Hotel. Als eines von insgesamt nur 16 österreichischen Hotels mit dieser Topklassifizierung steht der Tannenhof in St. Anton am Arlberg für einen qualitätsgeprüften Service höchster Güte und für eine Wohlfühlatmosphäre, die ihresgleichen sucht. Dass man darüber hinaus noch mehr machen kann, beweist das De-luxe-Refugium Tag für Tag!

Denn im edlen Tannenhof ist wirklich alles auf die Privatsphäre der Gäste, auf Servicequalität und auf kulinarische Höchstleistungen ausgerichtet. Vor allem in den kleinen Details erkennt man schnell: Hier genügt nur der höchste Anspruch, dem sich das 22-köpfige Team des Tannenhofs verschrieben hat! Ende 2011 neu eröffnet, verfügt der Tannenhof ausschließlich über exquisite Suiten, nur sieben an der Zahl und über eine Spa- und Wellnesswelt, die mit jedwedem Komfort aufwarten kann. Klein, fein und außergewöhnlich exklusiv – das ist das Credo des feinen und mit großem Engagement geführten Boutiquehotels, das Gästen Privatheit und eine individuelle Servicequalität verspricht, die österreichweit ihresgleichen sucht. Das alles gepaart mit der perfekten Lage auf 1.350 Meter Seehöhe mitten in einer der mannigfaltigsten und größten alpinen Sport- und Freizeitregionen Österreichs.

Fotos Tannenhof

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar