Hoch über dem Vinschgau entstand neue alpine Saunawelt

0

Der Wellnessboom scheint ungebrochen. Dies verwundert im Angesicht von steigendem Leistungsdruck und ewigem „Getrieben Sein“ der Menschen nicht. Wer durch das Leben hetzt, sehnt sich umso mehr nach Auszeiten, die ihren Namen verdienen und ihr Geld wert sind.

Im Südtiroler Vinschgau geht soeben ein neuer Stern am Wellnesshimmel auf. Im Dezember 2016 eröffnete das Alpin & Relax Hotel DAS GERSTL seine neue 400 m² große Saunalandschaft. Ein duftender Kräuter-Erlebnisgang wird den Weg zu einer vielfältigen Welt des gesunden Schwitzens ebnen. Biokräuter, Gerste und Zirbe, Holz und Lehm zeigen eindrucksvoll, was sie können.

Der Gast, der sich rundum entspannen möchte, genießt die belebende Bio-Kräutersauna, die reinigende Aufgusssauna, die hautfreundliche Dampfsauna, eine wohltuende Lehm- und Gerstensauna, einen Zirbenruheraum und natürliche Aufgüsse professioneller SaunameisterInnen – und die haben wahrlich viel zu bieten: einen Tiroler Aufguss mit anschließender Marende, Fruchtaufgüsse, Aktivaufgüsse mit Kneippguss, Vitalpina-Kräuteraufgüsse, einen Orangen-Zimtaufguss mit Tea Time, Frauenaufgüsse mit Rosenduft und anschließendem Prosecco Klatsch. Es gibt viel zu erleben und zu genießen in der neuen Saunawelt im DAS GERSTL.

Weil das Panorama von dem Relaxhotel einfach atemberaubend ist, sorgt die Fensterfront der finnischen Außensauna für Weitsicht. Hochwertig und exklusiv liegt dem anspruchsvollen Wellnessfreund eine Saunawelt up to date zu Füßen. Mit einem getrennten Textil- und Nacktbereich erfüllt DAS GERSTL internationale Top-Standards. Für das sechs Meter lange Marmor-Wasserbecken ist einheimischer Laaser-Marmor das ansprechende Material.

„Einheimisch“ ist das Stichwort

Familie Gerstl setzt schon lange auf das Beste aus der Region – in der Küche, im Spa, bei der Einrichtung und Wahl der Baumaterialien u. v. m. Selbst hat sich die umwelt- und qualitätsbewusste Hotelierfamilie eine „R30“ Garantie auferlegt. Dies bedeutet dass, wo nur irgendwie möglich, Produkte aus einem Umkreis von maximal 30 Kilometern rund um DAS GERSTL in dem Hotel zur Verwendung kommen. So wird die neue Saunawelt ausschließlich in Zusammenarbeit mit heimischen Handwerkbetrieben realisiert.

Wellnesstrip zu den Wurzeln der Südtiroler Natur

Ein Wellnesstrip in DAS GERSTL ist allemal ein guter Tipp. Hoch oben im Vinschgau, sonnenverwöhnt und windgeschützt mit einem einzigartigen Blick über das Tal gehen gesundes Genießen und aktive Freizeitgestaltung Hand in Hand. Nach einem aktiven Wander- oder Skierlebnis ist der Panorama-Pool das Richtige, um die Muskeln zu lockern und die Augen mit einem beeindruckenden Ausblick zu verwöhnen. Im Außenbecken können Gäste bei jeder Witterung in wärmende 35 Grad eintauchen.

Im Sesvenna Spa wirken Vinschger Bergzaubermassagen, wohltuende Paar-Massagen, Stein- oder Stempel- massagen, Körperpackungen und Gesichtsbehandlungen Wunder. Getreu der „R30“-Garantie kommt Wohltuendes und Pflegendes aus der Südtiroler Natur zur Anwendung: Apfel-Marmor-Peeling mit gesunden, vitaminreichen Äpfeln aus dem Vinschgau, Öle vom Kräuterschloss Goldrain oder Schafwolle von Bauern aus der Umgebung. Mehr über DAS GERSTL

Fotos Hotel, ArchiFAKTUR

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar