Entspannt abgestempelt mit indonesischer Stempelmassage Pantai Luar im Vitalhotel Weiße Düne

1

Mit Leintuch, Kokosflocken und Schokoduft stempelt das Vitalhotel Weiße Düne auf Amrum seine Gäste bei einer Rückenentspannung ab. Die neue Anwendung – eine abgewandelte Variante der indonesischen Stempelmassage Pantai Luar – nennt Weiße Düne-Gastgeberin Ina Seesemann „Duft Genuss“. Neben der Stempelmassage bietet die Wellness-Therapeutin auch eine Fußreflexzonentherapie mit segmentaler Wärmepackung sowie eine geführte Nordic Walking Tour im Rahmen des neuen Arrangements „Sommerfrische“. Das Paket für fünf Tage ist ab 449 Euro pro Person buchbar und gültig ab dem 1. Mai.

Der Duft von Kokos und Schoko beflügelt den Geist im Vital-Wohlfühlrefugium des Vitalhotels Weiße Düne. Hier wird seit neuestem die „Duft Genuss“-Massage offeriert. „Diese Anwendung ist eine abgewandelte Variante der Pantai Luar Kokosstempelmassage, die ich selbst zusammengestellt habe“, erklärt Ina Seesemann, Gastgeberin und Wellness-Therapeutin des Vitalhotels in Wittdün auf Amrum.

Die Behandlung ist eine Kombination aus Dehnung, Druck und Wärme. Sie ermöglicht eine wohltuende Entspannung für Körper und Geist. Die Durchblutung wird angeregt und die feuchte Hitze erleichtert der Haut die Aufnahme der wertvollen ätherischen Öle. Als zweite Komponente verwendet Ina Seesemann eine sehr hochwertige Naturkosmetik-Massagebutter von der Firma Pino, sie ermöglicht eine besonders geschmeidige Behandlung. Der hohe Anteil an Kakao- und Sheabutter mit Schokoladenduft sorgt für eine angenehme und ausgleichende Wirkung auf den Körper. Das „Duft Genuss“-Erlebnis ist im neuen Fünf-Tages-Arrangement „Sommerfrische“ enthalten. Im Preis ab 449 Euro pro Person sind ebenso vier Übernachtungen im Dünenzimmer (Doppelzimmer) mit Halbpension, eine Fußreflexzonentherapie inklusive segmentaler Wärmepackung und eine geführte Nordic Walking-Tour durch die schöne Insellandschaft enthalten. Zu den kostenfreien Standard-Serviceleistungen gehören zudem Erfrischungsgetränke, Kaffee und Tee sowie Kuchen oder Gebäck am Nachmittag, der Zugang ins Schwimmbad und in die Sauna, Badetücher und Bademäntel. Ein Transfer ab/an Hafen wird auf Wunsch realisiert.

Fotos Hotel

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

1 Kommentar

  1. Christian dietrich am

    Sehr schöner Beitrag. Die Kräuterstempel-Massage wird immer beliebter und wirkt sich auf den kompletten Organismus positiv aus. Ergänzend zu diesem Artikel: Die ätherischen Öle fördern die Ausschüttung von Glückshormonen (Aromatherapie). Einfach mal ausprobieren und geniessen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar