Der Saalbacher Hof feierte 80 Jahre Gastfreundschaft

Rate this post

Der Saalbacher Hof in Saalbach im Salzburger Land blickt auf sein achtzigjähriges Bestehen zurück. Seit 1932 sind die Dschulnigg-Geisslers leidenschaftliche Gastgeber in der bereits vierten Generation.

Mit viel Herzblut und Engagement bewirten die Dschulnigg-Geisslers seit Jahrzehnten ein internationales Publikum. Treue Stammgäste kehren jedes Jahr wieder zurück und spüren die echte Lebensfreude und familiäre Atmosphäre in ihrem Urlaubsdomizil. Als Dankeschön möchte die Familie nun während einer Woche ausgiebig feiern: Zum Auftakt der Feierlichkeiten findet am Sonntag ein gemeinsamer Jazzbruch auf der Sonnenterrasse mit der Band Confusion statt. Wanderfreunde erlernen am Montag während der Bergtour mit einem Familienmitglied die Kunst des Jodelns. Der Küchenchef entführt am Dienstag auf eine kulinarische Reise in die vergangenen 80 Jahre. Für Mittwoch ist eine Bergmesse am Schattberg und ein anschließendes Bergfest geplant. Entlang der Grenze der beiden benachbarten Bundesländer Tirol und Salzburg begibt sich Juniorchefin Isabella Dschulnigg-Geissler am Donnerstag mit Bergbegeisterten auf die Spuren der früheren Schmuggler. Am Abend wird ein Freilichtkino veranstaltet und alte Filmklassiker auf dem Rooftop im Garten gezeigt. Das große Sommergrillfest mit Live Musik, einer Sinnesstraße und Schmiede-Workshops beschließt die abwechslungsreiche Jubiläumswoche. 80 Jahren Gastfreundschaft – eine Familie mit Visionskraft und Traditionsbewusstsein: 1932 eröffnete die Urgroßmutter der heutigen Juniorchefin Isabella Dschulnigg-Geissler eine Pension. Unter Hans Dschulnigg wurde der Betrieb zum Hotel, das nach und nach vergrößert wurde. Als Visionär und geschätzte Persönlichkeit trug er wesentlich zur touristischen Entwicklung Saalbachs bei und gründete 1945 mit der Unterstützung einiger wohlhabender Einwohner die Skiliftgesellschaft Saalbach. 1970 freuten sich Einheimische und Touristen über die Eröffnung des Après-Ski- und Nightclubs „Castello“ im Untergeschoss des Hotels. Mit der Übergabe des Betriebs 1992 an den heutigen Seniorchef Hannes Dschulnigg folgten weitere Baumaßnahmen. Nachdem Isabella Dschulnigg-Geissler entschied die Nachfolge anzutreten, beschlossen die Hoteliers 2010 einen umfassenden Neu- und Umbau umzusetzen. Nach achtmonatiger Bauphase öffnete das Vier-Sterne-Hotel im Dezember 2010 wieder seine Pforten. Insgesamt 90 Wohneinheiten, davon 33 neue Deluxe Zimmer und Suiten, ein feiner Fünf-Elemente Speisesaal, ein uriges Wirtshaus, eine moderne Lobby, ein Leseraum mit Bibliothek, ein Wellnessbereich mit Felsenhallenbad und ein erweiterter Panoramagarten auf 3.000 Quadratmetern erfreuen seither die Urlauber.

Das Hotel Saalbacher Hof ist der ideale Ausgangspunkt für Wintersport sowie für Wanderungen und Mountainbiketouren im Sommer. Denn in wenigen Gehminuten erreichen Gäste des Vier-Sterne-Hotels die drei Hauptbergbahnen des Ortes und sind zugleich mitten im Dorfgeschehen. Kleine Boutiquen, Sportgeschäfte, Bars und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Der Saalbacher Hof ist aber auch ein wahres Wellnessparadies, egal ob im Indoor- oder Outdoorwellnessbereich – es bleiben keine Wünsche offen. Im Innenbereich lädt ein schönes Felsenhallenbad mit Wasserfall, Massagebank, Bodenblubber und Gegenstromanlage zum plansch und schwimmen. Entspanne können Sie im Whirlpool oder im Wintergarten mit Relaxliegen. In der Saunalandschaft mit den verschiedenen Saunen, wie Finnischer Sauna, Bio Sauna und Dampfbad mit Farblichttherapie findet jeder seine passende Schwitzoase. Im 3000 m² großen Panoramagarten hoch über den Dächern von Saalbach finden Sie ein neues beheiztes Freibad mit einer großen Liegewiese mit kleinen separaten Ruhezonen und Rosengarten.

Fotos Hotel

Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 988 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*