Wellness- und Gesundheitsvergnügen im Seehotel Fontane Neuruppin

Rate this post

Erleben Sie das absolute Wellness- und Gesundheitsvergnügen im Seehotel Fontane im Resort Mark Brandenburg im Herzen der Fontanestadt Neuruppin, es liegt idyllisch am Ufer des Ruppiner Sees im Norden Brandenburgs. Weit weg von der Hektik der Großstadt sind Berlin und die Region Hamburg doch nur eine Autostunde entfernt.

Das Seehotel Fontane im Resort Mark Brandenburg hat erneut die Klassifizierung als 4-Sterne-Haus erhalten und sogar die notwendige Punktzahl in Sachen Zimmerausstattung und Dienstleistungsangebot weit übertroffen. Die Hotel-Direktorin Martina Jeschke freut sich sehr über die erneute Einstufung und gibt an das dies der Verdienst des gesamten Teams ist. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg überprüft alle drei Jahre Hotels in Brandenburg und stuft diese in Sterne-Kategorien ein. Schon allein der Ausblick auf den Ruppiner See und die historische Neuruppiner Altstadt von den Zimmern des Seehotels Fontane ist pure Erholung. Das Hotel empfängt Sie mit einen sehr hellen, Licht durchfluteten Eingangsbereich was durch die hohen Fensterfronten bis zur Decke zur Stadt und zum Seeseite erreicht wird. Dieser Bereich ist nach oben offen, mit einer schönen Freitreppe und zwei Glasfahrstühlen ausgestattet. Hier finden Sie die Rezeption und gemütliche Sitzgelegenheiten. Gelegentlich finden auch kleine Ausstellungen von Künstlern statt.

Das mit der Wellness-Aphrodite 2007 ausgezeichnete Resort Mark Brandenburg bietet jeden Komfort, den sich der Reisende für kurze oder lange Aufenthalte wünschen kann. So verfügt das Resort über 139 komfortable und hochwertige Hotelzimmer (Einzelzimmer ab 95 €, Doppelzimmer ab 165 € immer mit Frühstück und Nutzung der Fontane Therme) und über erstklassige Suiten (ab 225 €) mit eigenem Kamin, immer mit privaten Balkonen und einem weiten Blick über den Ruppiner See oder die historische Altstadt Neuruppin. Das Resort Mark Brandenburg mit seinem Seehotel Fontane hat zwei Restaurants, ein Bistro und eine Kaminbar zu bieten. Das Fine Dining Restaurant Parzival mit bis zu 120 Plätzen, bezaubert seine Besucher mit gehobener Küche, während die rustikale Seewirtschaft mit 70 Plätzen auf eine offene Showküche und regionale Spezialitäten setzt. In der gemütlichen Kaminbar werden täglich ab 18.00 Uhr Cocktails serviert. Besonders schön ist es auf einer der 3 Seeterrassen mit insgesamt 260 Plätzen sein Essen oder Getränk unter freien Himmel mit traumhaftem Blick auf den Ruppiner See geniessen. Das Bistro Seeblick der Fontane Therme wiederum hat sich auf gesunde und leichte Küche aus dem asiatischen Wok sowie frisches Obst und Salate spezialisiert, hier wird den Hotelgästen ein Bademantelfrühstück angeboten, das heißt Sie können direkt vom Frühstück aufstehen und in die Therme, Sauna oder in den Beauty-Bereich.

Wer eine Entdeckungsreise über den See und seine Umgebung vornehmen möchte, der wählt das Lounge Boot Fontane für eine Tour übers Wasser. Das Resorteigene Lounge Boot Fontane im Charter- oder Linienverkehr bietet auch gastronomische Versorgung an Bord; weiter gibt es Leihbote zum Rudern, Motorboote und Schiffe zum Ausleihen. Herr über die drei Restaurants und das kulinarische Angebot an Bord ist der passionierte Küchenchef Dirk Bismark, der nach Jahren in der Theater- und Sternegastronomie Hamburgs und Sylts (u.a. Meerkabarett Sylt; Kehrwieder sowie Hotel East, Hamburg) nun wieder in seine Heimatstadt Neuruppin zurückgekehrt ist. Auch für Tagungen bietet das Fontana Hotel für jeden das Passende, mit 4 Tagungsräume von 53 m² bis 149 m², Arrangements für Gruppen bis 150 Personen; Tagungs-Highlight sind zum Beispiel die Dachterrasse der schwimmenden Seesauna; Pakete für Firmenfeiern, Hochzeiten, Tagungen und Präsentationen.

Die direkt vom Hotel aus zugängliche Fontane Therme (auch für Tagesgäste) mit ihrem erstklassigen Fitness-Club Blank Vital Club ist mit mehr als 6.000 Quadratmetern im Innenund Außenbereich Europas größte hoteleigene Wellness- und Fitness-Landschaft. Verschiedene, zum Teil unter freiem Himmel direkt am Seeufer gelegene Sole-Becken mit warmem Thermalwasser aus der eigenen Quelle laden zum Schwimmen und Entspannen ein. Acht verschiedene Themensaunen, eine Eisgrotte sowie zwei „Duschstraßen“ mit Warmluft, Eisregen und energetisierenden Wasserfällen sorgen für das besondere Sauna- Vergnügen. Ein weiteres Highlight ist Deutschlands größte schwimmende Seesauna am Ufer des Ruppiner Sees mit 400m² großen Sonnendeck, 70m² Saunafläche und direktem Seezugang. Das ermöglicht ganzjährige Abkühlung direkt im Ruppiner See. Der beheizte Innenpool ist vor allem in der kalten Jahreszeit eine beliebte Alternative zum Schwimmen. Das angebotene Wellness-Programm lässt keine Wünsche offen. Der Beauty & Spa Bereich bietet Ihnen verschiedene Körpermassagen, Ayurveda, Gesichtspflege, SkinCeuticals Behandlungen, Vinoble Behandlungen, Beauty Behandlungen, Bäder, Softpacks und etwas für Romantiker ist ein Luxuserlebnisse für Zwei. Blank Vital Club für Cardio-Training und Muskelaufbau auch zahlreiche Kurse an. Personal-Training und der Premium-Bereich mit hochmodernen Geräten wie Miha Body. Der Blank Vital Club bietet neben erstklassigen Fitness-Geräten für Cardio- und Muskeltraining, zahlreiche Fitness- und Entspannungs-Kurse. Der Premium-Bereich mit Miha Body Tec, Technogym Kinesis, Vaco-Move, Power Plates, Laktatmessung und Sauerstofftherapie. Weiterhin werden geführte und individuelle Fahrradtouren, ein Beachvolleyball und ein Beachsoccer-Platz, Nordic Walking- und Walking-Kurse, Bogenschießanlage, Trimm-Dich-Pfad, Federball, Golfanlage fürs Putten geboten.

Die Fontanestadt Neuruppin mit ihren malerischen Gässchen, zahlreichen Restaurants und Sehenswürdigkeiten und der schmucken Seepromenade erstreckt sich bis direkt ans Hotel und kann fußläufig erkundet werden.

Fotos Fontane Hotel, cap – agentur, Kai Myller, Petra Stüning und Gabriele Wilms

Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 991 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*