Yoga – Horoskop für den Monat März 2013

0

Wir bieten Ihnen jeden Monat ein Yoga-Horoskop von der Astrologin Sonja Schön. Astrologie ist für sie praktische Lebenshilfe, nämlich die Kunst, in allen Bereichen zum richtigen Zeitpunkt das das Richtige zu tun – oder auch zu lassen. Die Sterne machen geneigt, sie zwingen jedoch nicht. Nachfolgend das Horoskop für den Monat März 2013.

März 2013

Widder
(21.3. bis 20.4.)

Migräne? Dagegen hilft eine Eisauflage. Wickeln Sie mehrere Eisstückchen in ein Tuch, und legen Sie es auf die Stirn. In Apotheken können Sie auch kühlende Gel-Kissen, „Coldpacks“ genannt, kaufen. Und üben Sie den „Kniekuss“. Die bewusste Vorbeuge dehnt den Rücken und entspannt Nacken und Schulter.

Stier
(21.4. bis 20.5.)

Halsschmerzen oder Schluckbeschwerden? Durch Gurgeln mit einem halben Teelöffel Meersalz in einem Glas lauwarmes Wasser können Sie Krankheitserreger wegspülen. Danach nehmen Sie die Drehsitzhaltung ein. Dadurch öffnen Sie sich neuen Sichtweisen und stärken Ihr Immunsystem.

Zwillinge
(21.5.-21.6.)

Achtung, alle Singles aufgepasst! Venus hat Sie ab dem 23. März wieder im Visier und will, dass Sie sich amüsieren. Verlassen Sie Ihre vier Wände und gehen Sie aus! Sie werden jetzt Menschen kennen lernen, die Sie faszinieren. Bereiten Sie sich darauf mit der Standwaage (tuladandasana) vor.
Krebs
(22.6.-22.7.)

In der Familie brauchen Sie jetzt besonders viel Toleranz. Immer wieder kommt es zu Auseinandersetzungen mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin. Rat der Sterne: Bleiben Sie cool und sitzen Sie alles aus! Denn Pluto steht in Opposition zu Ihrer Sonne. Nehmen Sie die Kamelhaltung ein. Sie stärkt Ihr Selbstvertrauen.

Löwe
(23.7.-23.8.)

Saturn macht nicht nur ein Quadrat zu Ihrer Sonne, sondern ist auch noch rückläufig. Sie sind zurzeit in einer Krise. Überstürzen Sie deshalb nichts, sondern lassen Sie sich für alles Zeit! Hinterfragen Sie die Dinge und ziehen Sie notfalls einen Experten zu Rate. Die Berghaltung (tadasana) ist ideal für Sie.

Jungfrau
(24.8.-23.9.)

Sie fühlen sich insgesamt in Ihrem Leben etwas eingeengt und streben nach Veränderung. Nutzen Sie die Zeit! Mars steht nur noch bis zum 12. März in Opposition zu Ihrer Sonne. Schaffen Sie sich mehr Freiraum, Spaß und Kreativität – auch im Job! Sorgen Sie mit der Dachstellung für mehr Durchblutung im Kopf!

Waage
(24.9.-23.10.)

Achtung! Venus und Uranus stehen ab dem 23. März in Opposition zu Ihrer Sonne. Hand aufs Herz! Sie haben ganz schön Kummer in der Liebe, nicht wahr? Rat der Sterne: Seien Sie nicht deprimiert. Das Leben ist zu kurz, um unglücklich zu sein! Seien Sie optimistisch! Jetzt ist der „Bogenschütze“ (akarna dhanurasana) angesagt.

Skorpion
(24.10.-22.11.)

Warum warten Sie immer so lange, bis die anderen an Ihnen vorbeiziehen? Werden Sie selbst aktiv und bewerben Sie sich um einen verantwortungsvollen Posten, der besser dotiert ist. Pluto unterstützt Ihre Karriere! Stärken Sie sich mit der Garudahaltung und anschließender Andreaskreuzdehnung.

Schütze
(23.11.-21.12.)

Dank Uranus werden Sie sich jetzt sehr gut konzentrieren können und erfolgreich kommunizieren. Dadurch werden Sie mehr Kontakt mit Ihrem Nachbarn bzw. Ihrer Nachbarin haben und sich gegenseitig helfen. Mit der Dreieckshaltung (trikonasana) entfalten Sie Ihren inneren und äußeren Raum.

Steinbock
(22.12.-20.1.)

Hautprobleme? Dagegen helfen Kamille und Ringelblumen. Diese gibt es als Creme und als Lotion. Sie entstehen wenn die Abwehrkräfte geschwächt sind. Stärken Sie diese dadurch indem Sie die Berghaltung (tadasana) einnehmen. Sie macht Sie zeitlos fest und aufrecht stehend wie das Gebirge.

Wassermann
(21.1.-19.2.)

Neptun sensibilisiert Sie für die Nöte der anderen. Engagieren Sie sich für Ihre Kollegen! Falls es in Ihrer Firma einen Betriebsrat gibt, sollten Sie dort hinein wählen lassen. Schließlich haben Sie dank Jupiter viel Energie! Zur Abrundung wählen Sie die „Tänzerhaltung“ (natarajasana) und stehen dadurch über den Dingen.

Fische
(20.2.-20.3.)

Neptun auf Ihrer Sonne fordert Sie jetzt ultimativ auf, über Ihr Berufsleben und Ihre Projekte nachzudenken. Sie müssen sich jetzt ehrlich fragen, was noch zu Ihnen passt und was nicht! Trennen Sie sich von Überflüssigem! Meditieren Sie darüber! Falls Sie es nicht selbst tun, wird das Schicksal eingreifen.

Astrologin Sonja Schön

Astrologie-Expertin Sonja Schön hat sich als Astrologin auf die Gebiete Gesundheit, Liebe, Schicksal und Karriere spezialisiert. Mehr Infos unter www.astrojob.com oder SONJASCHOEN@t-online.de

Booking.com

Über den Autor

Sonja Schön

Astrologie-Expertin Sonja Schön arbeitet als Autorin für verschiedene Portale, Magazine und Zeitungen. Ihre Schwerpunkte sind Wirtschaft, Lifestyle, Spiritualität & Astrologie. Für Toureal schreibt Sie regelmäßig das Wellness-Horoskop.

Hinterlassen Sie einen Kommentar