Aktivurlaub und Wellnessaufenthalt im Holzhotel Forsthofalm

0

Entspannung und Bewegung auf 1.050 Metern im ersten Hotel aus Holz im Salzburger Land, dem Holzhotel Forsthofalm in Leogang nahe Salzburg. Es ist Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten in der Umgebung und bietet seinen Gästen als Ausgleich entspannende Momente im hauseigenen Spa-Bereich.

Ob Mountain Biking in Europas größtem Bikepark, gemütliches Wandern in den Leoganger Steinbergen oder Golfen vor dem Panorama der Alpen – ein vielfältiges Urlaubsprogramm wartet auf die Besucher. Nach einem ereignisreichen Tag bietet das „SPAnorama“ des Hotels Sauna, Massagen oder Beauty-Anwendungen mit 360-Grad-Panoramablick auf die Berge. Eine Übernachtung im ersten Vollholzhotel des Salzburger Landes kostet ab 89 Euro pro Person und Nacht in einer Juniorsuite. Eine 50- minütige Entspannungsmassage gibt es ab 58 Euro.

740 Kilometer Mountainbike-Wege, 500 Kilometer Radwege im Tal und Europas größter Bikepark direkt in Leogang versprechen Liebhabern des Radsports vielseitige Möglichkeiten. 400 Kilometer gepflegte Wege lassen das Wanderherz höher schlagen. Die Forsthofalm bietet zwei- bis drei Mal in der Woche geführte Wanderungen oder Nordic-Walking Touren an. Wen es im Urlaub auf den Golfplatz zieht, kann zwischen 20 Plätzen im Umkreis von einer Autostunde wählen. Die Reservierung der Startzeiten sowie die Anmeldung zu Golfkursen können direkt vom Hotel vorgenommen werden. Gäste bekommen zudem eine Greenfee-Ermäßigung auf allen Plätzen im Salzburger und Tiroler Land. Vergünstigungen für weitere Attraktionen in der Region erhalten Urlauber mit der SalzburgerLand Card, die ebenfalls im Hotel erhältlich ist.

Markus Widauer bezeichnet sein Holzhotel als „die sinnlichste Alm der Welt“: Auf 1.050 Metern Höhe, umgeben von Almwiesen und der idyllischen Bergnatur, eröffnete er im Dezember 2008 sein Vier-Sterne-Haus, das zu 100 Prozent aus Holz, Stein und Glas errichtet wurde. 21 Juniorsuiten und Suiten, ein Spa auf dem Dach mit einem 360-Grad Panoramablick und das Restaurant Sinnreich erwarten die Gäste. Lärchen- und Fichtenholz, grüner Schiefer, Ton und Leinen bestimmen das Interieur. Liebevoll ausgesuchte Accessoires und Violett- oder Rottöne setzen Akzente.

Fotos Holzhotel Forsthofalm

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar