AlpenMedHotel Lamm einziges Hotel mit Kältekammer und Spineliner

0

Das AlpenMedHotel Lamm kombiniert westliche und fernöstliche Methoden gegen Stress und für mehr Lebensqualität. Durch neue Wege für das Wohlbefinden verbindet das AlpenMedHotel Lamm in Seefeld in Tirol moderne Therapieformen mit fernöstlicher Heilkunst und offeriert einen Gesundheitsaufenthalt mit Urlaubscharakter.

Laut Techniker Krankenkasse (TKK) leiden fast zwei Drittel der Deutschen unter der Volkskrankheit Rückenschmerzen. Besonders Muskelverspannungen im Nacken treten häufig bei Stress auf und gelten als Warnsignal für einen drohenden Erschöpfungszustand. Das AlpenMedHotel Lamm in Seefeld in Tirol bietet nun im Kampf gegen Rückenschmerzen ein wirksames Duo, das in dieser Art nirgendwo sonst zu finden ist – Kältekammer und Spineliner. Regelmässige Cryotherapie bei einer Temperatur von minus 110 Grad Celsius steigert die Leistungsfähigkeit, baut Stress ab und stärkt das Immunsystem. Nach dem Frischekick hilft der bisher erste und einzige Spineliner in Tirol stressbedingte Verspannungen sowie verkrampfte Muskeln, Sehnen und Bänder effizient und schmerzfrei zu entspannen. Das heisst erst überwinden und dann entspannen.

Zögernd öffnet die maskierte Gestalt die schwere Tür und geht langsam in die Kammer hinein. Im Inneren raubt ihr die gewaltige Kälte fast den Atem und augenblicklich überzieht eine dicke Gänsehaut ihren kompletten Körper… Dieses Szenario erinnert an einen Krimi, ist aber Alltag in der medizinischen Abteilung des AlpenMedHotel Lamm in Seefeld. Tagtäglich besuchen Sportler und Gäste die hauseigene Kältekammer, in der Temperaturen von minus 110 Grad Celsius herrschen. Aber hier wartet ein Happy End: Muskelverspannungen lösen sich, Endorphine werden ausgeschüttet und der Körper wird vitalisiert. Nach dem Kältekammergang laden warme Wasserbetten im atmosphärischen Poolbereich des AlpenMedSpa zum Nachruhen ein. Die Ganzkörper-Cryotherapie in der Kältekammer nutzt die positive Wirkung von Kälte, die durch kurze, kräftige Reize die Körperfunktionen aktiviert und den Organismus in Schwung bringt. Der Energiehaushalt wird gesteigert und die psychophysische Leistung stimuliert. Zusätzlich schüttet das Gehirn Glückshormone aus, die das Wohlbefinden erhöhen und stressbedingten Funktionseinschränkungen des Immunsystems entgegenwirken.

Der Alltag lässt Vielen kaum Zeit für aktive Entspannung und Medikamente lindern zwar Schmerzen, beheben aber nicht deren Ursachen. Was der verspannte Rücken jetzt braucht, ist eine konsequente Auszeit vom Alltag. Als einziger Anbieter in Tirol nennt die hoteleigene medizinische Abteilung einen Spineliner ihr Eigen. Das computergesteuerte Gerät ermittelt die Eigenfrequenzen des Bewegungsapparates, versetzt die funktionsgestörte Muskulatur in Schwingung und löst so hartnäckige Verspannungen schnell und effektiv. In Kombination mit einem sanften Sportprogramm, gesunder Ernährung und den Annehmlichkeiten eines familiär geführten Vier-Sterne-Hotels erfahren schmerzgeplagte Gäste einen neuen Weg zu mehr Wohlbefinden. Schmerzen und Verspannungen gehören so schnell der Vergangenheit an. Ganz bequem im Urlaub.

Bereits seit Ende 2007 offeriert das AlpenMedHotel Lamm ein innovatives und umfassendes Medical Wellness-Konzept. Seit November 2010 ist die medizinische Abteilung des Hotels auf Orthopädie spezialisiert und verfügt über eine orthopädische Praxis, die der Leitung von Dr. Eva Dirnberger, Fachärztin für Orthopädie, orthopädische Chirurgie und Sportorthopädie, untersteht. Gäste finden hier ein umfassendes Gesundheitsangebot an Prävention, Diagnose, Therapie und Rehabilitation bis hin zu Wohlfühl- und Schönheitsanwendungen. Das AlpenMedHotel Lamm ist durch seine idyllische Lage der perfekte Rückzugsort für kleine Alltagsfluchten. Das AlpenMedHotel Lamm bildet inmitten der Tiroler Berge sowohl im Sommer als auch im Winter den idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Das Vier-Sterne-Haus verfügt über 71 Zimmer in teilweise schwarz-weißem Design, ein Restaurant mit Bar sowie das moderne AlpenMedSpa. Der puristisch gestaltete Spa-Bereich verfügt über siebzehn Behandlungsräume, einen stilvollen Ruheraum mit Terrasse, ein komplett aus Edelstahl gefertigtes Hallenbad mit Gegenstromanlage, Sprudelliegen und Wildwasserkanal sowie einen Fitnessbereich mit modernsten Geräten. Im Fokus der medizinischen Anwendungen steht die Ganzkörper-Cryotherapie in der Kältekammer unter Leitung eines kompetenten Ärzte und Therapeutenteams.

Fotos AlpenMedHotel Lamm und STROMBERGER PR

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar