Yoga – Horoskop für den Monat Januar 2013

0

Wir bieten Ihnen jeden Monat ein Yoga-Horoskop von der Astrologin Sonja Schön. Astrologie ist für sie praktische Lebenshilfe, nämlich die Kunst, in allen Bereichen zum richtigen Zeitpunkt das Richtige zu tun – oder auch zu lassen. Die Sterne machen geneigt, sie zwingen jedoch nicht. Nachfolgend das Horoskop für den Monat Januar 2013.

Januar 2013

Widder
(21.3. bis 20.4.)

In der Liebe sollten Sie sich zurzeit von Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin nicht provozieren lassen. Venus steht vor allem ab dem 10. Januar im Quadrat zu Ihrer Sonne. Ab dann sollten Sie cool bleiben und notfalls die Faust in der Tasche machen. Kommen Sie mit der Standwaage in die Balance!

Stier
(21.4. bis 20.5.)

Schluss mit dem Liegen auf dem Sofa! Nach dem Yoga ist vor dem Yoga. Mars steht den ganzen Monat im Quadrat zu Ihrer Sonne und gibt Ihnen genügend Energie. Suchen Sie sich eine nette Gruppe oder verabreden Sie einen Termin mit einem privaten Lehrer und üben Sie. Es lohnt sich!

Zwillinge
(21.5.-21.6.)

Überraschung! Uranus ist im Tierkreiszeichen des Widders und steht dadurch im Sextil zu Ihrer Sonne. Ganz plötzlich passieren tolle Dinge. Singles treffen den Traummann bzw. die Traumfrau. Paare entdecken sich erotisch neu. Die Dachstellung mit erhobenem Bein ist jetzt angesagt!

Krebs
(22.6.-22.7.)

Neptun und Saturn stehen Ihnen zur Seite. Wenn Sie nicht übertreiben, können Sie große Erfolge und finanzielle Gewinne verbuchen. Besonders gute Karten haben Sie wenn Sie etwas für Körper, Geist und Seele tun. Der Bogenschütze (akarna dhanurasana) ist Ihre Übung!

Löwe
(23.7.-23.8.)

Haben Sie schon Ihren Urlaub gebucht? Gerade jetzt ist eine gute Zeit um sich zu regenerieren. Wie wäre es mit einem gemeinsamen Yoga-Seminar in einem schönen Hotel? Meditieren Sie darüber, worauf Sie wirklich Lust haben! Das kann ein Aufenthalt in den Bergen oder am Meer sein.

Jungfrau
(24.8.-23.9.)

Vorsicht! Saturn steht im Sextil zu Ihrer Sonne und prüft Sie auf der körperlichen Ebene durch. Vermeiden Sie anstrengende Aktivitäten! Gönnen Sie sich lieber ayurvedische Massagen und lassen Sie sich verwöhnen. Man kann nicht immer nur aktiv sein, sondern muss auch mal in eine passive Rolle schlüpfen.

Waage
(24.9.-23.10.)

Uranus steht in Opposition zu Ihrer Sonne und sorgt für Überraschungen, die für Sie nicht leicht zu verarbeiten sind. Versuchen Sie sich anzupassen! Vertiefen Sie zum Ausgleich Ihr Interesse an spirituellen Themen wie Yoga und Meditation! Nehmen Sie die „Shaktisitzhaltung“ ein und lassen Sie innerlich los.

Skorpion
(24.10.-22.11.)

Sie sprudeln nur so über vor guten Ideen und landen einen Treffer nach dem anderen. Sie sind der Magier des Unmöglichen, Ihr Einfallsreichtum kennt keine Grenzen! Trotzdem sollten Sie Ihrem Chef gegenüber etwas bescheidener auftreten. Hochmut kommt vor dem Fall! Üben Sie ganz bewusst die Berghaltung (tadasana).

Schütze
(23.11.-21.12.)

Vorsicht! Drosseln Sie Ihre überschwänglichen Aktivitäten etwas. Jupiter steht in Opposition zu Ihrer Sonne. Chronische Wehwehchen oder alte Schwachstellen könnten sich wieder melden. Weniger ist mehr! Machen Sie jetzt öfters eine Pause und übernehmen Sie sich auf keinen Fall beim Yoga.

Steinbock
(22.12.-20.1.)

Sie sind wahnsinnig originell und verfügen über einen beneidenswerten Weitblick. Das führt Sie auch zu neuen Ufern und zu neuen Projekten. Ihre Talente können Sie gewinnbringend umsetzen. Trotzdem sollten Sie sich auch auf Überraschungen gefasst machen. Verarbeiten Sie diese mit der Tänzerhaltung (natarajasana).

Wassermann
(21.1.-19.2.)

Aufpassen in Ihrer Beziehung sollten Sie vor allem ab dem 10. Januar. Ihr Verhalten bringt Ihren Partner bzw. Ihre Partnerin sonst auf die Palme und Streit ist vorprogrammiert. Sorgen Sie für ein friedliches Miteinander, indem Sie mit Yoga und Meditation zur Ruhe kommen.

Fische
(20.2.-20.3.)

Nutzen Sie die Kraft von Neptun, der auf Ihrer Sonne steht. Er schenkt Ihnen Glück und Erfolg wenn Sie sich darum bemühen. Wer Anerkennung will, sollte Leistung erbringen. Wer geliebt werden möchte, sollte anderen Aufmerksamkeit schenken. Von nichts kommt nichts! Das ist das Gesetzt von Ursache und Wirkung

Astrologin Sonja Schön

Astrologie-Expertin Sonja Schön hat sich als Astrologin auf die Gebiete Gesundheit, Liebe, Schicksal und Karriere spezialisiert. Mehr Infos unter www.astrojob.com oder SONJASCHOEN@t-online.de

Booking.com

Über den Autor

Sonja Schön

Astrologie-Expertin Sonja Schön arbeitet als Autorin für verschiedene Portale, Magazine und Zeitungen. Ihre Schwerpunkte sind Wirtschaft, Lifestyle, Spiritualität & Astrologie. Für Toureal schreibt Sie regelmäßig das Wellness-Horoskop.

Hinterlassen Sie einen Kommentar