Banja – russischer Aufguss und Märkisches Peeling

Rate this post

Das Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow liegt direkt am Ufer des 11 km langen Scharmützelsees, welcher auch als das Märkische Meer bekannt ist. Umgeben ist das Haus von nahezu unberührter Natur. Körperliches Wohlbefinden, Attraktivität, Gesundheit, Vitalität und innere Harmonie – all das finden Sie hier, das ganze Jahr über und bei jedem Wetter. Ob als Naturliebhaber, als Aktivurlauber beim Tennis, Golfen, Reiten, Segeln oder Schwimmen, als gesundheitsbewusster Gast oder Wellnessfan – das Hotel Esplanade Resort & Spa bietet jedem einzigartige Erholungs-, Freizeit-, Unterhaltungs- und Wellnessangebote. Hektik und schnelllebige Trends prägen die Zeit und dies ist Grund genug, dass sich in dem Hotel auf bleibende Werte wie Gastlichkeit und Service konzentriert wird. Im Hotel Esplanade Resort & Spa verbinden sich diese Werte mit außergewöhnlichen Erlebnissen zu etwas Neuem und Einzigartigem – einem Zentrum ganzheitlichen Wohlbefindens.

Im Esplanade Spa können Sie Wellness, Beauty, Aqua Relax und sich selbst finden. Viel Raum für Ihr neues Körpergefühl erwartet Sie auf 3.500 qm. Ob heiß oder kalt, ruhig oder bewegt, allein oder zu zweit – Sie finden erfrischende Inspirationen fürs Ich. In kürzester Zeit fühlen Sie sich wie neu geboren. Das Wasser des Außenpools enthält die speziell entwickelte Esplanade Spa-Mischung aus Natursole und vitalisierendem Magnesium. Es fördert die sanfte Klärung der oberen Hautschichten sowie die Durchblutung des Gewebes und stimuliert die Energieversorgung der Zellen. Das Solebad entlastet zudem Gelenke und Bandscheiben, entkrampft die Muskulatur und entspannt den Körper. Die komfortablen Sprudelliegen im Pool sowie eine Nacken- und eine Rückenschwalldusche sorgen für Erholung nach dem Schwimmen. In dem großen Sportbecken findet zum Beispiel Aquacycling, Fahrrad fahren im Wasser statt. Ein sehr intensiver und Gelenk schonender Sport und danach entspannen Sie im Whirlpool oder in einen der fünf Saunen.

Banja ist ein russischer, sehr heißer Aufguss mit Birkenzweigen, ein echtes Highlight für Saunaliebhaber in persönlicher Atmosphäre. Bei unserem Wellness Tag anlässlich der Journalistenreise, an der ich auf Einladung der Hotels und der rausch communication & pr teilnahm, haben wir diesen Aufguss getestet und möchten Ihnen unsere Eindrücke in Text und Fotos darstellen. Dieser Aufguss findet im Esplanade Spa in der Oktokonsauna, einer achteckigen Saunahütte mit Holzfeuerung in der Mitte statt und man muss sich für die Teilnahme an der Spa-Rezeption anmelden und einen kleine extra Betrag bezahlen. Dieser Aufguss wird von einem Spa-Therapeuten durchgeführt. Dieser beginnt langsam den natürlichen Birkenaufguss mit zusammen gebundenen Birkenzweigen über die heißen Steine zu verteilen, dann macht er es immer schneller und beginnt in größeren Mengen mit der Kelle aufzugießen. Für den Aufguss wird eine Art Tee aus Birkenblättern hergestellt. Als es so richtig heiß war, wirbelte der Mitarbeiter mit einem Handtuch kreisförmig in der Luft und verteilt so die warme Luft in der ganzen Sauna, es wird immer heißer und das besonders von hinten, vom Rücken her. Bei uns fängt der Schweiß richtig an zu fliesen.

Diese Prozedur wird mehrmals wiederholt, bis wir richtig ins Schwitzen kommen. Als Höhepunkt schlägt der Therapeut 5-6-mal mit dem Handtuch in die Richtung eines jeden einzelnen Saunateilnehmers, das war so heiß, das man es kaum aushalten konnte. Aber nicht nur wir schwitzen, der Therapeut zerfließt regelrecht. Nun werden wir aufgefordert nach draußen zu kommen und da wurde jeder von uns
mit zwei Birkenzweigbündeln von dem Therapeuten am Rücken und Beinen behandelt (geschlagen), so wird die Durchblutung richtig angeregt. Die Bearbeitung der Muskeln durch die Birkenzweige regt den Kreislauf an und löst Muskelverspannungen. Zur Abkühlung haben wir uns mit Eis aus dem Eisbrunnen eingerieben. Als Krönung bekamen wir dann wie es sich gehört einen echt russischen Wodka. Nun alle wieder in die Sauna und der Rest des Aufgusses wird aufgegossen und der Therapeut verabschiedet sich, wir genießen noch die wohl riechende Wärme, ein Saunagang, der richtig gut tut.

Eine ganz spezielle und besondere Ganzkörper-Massage mit Peeling der Haut ist das Märkische Peeling. Der Massagetermin wird mit dem Empfang im Esplanade Spa-Bereich vereinbart, zum Termin warten Sie in diesem Bereich, bis der Therapeut oder die Therapeutin sie persönlich abholt und in den jeweiligen Behandlungsraum führt. Ich wurde von Frau Feuerreuth begrüßt und zum Raum mit der Lapis-Klangliege gebracht. Diese besondere Liege ist angewärmt und schwingt leicht zur Musik, sie hat einen Abfluss und wird daher für spezielle Massagen mit Wasser genutzt. Ich legte mich nackt auf den Bauch, wurde bis zum Beinansatz abgedeckt und nun begann das Verwöhnen. Die Beine wurden mit warmem Wasser übergossen, um sie anzufeuchten. Für das Märkische Peeling haben die Seifensiederinnen der hauseigenen Seifenmanufaktur eine spezielle Seife entwickelt, diese hat eine sanfte und die Peelingseite, die mit feinsten märkischen Sand und Tapiokaperlen versetzt ist. Als erstes werden die angefeuchteten Beine mit der glatten Seite der „Märkische Peeling – Sand und Sole“ – Seife eingeseift, nun kommt die raue Seite zum Einsatz.

Die Seife wird aus rein natürlichen Rohstoffen hergestellt, durch den feinen märkischen Sand wird die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen befreit und die Tapiokaperlen lösen Giftstoffe aus der Haut, das Ganze wird nun sanft in die Haut einmassiert. Der Kreislauf wird sanft angeregt, und der sinnlich-warme Duft stimuliert die Sinne. Als nächstes kommt der Rücken an die Reihe, dazu wird das Handtuch sanft nach unter über Beine und Po gezogen. Die Haut des Rückens wird wieder mit warmem Wasser befeuchtet, mit der sanften und dann mit der rauen Seite eingerieben und sanft einmassiert. Durch die gelbe Heilerde, Leinöl, Shea- und Kakaobutter in der märkischen Peeling Seife erhält die Haut ein zartes und gesundes Aussehen und wird vor Austrocknung, Hautalterung und Faltenbildung geschützt. Nun legt man sich auf den Rücken und die Prozedur beginnt von neuem, erst Beine, Bauch, Dekollete und dann die Arme. Das tut einfach nur gut und man kann sich richtig entspannen und sich fallen lassen, es stimmt einfach Alles, die Atmosphäre in dem schönen Raum, die leisen Musikklänge, das leichte Schwingen der Liege und natürlich die Massage. Nach dem anschließenden Duschen fühlt man sich wie neu geboren, ich kann dieses Peeling nur weiter empfehlen, es lohnt sich.

Wollen Sie wissen was Schokolade und Seife gemeinsam haben, dann kommen Sie ins Wellness-Hotel Esplanade Resort & Spa in Bad Saarow, Brandenburg, denn mit der Eröffnung der europaweit ersten Hotel-Seifenmanufaktur ist die Herstellung dieser ungewöhnlichen Seifenkombinationen möglich geworden.

In der Rumpelbude, einem alten Gebäude auf dem Gelände des Resort im ersten Stock befindet sich die Hotel-Seifenmanufaktur, in der die Mitarbeiter des Wellnessbereiches Seifen und Massageöle herstellen, die sie dann auch im Spa verwenden und verkaufen. Seit November 2004 werden die Produkte, wie handgefertigte Seifen aus heimischen Rohstoffen, wie märkischem Sand, Sole aus Bad Saarow und Naturölen hergestellt. Gemeinsam mit einer Seifensiederin wurden spezielle Rezepturen entwickelt, die auf die verschiedenen Hauttypen abgestimmt sind. Das Esplanade-Spa Team stellt alle Seifen in Handarbeit her und macht damit jedes Stück zu einem Unikat. Im Unterschied zu kommerziell gefertigten Seifen enthalten die handgefertigten Esplanade-Seifen den natürlichen Glyceringehalt der verwendeten Öle. Bei der angewendeten Kaltrührmethode werden sie nicht ausgesalzen, sondern das bei der Verseifung abgespaltene Glycerin wird der Seifenmasse danach wieder zugeführt. Die handgefertigten Seifen unterstützen den Feuchtigkeitshaushalt der Haut, denn der Anteil an unverseiftem Fett ersetzt einen Teil des abgewaschenen Hautfetts. Somit wird die Haut weich und vor Austrocknung geschützt. Jeder Gast des Hotels findet in dem Badezimmer unter anderem eine kleine Flasche mit in der Seifenmanufaktur selbst hergestellten Pflege & Massageöl.

Fotos Gabriele Wilms

Gabriele Wilms
Über Gabriele Wilms 991 Artikel
Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*