Totes Meer in Deutschland

0

Das DMZ – Deutsche Medizinische Zentrum ist seit mehr als 20 Jahre auf Gesundheit, Prävention und Rehabilitation spezialisiert und hat für die Kunden und Patienten des TPZ München Süd ein ganz spezielles Angebot in Bad Salzschlirf zusammengestellt. Der Kurort westlich der Barockstadt Fulda, eingebettet in eine wald- und wiesenreiche Landschaft hat mit dem Aqualux Spa & Resort Hotel eines der interessantesten und renommiertesten Wellness-Center in Deutschland zu bieten.

Dazu gehört seit mehr als 20 Jahren die ToMeSa – Fachklinik, wo unter der Bezeichnung das „Tote Meer in Deutschland“ die Wasser- und Lichtverhältnisse des Toten Meeres nach einem speziellen und patentierten System nachgestellt und für die Therapie optimiert werden. Das Tote Meer Bad ist in Deutschland ohne Beispiel und in seiner Heilwirkung einzigartig. Das Hotel Aqualux, der einzige Anbieter hierzulande, bei dem die Gäste das weltberühmte Heilwasser des Toten Meeres kombiniert mit kosmetischem Licht genießen können, befindet sich in ruhiger Lage ca. 1 km vom Ortszentrum entfernt.

Das „Aqualux Wellness- & Tagungshotel“ des Inhabers Karl Schneider heimste für seine Hotelperle bereits 2005 die begehrte Spar mit!-Auszeichnung „Goldenes Kopfkissen“ ein, als erster Preisträger in der Kategorie „Wellness“ überhaupt. Ganzer Stolz des renommierten 4-Sterne-Hotels ist das „Tote Meer in Deutschland“. In dem Solebad hat man das für seine Heilwirkung weltberühmte Wasser, Klima und Licht aus dem Nahen Osten quasi naturgetreu imitiert und in Hessen neu aufgebaut. „Baden und Bräunen zugleich“ heißt das Motto. Weil Sie während des „Sonnens“ unter Speziallicht im Wasser liegen, schwitzen Sie nicht wie am Strand von Eilat in Israel. Der Eintritt in das „Tote Meer“ ist für Sie natürlich an allen Tagen kostenlos. Guten Appetit: Abends gibt’s im Restaurant „Vital“ ein leckeres 3-Gänge-Menü vom Büffet; wer mag, bekommt auch diabetische, vegetarische oder Diät-Gerichte. Nach dem Bad ein Drink: Im Tanz-Café „K1“ können Sie zum Tagesausklang leckere Cocktails genießen.

Hervorragend ausgestattetes und hochprofessionell geführtes Wellnesshotel, bei „Stiftung Warentest“ auf Platz 13 von 450 getesteten deutschen Wellnesshotels. Es befindet sich in ruhiger, leicht erhöhte Lage am Ortsrand des beschaulichen Kurortes Bad Salzschlirf, ca. 800 m zum Ortszentrum, 2 km zum Bahnhof sowie ca. 15 km nach Fulda und dem dortigen ICE-Bahnhof. Das Hotel bietet 126 Zimmer in 2 Gebäuden (Hotel und Gästehaus) auf 3 Etagen, die sie über 2 Lifte erreichen, darunter werden behindertengerechte Zimmer angeboten, es ist ein komplettes Nichtraucher-Hotel.  Das einzigartige Aqualux-Thermalsolebad „Das Tote Meer in Deutschland“, in dem Klima, Wasser, Licht und Mineralien des Toten Meeres nachgeahmt sind ist von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. In der Health & Beauty Schönheitsfarm werden Ayurveda, Thalasso, Anti-Aging und klassischer Kosmetik angeboten. Integriert ist die Fachklinik für ästhetisch-plastische Chirurgie wie Brustvergößerungen und -verkleinerungen, Facelifting, Fettabsaugung, Narbenkorrekturen, Hautstraffungen u. v. m. Zum schönen Wellnessbereich gehören eine Saunalandschaft, ein wunderschöner Ruheraum und eine Kneipp-Einrichtung. Das Fitness-Center mit zahlreichen Geräten sowie eine Sporthalle mit Badminton und Tischtennis stehen sportlichen Gästen zur Verfügung.

Fotos Hotel

Booking.com

Über den Autor

Gabriele Wilms

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Tätigkeit des Reisejournalistin und Bloggerin. Ich betreue Toureal als verantwortliche Chefredakteurin. Gut ein Drittel des Jahres bin ich daher für unser Reisemagazin unterwegs in den schönsten Hotels Europas.

Hinterlassen Sie einen Kommentar